1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro lädt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Fasa14, 04.05.08.

  1. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Hi Leute

    Ich hab ein Problem und zwar lädt der Akku nicht mehr auf. Der Stecker leuchtet nur noch schwach grün und es steht in der leiste "lädt nicht" . Das kam aufeinmal plötzlich.
    Woran könnte es liegen ?

    Gruß Fasa
     
  2. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Mir passiert zur Zeit das gleiche mit dem Macbook der ersten Generation. Die LED am Netzteil leuchtet gar nicht mehr. kann das Netzteil vllt. kaputt sein ?

    @Fasa14
    Dein Problem hatte ich letztes Jahr mit meinem Macbook. Dein Akku verabschiedet sich grad von dir. Irgendwann wirst du ein rotes X auf dem Bildschirm haben.. und zwar da wo die Ladeanzeige ist. War bei mir jedenfalls so..
     
  3. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Zum Glück ist der Akku in ordnung. Nur mein Netzteil hat sich verabschiedet.
    Ich hab zum Glück von einem Kumpel das mal Leihen dürfen und es klappte alles wieder wie es sollte.
    Ist auf dem Netzteil eigentlich Garantie drauf ?
     
  4. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Ich habe grad festgestellt, dass bei mir am Netzteil das Kabel durchgeschmort ist. Dann ist das klar, warum das mal funktioniert und mal nicht.

    Hab ich also bei Gravis angerufen, weil ich den Hardwareschutz von Gravis hab. Und was soll ich sagen ? Netzteile sind Verschleißteile und sind nicht mit dem Hardwareschutz gedeckt.

    Da ich das Problem schon letztes Jahr mit dem Akku hatte (nach 13 Monaten und nur 120 Zyklen defekt) und Apple so kulant und freundlich war mir einen kostenlosen Ersatzakku zu schicken, dachte ich mir ich rufe da mal an.
    Nach ner halben Stunde, in der die freundliche Dame mit verschiedenen Leuten meinen Fall diskutiert hat, hat sie meine Daten notiert und ein kostenloses Netzteil ist jetzt auf den Weg zu mir. Und wie ich Apple und UPS kenne, hab ich das dann morgen Mittag schon. =)

    Fazit: Mein nächste Apple Computer wird mit Apple Care Protection Plan ausgestattet. Lieber 180 € mehr oder so zahlen, aber dafür immer gleich innerhalb von ein oder zwei Tagen den Austausch bekommen.
    Bis jetzt lief alles glatt mit dem Apple Support. Auch nach der Garantie und ohne Garantie sind die immernoch kulant (mein MacBook wird diesen Monat nämlich 2 Jahre).
     
    Fasa14 gefällt das.
  5. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    danke für die Info ^^ Dann werde ich gleich mal bei apple anrufen ;)
     

Diese Seite empfehlen