1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro klackt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von axenon, 03.11.08.

  1. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Hallo,
    grade eben hab ich mich tierisch erschreckt.
    Als ich das das MBP seitlich vom Schreibtisch gehoben habe und das recht schwungvoll, gab die Festplatte ein lautes Klack-Geräusch von sich.

    Im MBP ist eine Hitachi verbaut, ich habe irgendwo mal gelesen, das die manchmal sehr schnell den Geist aufgeben. Aber war es nicht auch so, das einige der Festplatten einen FFS (FreeFall Sensor???) haben, wodurch der Schreibkopf schnell einfährt und dadurch das Geräusch entstehen könnte?

    Könnt ihr was dazu sagen... oder muss ich damit rechnen, dass meine Platte bald den Geist aufgibt?

    Modell: Hitachi HTS543225L9SA02
    (Bei meinem alten MacBook stand im System Profiler noch bei der Festplatte, dass solch ein Sensor vorhanden ist und dieser aktiv ist, solch einen Hinweis finde ich im Profiler vom MBP nicht... wenn keiner vorhanden ist... geht dann wirklich bald die Platte kaputt?)
     
  2. Thermit

    Thermit Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    127
    Keine Bange! Das war nur das von dir schon erwähnte Sicherheitsfeature! ;)
     
    axenon gefällt das.
  3. dawiinci

    dawiinci Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    329
    Manchmal ist das auch nur ein Kalibrieren des Lesekopfes. Keine Sorge, je nach Modell ist das sogar ziemlich laut.

    Aber in deinem Fall war das mit Sicherheit der Sensor, der schlimmeres verhindern wollte. Stimme da also Thermit zu.
     
    axenon gefällt das.
  4. hulkhogan

    hulkhogan Jonagold

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    18
    Ich hatte auch so ein komisches klacken. Es klang so, als würde eine DVD laufen. Und dann im Sekundenabstand. Ich war mir ziemlich sicher, dass in den nächsten Stunden meine Festplatte den geist aufgeben wird.

    Habe das MBP dann ausgeschaltet und nach ca. 12 Stunden wieder eingeschaltet. Seitdem hat sich dieses klacken verabschiedet. Schon sehr komisch.
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Bei Hitachi bin ich mir nicht sicher,aber solange kein dreimaliges Klacken zu hören ist,wäre ich zumindest irritiert.
     
  6. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.753
    KLACKENSTACKEN. und links und rechts und liiiiiiiiiii............

    Nur so... musste einfach raus


    Gruß Schomo
     
  7. patrick12

    patrick12 Jonathan

    Dabei seit:
    13.12.07
    Beiträge:
    83
    hier habe ich auch immer ein lautes "klack" mit dem neuen mbp beim bewegen oder beim abstellen.

    also ist das normal?
     
  8. Thermit

    Thermit Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    127
    Also ein lautes "klack" ist definitiv nicht normal. Aber ansonsten ist das wie hier schon gesagt wurde absolut okay!
     
  9. mniemeck

    mniemeck Erdapfel

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    2
    hey ho ,

    also hatte mein macbook pro auf dem schoß und aufeinmal klackt es so im sekundentakt, vor lauter angst habe ich es erstmal ausgemacht, wollte es dann wieder an machen aber beim starten klackte es wieder und hat macos nicht geöffnet. Ist es jetzt das selbe problem wie oben beschrieben ?Oder ist mein baby kaputt ?:(

    bitte um schnelle antwort sonst kann ich garnicht ruhig schlafen !

    Matze
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das klingt böse nach defekter Platte.
     
  11. mniemeck

    mniemeck Erdapfel

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    2
    das hört sich ja gar nicht gut an da wird wohl nur das einschicken helfen !!oder gibt es andere möglichkeiten? aber habe das mac book erst 3 monate kann doch nicht sein das die platte jz schon defekt ist.
     
  12. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Wenn du so fragst... die einzige andere Möglichkeit wäre, dass du dir selbst eine neue Festplatte einbaust.. das kostet allerdings. Bei Apple wäre es kostenlos.
    Und so leid es mir tut, deine Daten sind wohl auch weg... es hilft alles nix...

    Und Festplatten... da kann man nie wissen wie lange sie leben... es ist nunmal ein Verschleißteil, aber bei einem so neuen Gerät ist es wohl ein Produktionsfehler etc.
     
  13. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
  14. Kenshin

    Kenshin Alkmene

    Dabei seit:
    24.10.08
    Beiträge:
    33
    gibt es bei apple nicht ne bewegungssensor ? bei bewegung wird die plattelesekopf festgefahren um nicht beschädigt zu werden ...
     
  15. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Das wurde schon einige mal zuvor gesagt... Nicht immer nur sporadisch durch die Zeilen hüpfen ;)
     

Diese Seite empfehlen