1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro friert alle paar Sekunden ein

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Iffi, 22.04.08.

  1. Iffi

    Iffi Jonathan

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    82
    Weiß jemand von euch vielleicht woran das liegen könnte?
    Alle paar Sekunden friert mein Macbook Pro ganz kurz ein.
    Ist übrigens das Vorgängermodell vom aktuellen. (2,2gh dc, 2gbram,120gb)
    Aufgefallen ist mir das ganze beim Filme ansehen.

    Einen p-ram reset habe ich bereits versucht. Am Arbeitsspeicher dürfte es nicht liegen, da beide Riegel angezeigt werden.
    Komisch an der ganzen Sache ist, dass ein Cpu immer voll ausgelastet ist. D.h. auch im "Leerlauf" liegt die Cpu-Auslastung immer mind. bei 52%.

    Da ich den Macbook im Moment nicht einschicken lassen kann (benötige ihn für die UNI, und ein Leihgerät würde 7 Euro am Tag kosten -> bei min. 2 Wochen Wartezeit ist mir das zu teuer), wäre ich für Tipps und eventuelle Diagnosen sehr dankbar.

    Danke schonmal im vorhinein, lg Christopher
     
  2. Tim.S

    Tim.S Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    153
    Schau mal in deiner Aktivierunganzeige was die sagt. Und vergiss nicht alle Prozesse einblenden lassen.
     
  3. Iffi

    Iffi Jonathan

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    82
    Danke, Danke, Danke Tim!

    Lag daran, dass ich nicht alle Prozesse, sonder nur "mein Prozesse" eingeblendet hatte, deshalb hab ich den printjob nicht gesehen....
    Hab den jetzt beendet, und alles ist gut *freu*


    Vielen, vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen