1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro - kurz vor dem Kauf....!!!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von John_Carter, 14.10.09.

  1. John_Carter

    John_Carter Ontario

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    350
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich bereits einige Beiträge hier im Forum gelesen habe und ich darüber sicherlich viele nützliche Tipps bekommen habe, werde ich nun zeitnah in die Mac-Welt einsteigen und mir einen MacBook Pro kaufen.

    Als es den 15Zoll MBP nur mit Glossy-Bildschirm gab, war ich zunächst skeptisch und hatte bereits den 17Zoll MBP ins Auge gefasst. Umso mehr war ich begeistert als ich die Info las, daß nun auch der 15Zoll mit Non-Glossy gibt. Zwar habe ich mich noch nicht 100% entschieden, ob ich mit dem Non-Glossy richtig liege, aber so wie ich es hier im Forum verstanden habe, handelt es sich hierbei um eine Philosophie-Frage, wo es keine allgemein gültige Antwort gibt. Im Geschäft war ich anfangs von der Bildschirm-Qualität des Glossy-Bildschirms begeistert, jedoch die Reflektionen fielen direkt ins Auge. Viele sagten (auch im Apple Store), daß man sich daran gewöhnen würde, auch wenn man zuvor immer mit Non-Glossy gearbeitet hätte. Im großen und ganzen war die Mac-Welt jedoch positiv überrascht als nun Non-Glossy angeboten wird, so daß ich davon ausgehe, daß der Trend zum Non-Glossy geht, nicht wahr?

    Des weiteren wollte ich fragen, ob die Aufrüstung auf eine 500GB Festplatte direkt bei Apple sinnvoll ist bzw. ein vernünftiges Preis/Leistungs-Verhältnis darstellt oder sollte ich auf die "Do-it-Yourself" Variante umsteigen und es später selber nachrüsten? Der Garantie schadet es ja nicht, aber wie aufwendig ist der Einbau beim neuen MBP?

    Nun schwanke ich noch ein wenig zwischen der 2,53GHz mit "nur" einer Grafik-Karte und der nächst besseren Ausstattung mit 2,66 GHz und zwei Grafikkarten. Die Prozessorunterschiede sind minimal, so daß ich dies komplett vernachlässige. Liege ich richtig, daß ich mit den zwei Grafikkarten etwas zukunftssicherer bin als wenn ich nur eine Karte habe? Denn ich meine mal im Internet gelesen zu haben, daß das neue Betriebssystem das Vorhandensein der zweiten Grafikkarte besser bzw. erstmals(?) unterstützt und man so doch mehr Leistung bekommt; stimmt das?
    Von den Anwendungen bin ich eher ein 08/15 Nutzer mit Office, Mail, ein wenig Bildbearbeitung...!

    Hat jemand eine aktuelle Erfahrung, was die Lieferzeiten beim Apple Online Store angeht? Muß ich eigentlich in Vorkasse gehen oder besteht die Möglichkeit, auch per Rechnung dort zu bestellen?

    Natürlich hat mich die Info vor wenigen Wochen verwirrt als ich las, daß Ende September/Mitte Oktober Apple bereits ein weiteres Update des MBPs anbieten wird....jedoch habe ich bis dato keine weiteren näheren Informationen erhalten, daß in Kürze ein Update erscheinen wird...oder habe ich etwas überlesen?
    Weiß jemand, ob Apple im Rahmen des Weihnachtsgeschäftes eine Sonderaktion anbieten wird wie es im Sommer war als man zum Kauf einen Ipod Touch verbilligt hinzu bekam?

    Wie Ihr seht, Fragen über Fragen....würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere mir noch die fehlenden Tipps geben könnte und freue mich schon jetzt, auf die zukünftige Mac-Welt!

    Viele Grüße
    John
     
  2. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    Erstmal: Warten auf neue Hardware kann man IMMER. Also, wenn du es jetzt brauchst dann kauf es auch jetzt.

    Zum Non-Glossy Display: Draußen arbeiten ist mit dem Glossy wirklich eine Katastrophe, für den Heimbereich ist es letztlich Geschmackssache. Auf den ersten Blick ist Glossy natürlich edler und brillianter, aber in der Praxis bietet Non-Glossy schon einige Vorteile.

    Zur Festplatte: Der Tausch ist kein Hexenwerk, aber wenn du sowas noch nie gemacht hast würde ich evtl. einen erfahrenen Freund zu Rate ziehen. Kostengünstiger als der Apple-Aufpreis ist es natürlich. Nimm aber auf jeden Fall eine Platte mit 7.200 U/min, das macht sich bemerkbar.

    Zur Grafikkarte: Ich könnte wohl auch auf die 9600GT verzichten (beim late 2008 war sie noch nicht optional). Wenn du nicht spielen willst genügt die "kleine" völlig. Auch für Videobearbeitung, etc. ist die 9400M mehr als ausreichend. Mein MBP läuft unter OS X immer mit der 9400M.

    Wünsche dir schon mal viel Spaß mit deinem MacBook Pro :)
     
  3. John_Carter

    John_Carter Ontario

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    350
    Vielen Dank für die Info.

    Klaro, sobald ich meinen MBP vor mir stehe habe, ist es bereits ein altes Modell....damit muß man sich in der Computer-Welt abfinden.
    Nur wenn in Kürze ein Update anstehen würde, so wie es im Sommer der Fall war, würde ich sicherlich noch warten, wenn das Update einen Vorteil bieten würde.

    Meinst Du wirklich, daß eine 7.200er Festplatte besser ist? Ich hatte gelesen, daß zum einen der Geschwindigkeitsunterschied auch nicht so groß ist und die Platte an sich aufgrund der höheren Drehzahl wärmer wird und auch lauter ist. Des weiteren soll diese Festplatte auch störanfälliger sein. Oder liege ich damit falsch?

    Bin über weitere Tipps & Tricks weiterhin sehr dankbar!
    Viele Grüße
    John
     
  4. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Eine Festplatte würde ich immer selbst aufrüsten, vor allem im Unibody Macbook, dort ist die Festplatte ja wirklich sehr einfach zugänglich!

    Festplatten werden mit zunehmender Größe schneller, sowie mit zunehmender Spindelgeschwindigkeit.
    Eine 320Gb 7200U/min-Platte ist nicht viel schneller als eine mit 500Gb oder mehr, jedoch mit 5400 U/min.

    Gute Quelle ist immer tomshardware.

    Eine vernünftige Entspiegelung würde ich mir auch immer gönnen.
     
  5. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Hallo John,

    ich stehe momentan vor ganz ähnlichen "Problemen" - plane die Anschaffung eines (weiteren) MacBookPro für mein Büro. Im Gegensatz zu meiner Heimlösung werde ich dort aber keinen externen Bildschirm betreiben, weswegen ich mich auch für die 15" Variante entschieden habe, wegen der brauchbaren Kombination aus Mobilität und Arbeitskomfort.

    Bezüglich des Kauftermins habe ich glücklicherweise noch etwas Luft - spätestens Mitte/Ende Nov - so daß ich das "herumgeisternde" Eventualupdate gut abwarten kann. Ansonsten kaufe ich es dann, wenn ich es brauche.

    Von der Leistung her reicht mir das "kleine" vollkommen - habe einen ähnlichen Anwendungsbereich wie Du - und daheim genügt mir das 2,4 MacBook unibody vollkommen, sogar mit 2 GB, auch wenn ich dafür gerade die Erweiterung auf 4GB bestellt habe (Speicher kann man nie genug haben...).

    Aus diesem Grund spiele ich sogar mit dem Gedanken, in dem Fall, daß es tatsächlich ein kleines Update geben wird, unmittelbar danach ein Gerät der dann "alten" Serie aus Restbeständen zu erwerben, wenn ein ansprechender Preis lockt ;)

    Was die Festplatte angeht ist mir Laufruhe wichtiger als die eine oder andere ms in der Geschwindigkeit - so anspruchsvoll sind meine Aufgaben nicht, als daß ich das vermutlich überhaupt bemerken würde. Daher bleibts bei der "langsamen".

    Wünsche Dir gutes Gelingen bei der Entscheidung und wenn es soweit ist viel Spaß mit dem neuen MacBook!


    Greetings

    Taliesin


    Nachtrag: Glossy oder nicht? Glaubensfrage... Für mich ganz klar Glossy => ausschließliche Benutzung in geschlossenen Räumen, brillianteres Bild.
     
  6. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Ich würde dir auch die 9400 empfehlen! Wenn du eh nicht spielen willst reicht die locker! Ram und HD würde ich selber wechseln! Für die unverschätmen Upgrade Preise bekommt man die Hardware neu, und hat somit den alten Ram / die alte Festplatte zusätzlich (für den selben Preis) und kann sie dann verkaufen! Oder die eingebaute Festplatte als externe Festplatte nutzen.
     

Diese Seite empfehlen