1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro überholen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Applefreund, 16.10.08.

  1. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Hi,
    ich habe mich jetzt nach langem hin und her dafür entschieden, meinem Vater ein, sozusagen, "neues" MBP zu Weihnachten zu schenken. Da ich aber kein Geld für ein neues habe, werde ich wohl eine Art Überholung seines alten vollstrecken müssen. Dazu habe ich mir folgendes gedacht:
    -RAM auf 2GB erweitern
    -größere HDD(habe bei iFixit auch schon eine Anleitung gefunden)
    -Leo neu installieren

    Dazu habe ich jetzt zwei Fragen:

    1. Ist der HDD-Umbau wirklich so leicht, kann ich da nichts falsch machen?

    2. Wenn ich Leo neu installieren, dann muss er doch sicher alle Programme, Daten(Musik,Fotos usw.) etc. wieder neu draufspielen oder?

    Das wär's erst einmal.
    Danke schon einmal im Vorraus!

    LG Applefreund

    Edit: Das ganze dient dazu, dass er endlich wieder halbwegs "normal" arbeiten kann, ohne, dass sich das MBP ständig aufhängt.
     
  2. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Hallo!

    zu 1. Ich hab bei meinem MBP auch die Festplatte gewechselt, allerdings soo leicht ist es definitiv nicht. Die untere Schale und die Abdeckung wollten danach nicht ohne Gewalt wieder zusammenpassen. Der Schlitz des SlotIn Laufwerks hat sich dadurch etwas "verkleinert", weil sich das Metall ueber den Schlitz nach unten gebogen hat. Allerdings war das eher mein Fehler.

    zu 2. Ja!
     
  3. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Danke für die Antwort!

    1. Mhm... dann werde ich es trotzdem versuchen :p

    2. Gut, dann lege ich vorher noch ein Backup an. Kann er, wenn ich ein Backup mit Time Machine erstellt habe, von der Platte dann auch ganz normal seine Daten rüberziehen, oder muss er dafür Time Machine erst wieder neu konfigurieren?

    LG Applefreund
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Du erstellst mit TM ein vollständiges Backup. Nachdem du die Umbauten vorgenommen hast, startest du das MBP von der Leopard DVD. Im Installationsprozess wählst du "Aus TimeMachine Sicherung wiederherstellen". Der genaue Wortlaut dieser Option ist mir im Moment entfallen. Anschließend stellt TimeMachine das MBP wieder auf den Softwarestand her wie es war, bevor du zu schrauben begonnen hast. Fertig!
     
  5. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    D.h. also, ich nehme die Umbauten vor, Installiere Leo neu und was meinst du "von der Leo DVD starten"???
    Das kapier ich irgendwie nicht!?
    Sorry!
     
  6. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Wenn du dem MBP eine neue, leere Festplatte verpasst, was soll es dann booten? Aber im Ernst: Du legst die Leopard-Installations-DVD in das MBP ein und drückst, nachdem du es eingeschalten hast, für ein paar Sekunden auf die Taste "C" (ungefähr bis das weiße Apfel-Logo am Bildschirm erscheint). Somit zwingst du den Mac, von der Installations-DVD zu starten. Anschließend befindest du dich im Installationsprogramm von OSX. Dort kannst du im Menü (wo genau weiß ich jetzt leider nicht) festlegen, dass das MacBook Pro aus einer TimeMachine Sicherung wiederhergestellt wird. Du brauchst also vorher OSX nicht extra neu zu installieren, du kannst das MBP direkt aus der Sicherung wiederherstellen.
     
  7. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ahh.. :D
    Aber da müsste ich ja auch ein System-Backup machen. Soweit ich weiß, macht mein Vater aber nur ganz normale Backups von seinen Daten, mit TM. Kann ich nicht einfach Leo dann neu installieren und dann die Daten von der externen Platte rüberziehen?
    Ich weiß, ist mehr Aufwand, aber ich glaube damit komme ich eher klar als dann von irgendwelchen DVD's zu booten :p
     
  8. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Sicher, das geht natürlich auch.

    Normalerweise sichert Time Machine aber das gesamte System, sofern dies nicht anders konfiguriert wurde.
     
  9. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Gut, dann werde ich es so machen. Hab vielen vielen Dank!
    Ich weiß nicht, wie es konfiguriert ist, aber ich mache es lieber so:D
     
  10. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Aber denk dran, dass wenn es kein komplettes System-Backup ist, dass so Sachen wie Passwörter etc. auch neu eingegeben werden müssen.
    Das wäre bei mir inzwischen ein riesiger Aufwand :D
     
  11. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325
    Bevor du die neue Platte einbaust formatiere Sie extern, da dein Mac sie sonst nicht erkennt. So war es zumindest bei mir ;)
     
  12. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    hmm, wenn applefreund das mbp neu aufsetzen will, weil es aus irgendwelchen gründen oft abstürzt,
    erscheint mir ein komplett-backup von TM wieder einzuspielen als nicht so sinnvoll - denn dann ist das ding ja softwaremäßig das gleiche wie vorher.

    wenn die abstürze durch irgendeine software verursacht werden, bleibt das problem dabei dann bestehen...
     
  13. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Danke, ist mir auch gerade eingefallen :)

    Das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, ob die Abstürze Softwarebedingt passieren oder eben, weil das MBP doch schon recht alt ist(vor 2 Jahren als refurb. Modell gekauft).
    Du meinst also, so ich wie ich es machen will ist es gut?

    LG Applefreund
     
  14. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    nochmal: der plan ist, dass mbp neu aufzusetzen, um die abstürze dadurch loszuwerden.

    sind die abstürze hardware-verursacht: muss man den Fehler suchen.

    sind die abstürze software-verursacht: würde ich leopard neu installieren und die nutzdaten manuell übertragen und die verwendeten programme neu installieren.
    denn wenn du ein komplettes TM-backup wieder zurücküberträgst, bleibt ja die gesamte software-ausstattung genau so, wie sie jetzt schon ist - inklusive dem vielleicht abstürze verursachenden teil.
     
  15. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Okay danke!
     

Diese Seite empfehlen