1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro - Finanzierung mit Anzahlung?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Timmeeey, 05.03.09.

  1. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    Hallo liebe Leute :)

    War bisher PC-User und habe hier zuhause einen Dell XPS M1530 rumstehen. Den könnte ich noch für 700-750 EUR an den Mann bringen. (Intel C2D 2.5 Ghz T9300 - 6MB L2-Cache, GeForce 8600M GT, 3GB Ram, 320 GB HDD)

    Jedoch benötige ich, da es eine Software die ich bräuchte nur auf dem Mac gibt, einen Apfel. Portabel muss er auch sein, ansonsten würde ich mir einen iMAC zulegen. Für einen Hackintosh bin ich warscheinlich zu blöd - insbesondere die WLAN-Karte soll hier sowieso Probleme machen.

    Ich habe da an folgendes MacBook Pro gedacht:
    Apple MacBook Pro Intel Core 2 Duo 2,4 GHz 15,4 Zoll aluminium
    2 GB (2x 1 GB) 1066 MHz DDR3 SDRAM
    250 GB Serial-ATA-Festplatte mit 5.400 U/Min

    Da bei mir als Auszubildender, wie man sich vorstellen kann, das Geld nicht allzu locker sitzt, müsste ich mir das MacBook finanzieren. Die 700 Euro würde ich gerne als Anzahlung tätigen - den restlichen Betrag in 24 Monatsraten abbezahlen. Bei Cyberport ist dies ja möglich - ist das auch der günstigste Zinssatz den ich bekommen kann? Bei anderen Angeboten die ich gefunden habe ist eine Anzahlung nicht möglich.

    Zusätzlich noch eine Frage: Mein Vater ist selbstständig. Könnte ich über ihn das MacBook zusätzlich von der Märchensteuer absetzen lassen?
    Achja; über einen Adapter wäre es ja auch möglich, meinen zukünftigen Apfel über DVI mit meinem 22" ACER LCD zu verbinden, richtig?

    Danke fürs lesen :)
    lg
     
    #1 Timmeeey, 05.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.09
  2. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Saturn hat doch gerade eine 0% Aktion. Frag die Kollegen dort mal. (Gilt bis zum 7. glaube ich)
     
  3. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Bei Saturn laeuft das ganze ueber 12 Monate.
    Aber ich kann dir sagen: ueber 24 monate musst du mit sicherlich 10-12% rechnen und das waere mir fuer ein Computer zu viel. Sieh zu, dass du das vielleicht ueber 12 Monate abzahlen kannst, dann ist Saturn die richtige Adresse fuer dich.
     
  4. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    12 Monate werde ich wohl nicht schaffen.
    Angenommen das Notebook kostet 1650 EUR, dann müsste ich 140 Euro pro Monat zurückzahlen - vorrausgesetzt, das mit der Anzahlung funktioniert nicht.

    Die einzige Möglichkeit wäre, die Hälfte der Rate von den 750 EUR zu bezahlen. Das wären im Monat noch ungefähr 70 EUR. Das wär im Bereich des möglichen ;). Muss ich mal nach München fahren und mir das genauer anhören - ich denke, die am Telefon wissen da nicht so gut Bescheid, oder?
     
  5. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Ich empfehle dann aber unbedingt eine Garantieverlängerung auf 3 Jahre dazu zu kaufen. Standardmäßig haben alle Macs nur 1 Jahr Garantie. Wenn Du über 24 Monate finanzieren willst, kann es Dir somit (bei viel Pech) passieren, daß Dein Gerät kaputt gehst, und Du dennoch weiter löhnen musst und zusätzlich eine Reperatur zu bezahlen hättest...

    Ein Apple Care Pack kann man wohl auch günstig über eBay kaufen, wie ich hier mal von jemand anderes gesagt bekommen habe - vielleicht kann dazu noch einer was sagen, oder Du bemühst mal die Suchfunktion.

    Jedenfalls kann ich nur wärmstens davon abraten, dieses (wenn auch kleine) Risiko einzugehen - im Falle des Falles steht man nämlich echt doof da, da ein PC heutzutage ja kaum noch wegzudenken ist.

    gruß
    Booth
     
  6. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Booth

    Das Problem hast du aber auch, wenn du es nicht finanzierst, sondern gleich kaufst. Von daher ist es kein Argument nur bei Finanzierung. Natürlich ist eine Garantieverlängerung durchaus empfehlenswert und sollte man sich so oder so überlegen.

    Ich bin ja eher ein Anhänger des Sparens. Da ist das Gerät dann gleich das eigene und man muss sich nicht verschulden. Gerade bei eher kurzlebigen Gütern habe ich ein sehr distanziertes Verhältnis zu Finanzierungen. Andererseits kann eine Finanzierung interessant sein, wenn man das Geld hat und man auf der Bank mehr Zinsen bekommt als die Zinsen (z.B. 0%) des Kredits. Andererseits könnte man bei Barzahlung einen Rabatt aushandeln, der höher ist als der Zinsgewinn. ;)
     
  7. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Mit 10% musste schon rechnen !

    Bei Unimall:
    Super Finanzierungskonditionen

    Treffen Sie die beste Wahl. Eine schnelle, einfache Methode, um einen schnellen, einfach zu bedienenden Mac zu besitzen.

    • 9,4% effektiver Zins bei einer Laufzeit zwischen 12 und 36 Monaten
    Voraussetzungen:

    • Der Mindestbestellwert beträgt 700 Euro.
    • Der maximale Bestellwert für Schüler und Studenten beträgt 3.000 Euro.
    • Qualifiziert sind Studierende mit Immatrikulationsbescheinigung, die eine gültige Maestro- oder Kreditkarte besitzen.
    • Schüler und Studenten ab 18 Jahren. Nur mit gültigem Schüler- / bzw. Studentenausweis.
    • Lehrer, Dozenten und Professoren mit aktuellem Lehrnachweis (Ausstellungsjahr 2008).
    Sollte auch für Azubis kein Problem sein!!
     
  8. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Ganz ehrlich, mit 18 einen Kredit für einen Computer aufzunehmen, das klingt so, als würden wir dich bald bei Peter Zwegat sehen.

    Denk doch mal lieber darüber nach, erst zu sparen und dir dann ein Macbook Pro der "Early 2008" Serie zu kaufen, die es bei Multiware-tn.de schon ab 1300 Euro gibt, oder halt etwas gebrauchtes bei Ebay.

    Welches Programm brauchst du denn unbedingt auf dem Mac? Vielleicht gibt es ja auch ein PC Pendant.
     
  9. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    Das Apple Care Paket werde ich auf jeden Fall dazu nehmen! Fand ich schon immer eine feine Sache.

    @guy_incognito
    Sparen - ja, ansich keine schlechte Idee, benötige aber das besagte Programm so schnell wie möglich! Daher ist dies meine einzige Möglichkeit.

    Wie schaut das eigentlich mit dem Leasen aus? Ist das empfehlenswerter als eine Finanzierung?

    @lkenny83uk
    Hehe, Recht hast du ja schon, ich hoffe dem Zwegat kann ich grad noch entkommen. ;)
    Ich bräuchte das VJ Programm Modul8 (welches ich mir nochmal für 200 € zulegen müsste). Hier gibt es einige "Pendants" wie z.b. Resolume - die hab ich auch schon ausprobiert, leider kenne ich niemanden der mir dies richtig beibringen könnte - anders als bei Modul8.

    //edit:
    Bin ich blind, oder wo sind die early-08's auf der Multiware-Webseite?
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @lkenny83uk

    Oder sparen und dann nach der Vorstellung der nächsten MB(P)s im Refurbished Store ein Late-2008-Modell schießen. ;)

    @Timmeeey

    Gibt es keine Möglichkeit innerhalb der Familie? Da bekommt man doch durchaus, gerade bei kleineren Beträgen, einen zinsgünstigen/-freien Kredit. o_O
    Ansonsten der Tipp: Refurbished Store von Apple ... da hat man auch recht gute Preise für Retourenware etc.
     
    #10 guy_incognito, 05.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.09
  11. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    @guy_incognito
    Im Refurbished Store hab ich schon nachgesehen - 1529 €.
    http://store.apple.com/de/product/FB470D/A?mco=MjE0NDk5Mw
    Mit der Apple-Finanzierung (15% oder?) wäre ich wieder beim Preis der Neuware. Ist eine Apple-Finanzierung bei refurbished Geräten eigentlich möglich? Finde auf der Seite nirgends einen Hinweis dazu.
     
  12. ffcelle7

    ffcelle7 Idared

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    25
    1) Ich bin mir nicht sicher, ob du als Auszubildener überhaupt eine Ratenzahlung machen kannst!

    2) Finde ich es auch nicht gerade toll, in solch jungen Jahren mit Ratenzahlung zu beginnen! Finde wenn man solche Dinge braucht, dann sollte man das Geld schon haben! (Vielleicht Papa oder Mama nach dem Geld fragen und denen es zurück zahlen ;) )

    3) Ja dein Vater könnte das Notebook absetzen!

    Vorraussetzung:
    - steuerrelevanten Nutzungsanteile: Nachweis wieviel das NB privat und beruflich genutzt wird!
    - berufliche Anteil sollte dann über ca. 3 Jahr absetzbar sein
     
  13. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ruf doch mal die Store-Hotline an ... die können dir da bestimmt kompetent helfen (wollen ja was verkaufen ;)).
     
  14. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    Von meinen Eltern kann ich leider nichts abzweigen - habs versucht.
    Manchmal habe ich das Gefühl, die wollen regelrecht, dass ich mal auf die Schnauze falle. :D

    Der Finanzierungs-Vertrag, oder wie man es nennen möchte, würde über meinen Vater laufen, wenn mir der Antrag verweigert werden sollte.
     
  15. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Jein... es hängt halt schlicht von den finanziellen Möglichkeiten ab. Wenn jemand so so knapp seine alltäglichen Ausgaben kalkuliert oder eben wirklich so wenig Einkommen hat, daß er nach einem Jahr kein neues Gerät bezahlen könnte, wenn er müsste... dem kann ich ebenfalls nur wärmstens mind. 2, besser 3 Jahre Garantie für ein solches Gerät empfehlen. Wer Kohle genug hat, kann ja durchaus das Risiko eingehen.
    Indirekt dann schon, wenn man davon ausgeht, daß nur derjenige so einen relativ kleinen Betrag finanziert, der echt knapp bei Kasse ist. Und auch wenn es unter Mac-Usern eher unüblich ist, und man hier auch nicht so wirklich gerne drüber redet... vor allem nicht sachlich, ohne ins protzen zu geraten... es gibt "da draussen" ne Menge Leute, die es echt nicht leicht haben, über die Runden zu kommen, und die eben keine (mit Verlaub) Geldscheisser in der Familie haben.

    Prinzipiell stehe ich einer Ratenfinanzierung (egal bei welchem Objekt) auch immer kritisch gegenüber. Umgekehrt... dieses Kaufen auf Pump ist längst ein wesentlicher Antriebsmotor unserer Wirtschaft.

    Würde ich gefragt werden, würde ich auch dazu raten, lieber ein ordentliches Dell-Laptop noch auf Jahre zu behalten, weil OS X zwar angenehmer ist... aber so entscheidend isses für die Nutzung eines Laptops nun auch nicht - sondern vom Hersteller ganz bewusst als ein Luxus-Gegenstand im Markt positioniert, obwohl man eigentlich annehmen sollte, daß die Nutzung eines angenehmen Betriebssystems eher ein Grundrecht sein sollte ;)

    Aber... ich wurde ja gar nicht gefragt... also sag ich sowas erst gar nicht :D

    gruß
    Booth
     
  16. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    schau vielleicht auch mal auf mactrade.de - derzeit bieten die bis 20.3. eine 0,0 % finanzierung bei einer laufzeit von 10 bzw. 20 monaten an - nach telefonischer nachfrage, soll es nach der MAin eine Verlängerung dieser Aktion geben
     
  17. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    Sofort-Kaufen ist für mich, wie schon gesagt, leider keine Option.

    Die Gute Sache ist, anhand des VJ'ings könnte ich, aber wohl nicht in den nächsten 6 Monaten, _eventuell_ auch was dazu verdienen. Ich bräuchte eben unbedingt dieses Programm um mich darin ein wenig weiter zu entwickeln - bisher mache ich das wirklich nur als Hobby - und kann das nur üben, wenn ich bei einem Kollegen bin. Ein 13-Zoller ist hier leider eine Option, da das Programm doch ziemlich komplex ist und viele Einstellungen auf einem Screen zu sehen sein müssen. Ohne Lupe. ;)

    Danke Scryptorchid, das werd' ich mir gleich mal ansehen!
     
  18. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Booth

    Ich kann mich so langsam zur "Digitalen Bohéme" zählen ... von daher. ;)
    Aber man kann ja trotzdem Rücklagen bilden, um sich irgendwann mal was schönes zu leisten. Ist ja alles auch eine Frage von Präferenzen im Leben.
    Der Vorteil des Sparens ist ja, dass man danach weitermachen kann und die Rücklagen wieder vergrößern kann, um eventuell eintretende Ereignisse abfedern zu können. Aber das ist dann eher schon wieder ein wirtschaftspsychologischer Bereich, da es nun mal viele Menschen gibt, die anders handeln, sich ver-/ überschulden und dann überhaupt kein Fuß auf den (wirtschaftlichen) Boden bekommen. Kenne da so einige Beispiele aus dem Bekanntenkreis.
    Gegen Finanzierungen habe ich grundsätzlich auch nichts, würde sie aber für mich nur Nutzen, wenn ich mindestens 50% der Summe in der Hinterhand habe und die Zinsen ansprechend sind. Alles andere wäre für mich ein zu hohes wirtschaftliches Risiko.
     
  19. Timmeeey

    Timmeeey Granny Smith

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    16
    @guy_incognito
    50% des Betrages habe ich ja dank meines alten DELLs schon flüssig. Einen Abnehmer habe ich auch schon. Keine Sorge, das MacBook wird für's erste das einzige sein, dass ich mir finanzieren lassen würde.

    Ist ja ganz intressant, das hier mitzuverfolgen, aber ich würde euch trotzdem bitten diese Grundsatzdiskussion erstmal abzuwürgen oder in einen neuen Thread zu verlagern, bevor die ursprüngliche Absicht des Threads noch aus den Augen verloren wird. ;)

    Achja, die Mactrade-Sache sieht sehr nett aus. :)
     
  20. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    finde ich auch - aktuell bin ich noch dabei meinen iMac los zu werden und dann kommt ein MBP her :)
     

Diese Seite empfehlen