1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro + externer Screen - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von newmacuser24, 12.11.06.

  1. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Hallo zusammen!

    Hab hier im Forum schon mal nach diesem Thema gesucht, aber leider nicht die passende Antwort gefunden. Daher frage ich nochmal...

    Mich würden hier Erfahrungen von Leuten interessieren, die ihr MBP schon länger im geschlossenen Zustand mit einem externen Screen verwenden. Mir ist schon klar, dass es funktioniert und auch von Apple offiziell unterstützt wird, aber ich hab noch etwas Bedenken, wegen der Hitze. Wirkt sich das nach längerer Zeit negativ auf das eingebaute LCD-Display aus? Hatte schon mal jemand Probleme damit (Display defekt oder Verformungen wegen der Hitze?)

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. musiq

    musiq Gast

    Mir wäre etwas mulmig dabei. Stell dir mal vor, du willst im Dauerbetrieb arbeiten. Sagen wir 8 bis 10 Stunden am Stück, und dein MBP mit all den relevanten und prozessorlastigen Programmen bedienen. Und das über Wochen oder Monate...

    Kann mir nicht vorstellen, dass das langfrstig gut für das MBP sein soll. Vielleicht geht es ein Jahr lang gut. Aber danach?
     
  3. BriSpe

    BriSpe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    321
    mich würde gern interessieren wie das funktioniert! schließe ich einfach mein mbp an einen monitor an und ich kann den mbp dann einach zuklappen oder wie läuft das?
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Wozu ist das überhaupt sinnvoll? Dimme doch einfach den Bildschirm bis er schwarz wird, oder geht es dir um die Optik?
     
  5. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Warum den MacBook Monitor zu machen? Ich benutze den als zweiten Bildschirm (Desktoperweiterung).

    Ist ganz praktisch wenn man z.B. am Programmieren ist. Auf dem externen TFT habe ich dann Eclipse offen und auf dem MBP Monitor die Doku und IRC und das ganze nebensächlige Zeug. Da hat man dann alles auf einen Blick ohne immer rumklicken zu müssen. Und der MBP Bildschrim widr dadurch auch nicht zu heiss. :)
     
  6. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Ja, werde es wohl so machen. Da das Book aber auf einem kleinen Computertisch betrieben wird, wäre es praktisch das Display zuzuklappen und den externen Screen dahinter zu stellen...
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Dann hole dir besser einen größeren Schreibtisch oder einen Beistelltisch. Die Tastatur-Oberfläche dient halt auch zur Hitzeabfuhr und es ist in jedem Falle ungesund für das MBP.
     
  8. altowka

    altowka Gast

    Stell' doch den externen Monitor etwas erhöht (auf ein Buch oder so), so daß Du über den Monitor Deines MacBooks drüberschauen und trotzdem alles sehen kannst. Dann kannst Du in den Systemerweiterungen die Anordnung der Monitore so ändern, daß sie vertikal übereinander sind und - schwupp - hast Du eine doppelt so große Anzeigefläche! :)
     
  9. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Auf einen Monitor hochschauen ist glaube ich so ziemlich das ungesündste was man mit nem PC machen kann =O


    Nee, aber ich würde auch sagen, mach ein bissle Platz und stell die Monitore nebeneinander. Ich hab auch auf meinem 19" Screen Browser und die HauptApps laufen, und Nebenapps wie Adium, FTP und Finder auf dem 15" Screen meines PB.

    Und mit Logic Express wirds dann halt erst auch richtig geil ;)
     
  10. pommfritz

    pommfritz Gast

    auch verwende an meinem mbp ein externes display. wenn ich eine dvd schauen will, mache ich das gerne über frontrow und eben das externe tft, was aber nur geht, wenn das Externe das Hauptdisplay ist (=mbp geschlossen). Mit der Hitze habe ich so kein Problem, arbeiten möchte ich so nicht.
     
  11. hard2handle

    hard2handle Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    154
    Jep, die Oberkante des Monitors sollte maximal auf Augenhöhe sein; man schaut von der Körperhaltung her eher nach unten. Bei zu langem nach-oben-Schauen kann man Verspannungen, Kopfschmerzen oder gar Schlimmeres auslösen...
     

Diese Seite empfehlen