1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro, rechter Lüfter muht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hypolit, 21.03.06.

  1. hypolit

    hypolit Gast

    Hallo,

    ich habe mir ein MacBook Pro zugelegt und komme mit den ganzen Fiepgeräuschen auch ganz gut zurecht, nur wundert mich eins:

    Wenn das Macbook einige Zeit gelaufen ist und warm geworden ist, fängt der rechte Lüfter an zu laufen. Dies jedoch immer nur ganz kurz, er dreht sich praktisch nur ein paar Mal und schaltet dann sofort wieder ab.. Dies macht er die ganze Zeit über in kurzen Abständen und produziert dabei ein Geräusch, dass sich entfernt wie das Muhen einer Kuh anhört.
    Ist das normal?
    Der Lüfter scheint nicht kaputt zu sein, denn wenn ich das MacBook richtig belaste, sprich etwas kompiliere, etc. läuft der Lüfter vernünftig und auch durchgehend.

    Ich habe schon bei Apple angerufen, doch der gute Mensch am Telefon hatte davon noch nie etwas gehört.
    Hat irgendjemand anderes dieses "Problem" mit dem Lüfter?
     
  2. datoby

    datoby Gast

    jop hier das gleiche. Als ich im Bett lag - wheeeeeepppp 10 sekunden ruhe wheeeeeepp 10 sekunden ruhe.
     
  3. MacMighty

    MacMighty Macoun

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    123
    Kann ich auch bestätigen. Der Lüfter macht das auch ab und zu, wenn das MacBook inaktiv ist, oder wenn es gerade erst gestartet wurde und somit noch kalt ist... aber natürlich häufiger, wenn es warm wird.

    Ich habe drei Theorien, wie dieses Geräusch zustande kommen könnte:

    1. Fehler in der Lüftersteuerung - der Lüfter schaltet ständig ein und aus, wenn sich die Temperatur nahe an der Grenze befindet. Sollte dann in einem der nächsten OS-Updates behoben werde.

    2. Der Lüfter dreht sich anfangs schneller, um ein sicheres Anlaufen zu gewährleisten, danach aber so langsam, dass man ihn nicht mehr hört. Das würde aber nicht erklären, warum bei Dir das Geräusch alle 10 Sekunden auftritt.

    3. Die heiße Luft staut sich irgendwo und muss von Zeit zu Zeit durch kurzes Anlaufen des Lüfters weiter bewegt werden, damit die Maximaltemperatur nicht erreicht oder überschritten wird.
     
  4. FelixHAL

    FelixHAL Gast

    auch hier muht es

    bei mir das selbe problem. dachte erst, das geräusch käme vom durchzug in meiner wohnung, wenn ich in 2 räumen gleichzeitig lüfte. erst durch eure beiträge habe ich kapiert woher das kommt.

    mal davon abgesehen, nervt das ständige fiepen schon ein wenig...
     
  5. eck1bert

    eck1bert Gast

    also ich hab das selbe "Problem" das ihr beschreibt, nur mein Lüfter muht nicht er hört sich wie ne ganz kleine Turbine an, das setzt nach starker Belastung bei mir ein und hört dann wohl wieder auf wenn das Book genügend gekühlt ist.. ich denke mal da liegt irgendwas in eurem Book falsch oder soetwas, also das der Luftzug solch ein Geräusch verursacht.. denn wie gesagt, bei mir ist es ähnlich nur es ist kein penetrantes "muhen" welches mich beim einschlafen stören würde.. ich würde das book umtauschen wenns euch stört, sowas sind kinderkrankheiten und dafür muss apple geradestehen und nicht der endnutzer das muss man ganz klar mal so sehen.
     
  6. MacMighty

    MacMighty Macoun

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    123
    Es klingt (bei mir) auch nicht wirklich wie "Muhen" und ist normalerweise kaum hörbar... ich kann mir allerdings schon vorstellen, dass es stört, wenn das MacBook direkt neben dem Bett steht. Andererseits kann man sich wohl dran gewöhnen - das Ticken einer Uhr ist lauter...
     

Diese Seite empfehlen