1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro Kaufberatung - kaufen oder warten...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von pittpossum, 02.11.07.

  1. pittpossum

    pittpossum Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    7
    Hallo Zusammen!

    Aufgrund der momentan aufkommenden Gerüchte über Änderungen in der Macbook Pro Serie bin ich derzeit etwas verunsichert und bitte daher mal an dieser Stelle um Meinungen/Rat.

    Vielleicht eine Sache vorab:
    Ich bin Student, nutze derzeit mein mittlerweile 2 Jahre altes iBook (14 Zoll, 1,42 GHz, 1,5 GB RAM, 60 GB HDD) und denke schon seit längerem darüber nach, aufzurüsten.
    Und da es mir die neuen Macbook Pros schon seit längerer Zeit angetan haben und ich eigentlich seit Frühjahr diesen Jahres auf Leopard warte bzw. spare, kann ich es nun kaum abwarten, mir das Teil zu kaufen. Es handelt sich dabei um ein 15er Model.

    Was mich allerdings immer wieder zum Zweifeln bringt, sind diese Mutmaßungen über neue Releases zum Jahresende.
    Je mehr ich darüber nachdenke, desto unentschlossener werde ich. Zumal ich nicht weiß, was sich da großartig ändern soll, außer vielleicht ein bisschen Optik und andere Chipsätze. Wird wohl kein solches "Riesen"-Event werden, wie bei den iMacs... hoffe ich...

    Ein Grund, der allerdings immernoch für den Kauf spricht, ist meine Diplomarbeit, die ich ab diesem Monat schreiben werde. Da wollte ich eben schon was solides haben, womit man arbeiten und auch vernünftig coden kann, ohne große Einbußen.

    Wäre net, wenn mir mal jemand seine Meinung zu diesem Thema sagen könnte.
    Soll ich lieber noch warten oder zur Tat schreiten? Ich meine, warten kann man ja prinzipiell immer und gerade diese angesprochenen Gerüchte verunsichern mich eben noch ein Bisschen...

    Gruß,
    -pitt-
     
  2. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Ich bin genauso ratlos wie du. Aber waurm sollte Apple ihre Macbooks aufrüsten, wenn sie in naher Zukunft neue vorstellen möchten? Aber es scheint auch logisch zu sein, dass Apple die Macbooks überarbeiten / neue Versionen herausbringen.

    Welches Produkt sollte sonst überarbeitet werden? o_O
     
  3. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ich würde zum kaufen raten. nun ist ja ein kleines update für die macbooks und die pros rausgekommen. und irgendwann wird wieder was neues kommen. aber wenn dann was neues irgendwann rauskommt, dann gibt es relativ schnell danach wieder was neues. also da kann man eigentlich nie den richtigen zeitpunkt finden.
    wenn man es kauft wenn es komplett neu ist, muss man angst haben, dass es noch nicht ganz ausentwickelt ist.
    also ich würde es nun kaufen.
    glaub dann macht das schreiben der diplomarbeit auch mehr spaß. also gönne es dir.
     
  4. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Also dass sooooo bald was neues kommt kann ich mir nicht vorstekllen, jetzt grad das ProzessorUpgrade, was soll sich denn groß ändern? gibts den Penryn eig schon? Ist der schon am Markt? und von den ,6 ghz wür ich dir auch abraten! wegen 0,2 ghz 250 euro aufpreis zahlen das ist doch unverschämt! Wenn dann hätten sie gleich den 2,8 ghz extreme vom imac verbauen können oder?

    Aber kaufs dir jetzt! Das nützt dir auf alle Fälle mehr als dass du noch ein halbes jahr wartest!
     
  5. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    ihr fragt tatsächlich am TAGE DES SILENT UPDATES (!!!), ob ihr warten sollt? wenn man jetzt nicht kaufen sollte, wann dann?
     
  6. pittpossum

    pittpossum Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    7
    Danke für die bisherigen Antworten.
    Natürlich meinte ich mit Aufrüsten in erster Linie das Vorstellen von neuen Modellen. Wieviel GHz da jetzt noch dazu kommen oder was sich am Grafik-Chipsatz ändert, ist vorerst mal zweitrangig. Aber das was kommen MUSS zeigt ja das heutige Update der Macbooks, die jetzt auch schon mit 2,2 GHz zu haben sind. Da stellt sich mir die Frage, wo da noch der Unterschied zum Macbook Pro liegt?!
    Außerdem habe ich Bedenken, dass es mir so geht, wie mit meinem iBook vor 2 Jahren. Da kamen nämlich ein halbes Jahr später die ersten MacBooks und ich hab erst mal ganz schön dumm aus der Wäsche geschaut.

    Sicherlich würde der Kauf der Diplomarbeit nen Aufschub geben, ist ganz klar.
    Und man gönnt sich ja sonst nix und ich denke auch, dass ich den Schritt wagen werde und mir das Ding bestelle.

    @ Die Banane: Entschuldige mein Unwissen, aber was genau meinst du mit dem Tag des Silent Updates? Beziehst du dich damit auf das Mini-Update mit den Prozessoren?

    Habe im Übrigen heute nen Bericht in der Zeitung gelesen, dass Apple jetzt zum großen Schlag ausholt und mit Leopard noch mehr Windows User anlocken will. Schon lustig, wenn man über die Verteilung der Firmenanteile nachdenkt und was davon Microsoft gehört... naja.
     
  7. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Also, ich rate Dir absolut ab von einem baldigen Kauf, denn die neuen LeoBooks haben angeblich anstatt eines TrackPads ein Touch-Display, anstatt Festplatte ein Flashdrive, sind nur 3mm dünn und wegen der aus platinierten, hochedlen (FastTrack) Verbindungen mit Faktor 4 besseren Rechenleistung unbedingt abzuwarten!

    Nebenbei soll der integrierte iHealth-Client sofort auf gesundheitliche Probleme aufmerksam machen. Das ist besonders interessant, wenn man substantiell ineffiziente Printware rezipiert.

    Gruß,

    .commander

    ;-P
     
    #7 commander, 03.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.07
  8. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    War das jetzt eine ernste Antwort?

    Bei Apple kann man ja nie wissen! :-D
     
  9. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Naja, es gehen halt Gerüchte um, siehe hier z.B.

    Und wenn man sich dazu noch das hier anschaut, dann weiß man, was als nextes passiert...


    Nein, im Ernst, Apple ist inzwischen l4m3. Innovationen kommen von M$! Zumindest im Touchbereich. *Stichel*

    Schaumer mal, wer als erstes eine home-taugliche Version (nach dem iPhone) rausbringt....

    @pittpossum: Kauf jetzt, oder lass es
     
    #9 commander, 03.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.07
  10. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Hm, okay, das Teil im Tisch hab ich schonmal gesehen. Soll allerdings sehr teuer sein. Und ein Laptop nur mit Touchdisplay? Wie kann man da sauber mit Photoshop arbeiten? Geschweigedenn Computer spielen? Das Gefühl, auf die Tasten zu tippen ist weg. Also ich denke eher so ein Teil ist bei Hotels o.ä. besser geeignet.
     
  11. ckmZ

    ckmZ Gast

    Also ich hab mir jetzt ein MBP 15" bestellt. Ich bin der Auffassung, dass es egal ist, ob in nem halben Jahr ein neues rauskommt, weil man mit dem jetzigen MBP immernoch ein super gutes und zuverlässiges Book bekommt, mit dem man auf viele Jahre gut arbeiten kann!
     

Diese Seite empfehlen