1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro Late 08, Friert sporadisch ein usw...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Joersch90, 03.01.09.

  1. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    Hallo, ich bin neu hier und habe auch schon euer Forum durchstöbert.
    Leider habe ich ein Problem mit meinem neuen Macbook Pro. Das Gerät ist toll und auch bei mir super verarbeitet gewesen, außer der Akkudeckel *g... ^^
    Also ich habe unter Bootcamp XP laufen und natürlich Mac OS-X ... Ich habe ab und an mal abstürze in Spielen unter Windows.. Ich habe die 2GB Arbeitsspeicher Variante vom Macbook und hatte diese auf 4GB sofort aufgerüstet. Erst dachte es lege an dem neuen Arbeitsspeicher, habe ja öfters schon gelesen, dass das neue Macbook sehr wählerisch ist, was es mit dem Umgang mit Arbeitsspeicher zu tun hat... aber daran liegt es leider nicht, denn mit dem Orginalen Ram stürzt das gute Dingen auch ab.
    Der Apple Hardwaretest hat auch keine Fehler gefunden und nun bin ich verzweifelt. Ich will ungern das dingen in Reparatur geben, weil das der einzige Rechner Zuhause ist.
    Das seltsame ist dabei, manchmal friert das Book nach ner Stunde betrieb ein, manchmal erst nach 2 Tagen, aber meistens in Spielen, wie CS:S usw.. Kann es damit zu tun haben, das die Graka zu warm wird? PMU und PRAM sind schon resettet worden.
    Ich weiß nicht mehr weiter, wenn es ne möglichkeit gebe in irgendeinem Fehlerprotokoll nachzuschauen, unter Windows steht nichts brauchbares drinnen und unter Mac OS-X verstehe ich das dingen nicht. Ach zum guten Schluss noch, unter OS-X friert das dingen auch ab und an mal ein, aber eher selten... :mad:

    So ich freue mich schon auf hoffentlich positive Antworten :)

    Liebe Grüße Jörg
     
  2. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    *push*

    Keiner eine Idee?
     
  3. Hurly

    Hurly Gloster

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    62
  4. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    es geht um einen ähnliches Problem ;)

    Bei mir frezzt er auch unter Mac OS-X ein... gerade wieder... bidlschirm ging aus wegen den ruhezustnd, dann bewegte ich die maus um den bildschirm einzuschalten... dann kamen lauter flocken, wie wenn ein TV keine Antennenverindung hat. dieses spiel ging 3 mal so und dann fror das book komplett ein...

    Ich denke mal die Graka hats hinter sich, oder was meint ihr? oder ist der fehler bekannt?
     
  5. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Wieso gehst du nicht zu einem AASP und fragst dort nach Rat? Die werden dir sicherlich weiterhelfen.
     
  6. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wer rennt schon gerne zum AASP? Ich zumindest nicht mit meinem iMac und ohen Auto...:(
     
  7. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    Was bist du denn im Forum angemeldet, um solche Sinnlose Sätze von dir zulassen? Ich kann mich darüber tierisch aufregen, wie man sowas sagen kann...

    Ich habe mich hier angemeldet und vllt. herauszufinden, was defekt sein könnte... und mir nicht solche 3 mal Kluge Sprüche anzuhören :mad:

    Außerdem kann ich nur ungern auf das Gerät berzichten, weil es mein einziger PC ist, und ich ihn brauche für die Arbeit.
     
  8. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    Keiner eine Idee? :(
     
  9. justdoitDSC

    justdoitDSC Cox Orange

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    96
    Eine mögliche Ursache könnte eine erhöhte Temperatur sein, gibt dazu auch schon einige Threads hier.

    Hast Du iStat, um die Temperaturen überprüfen zu können? Scheinbar ist beim neune MBP die Lüftersteuerung nicht ok. Bei mir liefen die bei 80 Grad CPU-Temperatur immer noch bei 2000rpm.

    Nachdem ich FanControl installiert hatte, hatte ich kein Problem mehr.

    Solltest Du mal ausprobieren, über das Programm die Lüfter ganz hochlaufen lassen und dann die Fehlerquelle (Spiele) wiederholen und mal schauen, ob es dann besser ist.
     
    #9 justdoitDSC, 04.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.09
  10. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    Hi,
    jah das klingt schon logisch was du sagtest, aber manchmal steht der laptop nur da und machts nichts und friert ein... also denkei ich nicht das es ein temperatur problem ist...
    lg
     

Diese Seite empfehlen