1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macbook pro oder powerbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von worshipper, 25.04.06.

  1. worshipper

    worshipper James Grieve

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    137
    hallo,

    ich hab zwei angebote vorliegen:

    macbook pro:
    15er, 2 GHZ, 1 GB speicher, 100 GB
    preis brutto: 2050 €

    powerbook:
    17er, 1,5 GHZ, 2 GB Speicher, 80 GB+apple care
    preis brutto: 1500 €

    jetzt weiss ich ehrlich nicht, welches ich kaufen soll.
    portabel muss das notebook nicht sein.
    von büro nach hause, ist ja kein thema mit dem transport

    ich dachte mir, jetzt das pb kaufen, benutzen und wenn die 2 revision der macbooks kommt (2007) dann
    wechsel auf die intel basis.

    was meint ihr?

    ist das 17er zum arbeiten gut?
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    wenn du das Geld hast, würde ich mir das MacBook Pro kaufen, vorrausgesetzt es fiept nicht, denn das würde mich total nerven! Von dem 17" PowerBook kann ich dir eigentlich abraten, da die von der Verarbeitung des Displays nicht ideal sind. Das Display ist sehr gross, aber trotzdem sehr dünn und teilweise schlecht an der Tastatur angebracht.
     
  3. hussei

    hussei Jamba

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    58
    Das kann ich keineswegs bestätigen. Mein 17er zeigte auch nach 1 1/2 Jahren mit täglichem Transport und viel auf- und zuklappen keine gravierenden Ermüdungserscheinungen.

    Generell wage ich sogar zu behaupten, dass die letzten Powerbooks besser verarbeitet sind als die MacBooks. Zumindest bei mir ist das definitiv der Fall.
     
  4. Moin :-D ,

    also ich würde das PowerBook vorziehen, da es

    a) schon 2 GB an Arbeitsspeicher hat und
    b) bereits über AppleCare verfügt.

    Das wären dann wohl mehr als 500 Euro, die das MacBook mehr kosten würde. Und in ein, zwei Jahren sieht die Welt dann anders aus... und zum Arbeiten ist es mehr als ausreichend dimensioniert.
     
  5. worshipper

    worshipper James Grieve

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    137
    okay danke.
    und wie wird sich der wert eines 17er pb entwickeln?
    fällt oder steigt er?
    was meint ihr?
     
  6. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Na ja, steigen wird der Preis sicher nicht..ICh schätze der fällt halt langsam, aber das ist bei Apple Produkten wirklich sehr schwer zu sagen, da ja die Nachfrage den Preis bestimmt und der ist ja momentan bei G4 pder G5 Geräten noch recht hoch.
     
  7. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ich würde dir zum MBP raten. Jetzt noch einen G4 zu kaufen ist ziemlich dämlich (sorry) und ist meiner Meinung nach nur mit Geld Mangel (oder vielleicht noch wegen unfertiger Intel Software) zu rechtfertigen. Auch mit 2 GB Ram ist der G4 ein angestaubtes Gerät.

    Tendenziell würde ich sagen dass der Preis deutlich fallen wird. Dass alte Rechner im Preis nicht steigen ist denke ich mal klar! ;)
     
  8. Ich denke, dass der Preis in etwa so bleiben wird, teurer wird es aber mit Sicherheit nicht. Immer wenn man denkt, dass dies oder jenes bei Apple bald billiger werden müsste und man mit einer Anschaffung liebäugelt, verschwindet das Teil aber meist aus den Stores. Naja...
     
  9. worshipper

    worshipper James Grieve

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    137
    aber so grosse anforderungen hab ich ja nicht an das gerät.

    was wirklich beeindruckt ist die displaygröße.
     
  10. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ja, das stimmt natürlich. Dennoch würde ich falls die Kohle nicht die übergeordnete Rolle spielt das MBP nehmen.
     
  11. tom1502

    tom1502 Gast

    wo findet man ein MacBook Pro für 2050 € ?!?!?!
    Bitte um Tip!!!
     
  12. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    also ich würde das 17" nehmen...
    meine kleine, bescheidene meinung zu diesem angebot ;)

    lg, andi
     
  13. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich habe mir vor anderhalb jahren das 17" PowerBook gekauft - und nie bereut. Nicht als es später die höhere Auflösung gab und nicht als das MackBook Pro vorgestellt wurde … Es hat alle Anschlüsse die ich brauche ist hinreichend schnell und leise. Ich habe noch nie ein fiepen-problem gehabt. Einzig Arbeitsspeicher ist bei Apple gewohnt knapp und ich nehme mir seit einem Jahr vor auf 2GB aufzustocken - es wird jeden Monat verschoben, weil es ja „prinzipiell” super läuft …

    Ich denke in zwei - drei Jahren (wenn es Apple dann noch gibt) haben die MacBooks einen technologischen Stand erreicht, der den heutigen PowerBooks gleich kommt. Apple hat einfach noch nicht genug erfahrung mit der Intel-Hardware. Aber Kinderkrankheiten gibt immer wieder …

    Und ganz ehrlich - mir ist eine stabile und ausgereifte Technologie wichtiger als eine Handy-Kamera im Deckel …
     
  14. worshipper

    worshipper James Grieve

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    137

Diese Seite empfehlen