1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro geht mit vollen Akku einfach aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Milaan, 06.11.08.

  1. Milaan

    Milaan Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    75
    Hallo,

    habe seit einiger Zeit das Problem das mein MacBook Pro mit voll geladenen Akku nach ca. 10-40 Minuten Nutzung einfach ausgeht obwohl die Akkuanzeige noch anzeigt das der Akku halb voll ist. Habe früher immer eine Warnung bekommen wenn der Akku fast leer war. Jetzt nicht mehr.

    Hat jemand eine Idee woran das liegt? Akku defekt?
     
  2. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Das gleiche Problem hatte ich mit meinem MacBook. Habe es darauf zurückgeführt, dass der Akku defekt ist. Inzwischen habe ich das MB verkauft ....
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. was sagten der Systemprofiler zu Ladezyklen etc? o_O
     
  4. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    das ist der schleichende Akkutod...

    hab das bei mehreren books- und es gibt auch keine wirkliche lösung, ausser austausch.

    man kann das problem nur minimieren, indem man das book zuklappt, das ladekabel abzieht und mehrere tage liegen lässt.

    also ruhezustand- ohne aufladung.

    so wird der akku fast vollständig geleert (was anders nicht möglich ist, da sich die books sonst einfach abschalten)- und regeneriert sich wieder ein bisschen.

    meine books schwanken mit der abschaltung ohne vorwarnung zwischen 70 und 90% akkuleistung.....

    mfg, martin
     

Diese Seite empfehlen