1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook pro Kaufberarung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von holger2, 06.01.09.

  1. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Hallo,
    war gestern im MM und habe mich am Apple-Stand mal umgeschaut. Da ich von Bill Gates die Nase so ziemlich voll habe, dachte ich dann mal an ein Macbook.
    Nun habe ich MM ein Macbook Pro 15`` ( Vorgängerversion ) 2,53GHz, 250 GB 5400U/min, 2 GB Arbeitsspeicher für 1699.- und die neue Version mit 2,53 GHz,4GB Arbeitsspeicher, 320GB 5400U/min Festplatte für 2099.- gesehen. Es gab da auch noch einen 17`` für ca. 2350.-, da habe ich die technischen Daten aber nicht mehr im Kopf.
    Ich müßte auf jeden Fall eine Windowsversion unterbringen, da ich bei teilweiser betrieblicher Nutzung auf einige Programme, die nur unter Windows laufen, zugreifen muß.
    Ist es da besser mit Bootcamp zu arbeiten? Sympathischer fände ich ja Parallels oder VMware.
    Wie ist das mit dem Zugriff auf einen Windows 2003 Server?
    Sorry, habe bisher von den Äpfeln keine wirkliche Ahnung, auch wenn ich schon so einiges gelesen habe, nur mit dem Ipod Touch.
    Schon mal vielen Dank für die Antworten.
    Es grüßt
    Holger
     
    #1 holger2, 06.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.09
  2. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Hm,
    kann mir keiner einen Rat geben, Die Geräte für 1699 € gehen langsam aus. Gestern waren noch 6 da, heute Mittag nur noch 3.
    Es grüßt
    Holger
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    warum nicht das neue kleine macbook pro? die performance ist hervorragend, auch mit 2gb ram. für knapp 1.800,- zu haben.

    was windows angeht, kannst du leicht auf eine kombination von bootcamp und parallels setzen. du richtest deien windows-installtion in bootcamp ein, für den täglichen kleinbedarf greifst du auf eben diese installation mit allen apps und files via parallels zu.
     
  4. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Tja, ich möchte aber auch eine riesige Dokumentationsdatenbank drauf bringen, Docuware, vielleicht kennt die einer. Ich habe dann Rechnungen, Quittungen, Kassenbelege u.v.m. drin ( seit 1994 ). Die Datenbank arbeitet mit SQLServer, Workflowserver usw., läuft aber nur unter Windows. Der Anbieter, der mir die Software verkauft hat, testet diese gerade auf einem Macbook. Er sagte mir nur ein MacbookAir oder Macbook reicht absolut nicht. Mit den Pros`s waren sie dann erfolgreich. Ich glaube sie haben das Programm mit Windows unter Paralles betrieben.
    Vorhin habe ich irgendwo gelesen, das man sich mit Parallels Version 4 einen ganzen Windowsrechner auf den Mac rüberziehen kann und Windows über Bootcamp und Parallels betreiben kann. Das wäre natürlich optimal. Weiter benötige ich den Internetexplorer, da ich die Buchführung auf dem Server meines Steuerberaters mache. das funzt aber nur mit IE. Firefox, Safari, Googlechrome usw. funzen hier nicht. Bisher nutze ich dafür eine 2,4 Ghz WinXp Prof. Rechner mit 2 GB Arbeitsspeicher. Aber windows typisch zickt der öfter mal rum. Ich möchte es nun über ein Notebook betreiben, damit ich örtlich unabhängiger bin. Nun ist der alte 15``ler für 1699€ natürlich verlockend, oder doch lieber die neue Version?? Ist der neue den Mehrpreis von 400€ wirklich wert?
    Es grüßt
    Holger
     
    #4 holger2, 06.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.09
  5. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    check mal dieses angebot:

    http://www.cyberport.de/item/1036/9...154_Zoll_25_GHz_Intel_Core_2_Duo.html?APID=30

    ist ein absolut seriöser shop, 200 euro billiger und du kannst das gerät 2 wochen testen und falls was nicht passt wieder zurückschicken. vom MM würde ich nix kaufen ;)

    ich selber habe die etwas kleinere version von dem oben gennanten pro und bin damit absolut zufrieden. ein top- rechner, gefällt mir persönlcih auch besser als die neuen modelle. also meine empfehlung: zuschlagen und dann per bootcamp win draufmachen, dann sollte problemloses arbeiten garantiert sein.
     
  6. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Hallo iMac,
    ich habe gerade im MM zugeschlagen. Und zwar einen MBP 17`` 2,5 Ghz, 4gb Arbeitsspeicher, 320GB HD für 1900€.
    Habe knallhart verhandelt, dem Chef erklärt, daß das Teil seit heute Nacht ja nix mehr Wert ist. Soviel weniger wollte er wirklich nicht. Er braucht jetzt bestimmt ein neues Gebiss, so wie der mit den Zähnen geknirscht hat;). Da ich aber mit den Scheinen gewedelt habe:p ging es dann fix. Es war aber auch das letzte Gerät, Das er noch hatte.
    Ich werde euch dann in nächster Zeit mit Millionen von Fragen nerven, da ich macseitig noch wie ein neugeborenes Baby bin.
    Es grüßt
    Holger
     
  7. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Der Kunde ist König :p

    mfg thexm
     
  8. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    good job! hast du auch noch die high-resolution variante? und welches display hast du genommen, matt oder glossy? ich wünsch dir viel spaß mit dem teil, ich hatte auch mal ein 17er, ist ein mördergerät!
     

Diese Seite empfehlen