1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro falsches Ladekabel

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von tipclapper, 09.03.08.

  1. tipclapper

    tipclapper Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    10
    Hallo Leute! Ich hab mal eine Frage:

    Ich habe ein 15" MacBook Pro, circa ein halbes Jahr alt, und meine Freundin hat ein MacBook, circa 4 Monate alt. Wir haben vor einiger Zeit die Ladekabel vertauscht.

    Ich hab mich gewundert das mein Akku nur noch 78 % Health hat und das nach 100 Zyklen.

    Also Ladekabel gecheckt und das 85 Watt-Modell war bei meiner freundin, ich hatte das 60 Watt-Modell für das Macbook...

    Meine Frage ist, kann es etwas mit dem falschen Kabel zu tun haben das der Akku so wenig Health hat, und hat dieses Versehen auch Auswirkungen auf das MacBook?

    Kalibriert hab ich den Akku schon.

    Mfg tipclapper
     
  2. tipclapper

    tipclapper Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    10
    @ Admin oder Mod: Bitte Thread in MacBook Pro etc verschieben, hab mich leider versehen... Sorry!!!
     
  3. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Wechselt doch einfach mal das Ladegerät...
     
  4. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    er will wissen ob sein akku schaden genommen hat. dass er wieder sein kabel nehmen sollte, weiss er wohl auch.
     
  5. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    Könnte schon sein dass das schlecht für den Akku war, denn zuviel Leistung da rein gebuttert ist nicht von Vorteil.
    Kann aber auch sein, dass ihr Glück hattet.
    Zuwenig Watt ist nich so schlimm.
     
  6. tipclapper

    tipclapper Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    10
    naja, danke erstmal, aber das MacBook hat ja immernoch 100%, obwohl es "zuviel" bekommen hat. Das MacBook Pro mit zu wenig Watt hat aber eben die erwähnten 78%...

    Sonst noch tipps wie man die kapazität wieder erhöhen kann?

    Dank, Mfg tipclapper
     
  7. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Sollte keinen Unterschied machen. Die Watt-Angabe ist die Maximalleistung. Kalibrier doch mal den Akku.
     
  8. alexri

    alexri Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    129
    gibts jemanden der wirklich sicher eine antwort kennt?
     
  9. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Die Angaben auf dem Ladegerät sagt nur aus was es an Leistung ausgeben kann.

    Die Regelung des entsprechenden Stroms passiert im MacBook (Pro) selber. Der Akku erleidet mit
    dem "falschen" Ladegerät definitiv keinen Schaden.

    Im schlechtesten Fall dauert der Ladevorgang mit dem schwächeren Ladegerät etwas länger.
     
  10. Selles

    Selles Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    25.06.10
    Beiträge:
    395
    Mit dem schwächeren Ladegerät kann dieses zu heiß werden, den Akku juckt das nicht. Wenn du den Akku dauernd am Netzteil hast und nur hin und wieder mal ohne fährst, schau mal hier nach
     

Diese Seite empfehlen