1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro oder MacAir

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DaddyPrime, 21.05.09.

  1. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Habe vor mir ein MacBook oder ein Air zuzulegen.

    Das MacBook ist zwar hundert Euro teurer und hat auch mehr Leistung. In Sachen Mobilität bin ich aber mit dem Air besser dran oder(kleiner, leichter,...).
    Auf die Leistung kommt es mir jetzt eigentlich gar nicht besonders an. Möchte lediglich alles mit MM synchronisieren, Mail empfangen, Videos kucken, natürlich im Netz surfen - kurz gesagt die alltäglich Sachen. Aber keine Spiele, Bildbearbeitung o.ä.

    Was meint ihr was ich eher nehmen sollte? Ich tendiere ja zum Air, aber die Frage ist einfach ob es das Geld auch wert ist???
     
  2. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ich finde das MBA schwachsinnig. Das MBP bietet eine beinahe identische Mobilität. Ich wüsste keine Situation, auser vielleicht im Flugzeug, wo mich das MBP stärker einschränken/belasten würde, als das MBA.
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich finde das Air erfüllt seinen Zweck NUR als Zweitcomputer...sonst lohnt es sich für das Geld einfach nicht.
     
  4. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Sehe ich genau so;) Ich mag des Macbook auch viel lieber!
     
  5. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Das Macbook Pro ist halt ein guter Desktopersatz. Besonders mit externem Display. Wo hingegen das MBA ein mobiler Zweitcomputer ist um nötige Arbeiten auch unterwegs gut ausführen zu können. Das Ding passt halt überall hin wo auch ein Block Papier hinpasst.
     
  6. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Dein Text passt nicht zum Titel...
    Wie dem auch sei, ich würde dir zum normalen MB raten. Das ist der beste Kompromiss aus Leistung und Größe/Gewicht. Da ich momentan leider das kleinste early MBP habe (was ich gerne nicht mehr hätte^^) würde ich dir zum größeren MB raten. Alleine die Hintergrundbeleuchtung wäre mir das wert...
     
  7. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    MBP und MBA sind ja schon relativ verschieden :D Und das Air hat so wenig Anschlüsse. Nur Mini-DP, MagSafe, Audio und 1 USB. Und kein Superdrive. Ich bin KEIN MBA-Fan, das sag ich mal gleich im Voraus...
    Naja, das MBA ist schön und flach und leicht, aber... es hat für das Geld vergleichsweise wenig Leistung. Man hat nicht mal einen LAN-Port, oder mehr als einen USB-Port. Ein Problem, wenn man einen Stick und eine Maus mit USB-Empfänger gleichzeitig ohne Hub anschließen will. DVD-Laufwerk, auch Fehlanzeige. Der Akku ist nicht wechselbar. Die Leistung des MBA reicht für dich aber eigentlich aus, das MBP ist von der Leistung her völlig überdimensioniert.
    Mir reichen 13", ich werde mir ein normales MB kaufen. 15" sind eben vom Platz her toll. Für mich nur eher unpraktikabel, ich trage mein Notebook oft mit mir ruf. Je nachdem, willst du es eher zuhause nutzen oder unterwegs? Brauchst du die Schnittstellen und das interne Superdrive? Wenn du unterwegs und nein sagt und das Geld hast -> MBA, wenn du zuhause oder ja sagst -> MBP. Das MBP hat auch das bessere Display, aber das brauchst du ja auch nicht :D
    Hast du eigentlich schon mal über ein normales MB nachgedacht? Du sparst relativ viel Geld, hast vergleichsweise viele Schnittstellen, ein Superdrive, mehr Leistung als das MBA und ein relativ leichtes 13"-Notebook. Und wenn du das Geld für ein MBP/MBA hast, wie wäre es mit dem großen MB, also 2,4 GHz und Tastaturbeleuchtung? Ich denke, das wäre für dich perfekt geeignet.
     
  8. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    Das MacBook Air hat kein DVD Laufwerk. Damit faellt Video gucken schonmal irgendwie flach... mehr oder weniger ;)

    Ich rat dir auch eher zum MBP. Hab den Kauf nie bereut.
     
  9. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    äpfel mit birnen vergleichen funktioniert net so ganz...

    ich hab ein macbook pro und hätte sehr gerne noch ein air zusätzlich, weil es situationen gibt, wo ich einfach net die leistung und größe brauche;
    da du meintest du machst nix anforderndes, dann des air nehmen, wenn du mal glaubst du brauchst die leistung dann klar des pro-book
     
  10. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Da es sich um einen "Zweit-Mac" handelt kannst du durchaus das MBA kaufen. Wie bereits geschrieben mußt du da allerdings beachten, dass kein Laufwerk vorhanden ist. Ich selbst hab ein MBP und bin damit zufrieden. Im nachhinein für mich überdimensioniert. Jetzt würde ich wohl eher zum MB greifen, wobei ich das MBA schon "geil" finde, aber die Anschlüsse, Laufwerk usw. sprechen doch klar für das MB.
     
  11. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Was ist ein MacAir? o_O
     
  12. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    DAS
     
  13. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Nach den vorigen Posts würde ich an deiner Stelle davon ausgehen, dass das Macbook Air gemeint ist. :-D

    Edit: Da war ich wohl zu langsam :(
     
  14. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Mmh okay. Finde die Idee mit dem normalen mb eigentlich sehr reizvoll und interessant.
    Ums Geld gehts mir jetzt gar net unbedingt, aber das mit dem fehlenden Laufwerk ist
    Schon ein krases Manko beim mba.

    Ist ja als zweitmac gedacht und die mega Leistung benötige ich ja nicht.
     
  15. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    In dem Fall tuts sicher auch das normal MacBook.
     
  16. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Es war mir schon klar, dass er ein MacBook Air meint, jedoch wollte ich auf den Fehler im Titel hinweisen.

    Zum Thema: Das MB ist in diesem Fall auf jeden Fall besser.
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Na na na ;) Zwischen MBA und MBP liegen schlepptoptechnisch Welten. Wenn man beruflich viel unterwegs ist, machen gerade bei Flugreisen schon kleinste Größen-/Gewichtsunterschiede schon viel aus.

    Das MBA finde ich als ultraportablen Rechner ideal. Es bietet eine im Vergleich zu den meisten Subnotebooks und Netbooks noch annehmbare Arbeitsfläche, besticht aber trotzdem durch die Ausmaße.

    Für mich ist das MBA das Replacement für das PB G4 12".

    Die meisten Kunden werden aber eher zum MB/MBP greifen.
     
  18. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Also ich tendiere jetzt, nachdem ich mir bei MediaMarkt MacBook und "MacBook Air" aka MacAir angesehen habe sehr stark zum MacBook Air. Der halbe Zentimeter in der Höhe macht sich doch schon sehr stark bemerkbar. Stellt sich nur die Frage, wenn ich das MacBook Air in meine Arbeitstasche stecke arg leicht zerkratzt. Möchte nicht extra eine Tasche für das MacBook Air mit mir herumschleppen...

    Vielen Dank auf jeden Fall für eure guten Antworten und einen Special Thanks to Bananenbieger! Werde euch dann auf jeden Fall informieren, welches Gerät ich mir jetzt dann im Store bestelle.
     
  19. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wenn die Leistung sekundär ist, dann würde ich zum normalen MacBook raten.
     
  20. mikee

    mikee Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    303
    Ich kann nur wieder auf meine Signatur verweisen. :)

    Ich selber packe mein MBA in ein Incase Neopren-Sleeve (), sehe aber auch öfter mal Leute die das einfach so in die Tasche packen. So wie ich das erkennen konnte hatten die auch keine Kratzer drauf, würde aber bei so einem teuren Stück Technik eine Tasche kaufen. Was spricht denn gegen eine Tasche, wenn die sowieso nur in deiner Arbeitstasche rumfliegt?
     

Diese Seite empfehlen