1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro - Lüfter Ersatz?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von determin, 11.01.10.

  1. determin

    determin Stechapfel

    Dabei seit:
    25.06.09
    Beiträge:
    161
    Hallo :)

    Da mein MacBook Pro Tag und Nacht ohne erbarmen und Pause durchläuft, mache ich mir sorgen, dass die Lüfter irgendwann abschmieren könnten...

    Wie sieht das aus, kann ich im Falle eines Falles diese neu kaufen und dann wieder einbauen?

    Danke!
     
  2. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Bei iFixit kannst Du diverse Ersatzteile bekommen, und auch gleich bebilderte Reparaturanleitungen dazu.
     
  3. determin

    determin Stechapfel

    Dabei seit:
    25.06.09
    Beiträge:
    161
    Lüfter haben die da aber nicht...
    Oder sind die im Heatsink enthalten?
     
  4. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Die haben normalerweise auch Lüfter? Hier mal ein Beispiel.

    Leider hattest Du Dein spezifisches MacBookPro Modell nicht angegeben, sonst hätte ich gleich mal nach Deinem Modell geschaut...
     
  5. ChrisT

    ChrisT Jonagold

    Dabei seit:
    02.07.08
    Beiträge:
    23
    60 $ für einen Lüfter? :oops:
    Was würde denn der Ersatz beim Apple Service kosten?

    Gruß
    Chris
     
  6. dyslectic

    dyslectic Jonagold

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    22
    ... ist jetzt keine Antwort auf deine Frage, aber warum läuft dein Book Tag und Nacht durch (wäre da ein Mac Mini mit vergleichbarer Leistung nicht besser)?
     
  7. autoexec.mac

    autoexec.mac Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    261
    Mein alter Mini läuft seit 19 Monaten 24/7 durch und ist nicht mal ein 'Pro'
    Da sollte man doch von einem MacBook PRO mindestens dassselbe verlangen, oder? :cool:

    Jaja, die PC/Windows-Entzugserscheinungen, da muss jeder durch....:-D

    Im wirklichen Fall eines Falles lass mal lieber den Mac-Doc ran.
     
  8. Cullen

    Cullen Damasonrenette

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    487
    ist das nicht eher eine behinderung, wenn man dazu neigt, sein gerät NIEMALS auszuschalten? sofern ich das richtig verstanden habe. 19 monate sind echt heftig. verstehe das wirklich nicht.
     
  9. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    hmm.. hab meine MacBooks auch noch nie ausgeschalten. Ruhezustand klar. Aber wozu sollte ich ein MacBook ausschalten? Ist ja immer dabei. Den iMac schalt ich aus wenn ich in Urlaub fahre, sonst nie.

    zum topic: kümmer dich drum wenns soweit ist. Sehe kein Grund warum ein Lüfter einfach so abkacken sollte. Klar nach 2 Jahren aufwärts kann es sein, dass die Lager verschleißen, aber ich würd mir da kein Kopf machen.
     
  10. Cullen

    Cullen Damasonrenette

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    487
    aber warum? kommt ihr damit nicht klar, nicht sofort ins internet zu kommen, sondern den mac dazu erst einschalten zu muessen? ist doch wirklich nicht normal. so lange braucht das gerät ja nun wirklich nicht bis es hochfaehrt. ein auto lässt man ja auch nicht im leerlauf, nur damit man 2sekunden eher losfahren kann. das würde dem auto sicherlich nicht gut tun, genauso wie dem mac akku.
     
  11. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    In der "Apfelklinik" wird dir auch weitergeholfen... http://apfelklinik.de/catalog/ Sehr netter Kontakt!

    Ich selber habe bereits die beiden Lüfter von dem MBP 4,1 meiner Freundin erfolgreich getauscht... bisher keine Probleme mit den Zweit-Lüftern. :)
     

Diese Seite empfehlen