1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro (late 2008) an TV (SCART) anschließen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lesbasti, 18.12.08.

  1. lesbasti

    lesbasti Erdapfel

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute :)

    Ich würde gern Filme und DVDs von meinem MacBook Pro (late 2008) auf meinem Fernseher anschauen, welcher allerdings nur SCART und natürlich den Antennenanschluss hat!

    Mit meinem alten MacBook Pro konnte ich noch den Apple DVI zu Svideo Adapter benutzen! Aber selbst dieser hatte nur eine Reichweite von ca. 1,5m so dass ich den Laptop immer neben den Fernseher stellen musste. Mit einem langem Svideo Kabel gab es Streifen auf dem Bild!

    Allerdings, dank Mini Display Port, passt der alte Adapter nicht mehr. Einen neuen gibt es bis jetzt auch noch nicht soweit ich weiß. Dennoch wäre da sicher wieder das "1,5m-Problem", dieser Zustand hat mich nämlich auch nicht begeistert.

    Also, ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand eine Lösung für mein Problem geben könnte :)

    Als Anhaltspunkte:
    -Ein neuer Fernseher kommt z.Z. nicht in Frage.
    -Ein (alter) MacMini auch nicht wirklich.
    -Das Kabel zw. Mac und TV müsste am Ende ca. 7m lang sein.
    -Ich besitze sowohl Mini DP auf VGA, als auch Mini DP auf DVI!
    -Die Variante: Mini DP auf VGA -> VGA-Verlängerung -> VGA auf Svideo -> Svideo auf Scart ... hat nicht funktioniert ^^

    Vielen Dank schonmal!

    lg, Basti.
     
  2. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Hi Basti,

    eine Lösung wäre die Verwendung von einem VGA-Video-Konverters, die Qualität ist allerdings nicht gerade prickelnd und die Teile kosten richtig Geld.

    Ein andeinanderreihen von Adapern ist sicherlich nicht sonderlich elegant, und zudem eben fehlerbehaftet.

    Schau dir mal hier den Post von Lougle an, da wird eine funktionierende Lösung mit dem "PC to Video EZ"-Gerät beschrieben.

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?messageID=8375980

    Ansonsten kann man wohl nur auf einen Adapter hoffen, es gibt nich wenige Geräte die noch S-Video-Input benötigen. Das Problem ist eben, denke ich, dass DP komplett digital ist, und eben auch beim DVI sind ja die analogen Pins weggefallen.
     
  3. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    alten rechner mit tv-out, vlc und streamen?
     
  4. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Und wo soll der alte Rechner herkommen?
    Ich bin der Meinung, dass man zu einem bestehenden Legacy-System (TV) nicht noch ein Legacy-System hinstellen sollte, nur damit das alte Zeug funktioniert. Abwärtskompatibilität hat zwar irgendwann Grenzen, aber wie gesagt, nicht wenig Zeug funktioniert mit S-Video, was teilweise auch völlig ausreichend ist.
     
  5. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    dachte das als workaround - hat nich jeder nen bisschen alte hardware im keller? ... bis der neue fernseher mit hdmi da ist ...
     
  6. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Dann bräuchte ich eine zweite Wohnung als Keller, Gott sei Dank gibts Ebay :D

    Naja und die sache ist halt die, eine alte Kiste als Mediaplayer ist laut und braucht zusätzlich Strom, um die Kiste leise zu bekommen muss man Geld reinstecken, usw. Zudem läuft kein OSX drauf, und dieses Gebastel ist nicht jedermanns Sache.

    Wenn MediaCenter, dann richtig, finde ich.
     
  7. lesbasti

    lesbasti Erdapfel

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    2
    Danke für die vielen Antworten!

    Bei Amazon gibt es das hier:
    http://www.amazon.de/gp/product/B000WMLDS4/ref=cm_rdp_product_img

    mal sehen ob ich mir das leiste! Wird mir wohl neben einem neuen TV nix anderes übrig bleiben :)


    Zu dem Legacy-Media-Server:
    Ehrlich gesagt hab ich wirklich noch meinen alten PC :) steht sogar noch im Flur :D
    Danke für den Tipp, aber da stimme ich infernatic zu! Ein Kumpel wollte mir auch einen Linux Barebone zusammenstellen aber WENN dann bitte einen (neuen!) MacMini! Aber da bleibt das Problem bestehen!

    lg, Basti.
     
  8. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Problem an der Sache ist eben, dass du dieses Geräte dann gleich mit dem TV "entsorgen" kannst. Evt. hat jmd. anderes das gleiche Problem gehabt und es gibt die Teile in der e-Bucht für ein paar bucks. Aber darüber haben wir ja schon gequatscht damals.
     
  9. BenStylez

    BenStylez Fießers Erstling

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    131
    Also wenn du nicht auf HD wiedergabe angewiesen bist sondern lediglich nen paar Avis oder DVDs anschauen willst, hol dir ne ALTE Xbox fürn Fuffi, lass dir nen Chip einbauen oder informier dich über Softmod Möglichkeit, hau den XBMC als MediaCenter drauf und stream dein Zeugs über SMB einfach zur Xbox und dann zum Fernseher. Mach ich seit Jahren so, Fileserver steht im Keller, Kiste rennt 1a und hat mich nie enttäuscht.
     
  10. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Sorry, ich will ja deine Methode nicht schlechtreden, aber da hat man zum selben Preis eines ausreichenden Mediaservers noch weniger Möglichkeiten. Neeee danke ;) Wenn man sich schon ein extra Mediacenter hinstellen mag, dann bitte richtig. Wenn man da erst noch chippen und modden muss..... puh, da ist es einfacher ne Linux-Kiste hinzustellen.

    Ich werde dazu übergehen, dass ich einen kombinierten Media- und Fileserver habe. Ein Hackintosh, in einem Bigtower. Der wird dann per HDMI an den LCD angeschlossen, hängt per GBit am Netzwerk. Lässt sich im Übrigen wunderbar dämmen, man hört ihn kaum, obwohl die Platten aktiv gekühlt werden, etc pp.

    Wir wecken die Kiste übrigens nur auf wenn wir sie brauchen, bei einer 2-Personen-WG reicht das, ich werd mal schauen ob man das auch per WOL realisieren kann. Aber ansonsten reicht ein Knopfdruck und die Kiste wacht umgehend auf. Warum Strom durchjagen, wenn die Maschine nicht gebraucht wird? Für Web ist ein Webserver eh besser, für unterwegs gibts die giantische iDisk, und Filesharing...wer macht das schon noch per P2P sodass die Kiste die gane Zeit laufen muss....

    Aber jut, back zum Adapter-Thema.
     
  11. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Wie machst du es nun, Basti?
     
  12. nud

    nud Granny Smith

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    16
    würde mich auch interessieren wie es mit so einem konverter klappt und wie die bildqualität ist. wer immer so ein teil schon hat bitte posten, vielleicht auch gleich marke & bezugsquelle bekanntgeben!
    THX
     

Diese Seite empfehlen