1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro kann Mac OS X nicht von USB HDD starten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von softdown3, 29.05.07.

  1. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Hallo,

    gestern habe ich testweise Mac OS X mittels meines Macbook Pros auf einer USB HDD erfolgreich installiert.

    Ja, installiert. Aber booten kann ich von der USB HDD nicht.
    Wenn ich diese Platte im Bootmenü auswähle, dann erscheint erst ein diagonal durchgestrichener Kreis in Grau (da wo sonst der Apfel ist; sieht aus wie ein Rauchverbotsschild ohne Zigarette) und danach ein Ordnersymbol in Grau mit einem Fragezeichen drauf...


    Woran könnte das denn nun liegen ?

    Wenn ich im Finder die Platte aufrufe, dann sind auch korrekterweise 2,5 GB an Daten drauf. So wie in der Mac Installation zuvor angegeben.

    Ich hoffe ihr habt eine Lösung parat !
     
  2. nic

    nic Bismarckapfel

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    141
    hört sich irgendwie nach kernelproblemen an!
     
  3. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Und wie könnte man die beheben ?

    Also ich meine das Problem habe ich ja bei meiner eingebauten HDD nicht, nicht dass das falsch verstanden wird.

    Nur bei der über USB angeschlossenen...
     
  4. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Ich dachte, booten könne man nur von externen Firewire-Platten, aber nicht USB?

    *wunder*
     
  5. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Mal davon abgesehen, dass ich ein Feind von USB 2.0 bin (war eben nur so eine Platte übrig...) soll es mit den neuen Intelmacs gehen.

    Bei PowerPC geht überhaupt nix, bei Intelmacs soll was gehen...

    Leider habe ich kein Firewiregehäuse für die 2,5er und kann es nicht testen...
     
  6. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Hallo,
    folgende Idee. Mach mit dem Programm Superduper (ist Freeware) ein bootfaehiges Backup auf der externen Platte. Dann probier mal, ob du davon starten kannst.
    Markus
     
  7. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Sowas hatte ich mir auch schon überlegt.

    Aber welche Dateien sind denn wichtig für einen Systemstart ??

    Ich möchte da ja nicht meine ganzen Dokumente usw. drauf haben oder die Windowspartition...
     
  8. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Superduper kann nur die ganze Festplatte, es sei denn du kaufst eine Lizenz.
     
  9. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Hm das geht schon rein Speichertechnisch nicht....
     
  10. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Dann sag doch mal, wozu du OS X auf einer externen Festplatte brauchst. Ist das nur Spielerei?
     

Diese Seite empfehlen