• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[MacBook Pro] MacBook Pro late 2016 ohne TouchBar Austauschporogramm Batterie

LordN

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
27.03.12
Beiträge
322
Welche Meldung kam denn bei der Eingabe deiner Seriennummer?
Dieses MacBook ist nicht qualifiziert oder so ähnlich?
Sind ja mehrere Dinge die dann dort stehen.
Wäre mal interessant zu wissen, denn ich fand die Meldung von Apple etwas schwammig in der Aussage.
Danke schon mal vorab
Bei mir kam exakt dieselbe Meldung wie bei dir.
 
  • Like
Wertungen: hergesknapp

hergesknapp

Jerseymac
Mitglied seit
04.10.11
Beiträge
454
Dann bin ich ja beruhigt und muss mich darum nicht weiter kümmern.
Haben wir mal Glück gehabt
 

hergesknapp

Jerseymac
Mitglied seit
04.10.11
Beiträge
454
Ist wohl richtig und Ihr habt keinen ärgerlichen Aufwand. Aber demnächst ein wichtiges Verschleissteil ersetzt zu bekommen, hält meinen Ärger sehr in Grenzen.

Hier gibt es jetzt einen Artikel dazu:

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/MacBook-Pro-mit-13-Zoll-Akkus-koennen-sich-aufblaehen-4029233.html
Danke für den Artikel.

Ja grundsätzlich natürlich vollkommen richtig.
Jedoch hat mein MacBook erst 18 Ladezyklen und ich hätte derzeit gar keine Lust auf den Tausch, zumal hier kein richtiger  Store in der Nähe ist und zu den Resellern gehe ich nicht mehr.
 

floriano

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.11.14
Beiträge
1.777
Danke für den Artikel.

Ja grundsätzlich natürlich vollkommen richtig.
Jedoch hat mein MacBook erst 18 Ladezyklen und ich hätte derzeit gar keine Lust auf den Tausch, zumal hier kein richtiger  Store in der Nähe ist und zu den Resellern gehe ich nicht mehr.
Du musst doch nicht jetzt tauschen, sondern hast bis 2021 Zeit. Wenn sich dein Akku vorher aufbläht und das MBP beschädigt übernimmt Apple den entstandenen Schaden.
 

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
910
Innerhalb der 2 Jahre Gewährleistung sicherlich. Aber die fünf Jahre voll ausreizen und dann mit einem aufgequollenen Trackpad und einige Hundert Akku-Ladezyklen "antanzen" könnte vielleicht schwierig werden
 
  • Like
Wertungen: kokoderbaer

kokoderbaer

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
05.12.09
Beiträge
537
Man muss die Sache noch aus einem anderen Blickwinkel betrachten, ich bin beruflich auf mein MB Pro angewiesen. Momentan habe ich Urlaub und ich kann auf das MB Pro für ein paar Tage verzichten. Wenn ich das Austauschporogramm nicht in Anspruch genommen hätte und der Akku bläht sich auf eine Dienstreise auf und ist unbenutztbar würde ich mich vermutlich ärgern.

Unabhängig von der Dienstreise ist die Ausfallzeit so natürlich auch viel geringer, ich kann einen Termin machen, bis dahin mit dem Gerät arbeiten und dann das Gerät abgeben und nach der Ausfallzeit wieder abholen.
Wenn ich es nicht nicht mache muss ich den Support anrufen, einen Termin vereinbaren, warten bis der Termin ist, dann einschicken ....
die reine Ausfallzeit in der ich das Notebook nicht nutzen kann ich also wesentlich höher.

Nach knapp 1,5 Jahren hatte ich 100 Ladezyklen durch, wenn ich jetzt einen neuen Akku bekomme wird der dann in 6 Jahren um die 400 Ladezyklen haben und ist immer noch in Ordnung ....
 

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
910
Also Du hast das Gerät schon zum Akkutausch bei Apple selbst abgegeben? Wäre prima, wenn Du uns/mir ein Feedback geben könntest.
 

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
15.796
Seriennummer:

C02VJ5WJ....

Bin nicht betroffen... C02 sagt da also wohl nicht viel aus.
 

kokoderbaer

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
05.12.09
Beiträge
537
So nach einer Woche heute mal im Store angerufen, dauert wohl noch ein paar Tage länger ...
 

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
910
Es wird dann wohl mehr als der Akku ersetzt.
 

kokoderbaer

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
05.12.09
Beiträge
537
Guten Tag, ich durfte eben mein MB Pro abholen. Es wurde "nur" das Topcase und die Batterie gewechselt. Kapazität 4790 mAh. Ich glaube das dürfte die gleiche Größe wie vorher sein, irgendwo hatte ich gelesen es werde wohl eine größere verbaut werden. Naja es ist also die gleiche...

Der Mitarbeiter meinte ich habe nun die Butterfly Tastatur der 2.Gen. Das Tippgefühl ist anders, die Tasten sind leiser. Bisher habe ich nichts zu bemängeln.
 
  • Like
Wertungen: jazz und floriano

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
910
Dank Dir für die Info. Ja, bei der Kapazität 4790 mAh ist es geblieben. Das die Tastatur gleich mit gewechselt wurde deutet wohl darauf hin, dass bei der ersten Generation erhebliche Mängel sind. Gut für uns, noch stellt sich Apple ja quer gegen ein Austauschprogramm.
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
910
Bei mir ist es jetzt soweit, nach ungefähr 50% Nutzung schaltet sich das Gerät ohne Vorwarnung aus. Ich werde den Batterieaustausch jetzt vornehmen lassen.