MacBook Pro - externer Monitor mit Adapter - hohe Temperaturen

Stereo2020

Golden Delicious
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
6
Hallo zusammen,

zurzeit besitze ich ein MacBook Pro 13" (Mitte 2018) und schließe mithilfe eines Hama Adapters (Multifunktional, mit HDMI Ausgang) einen 2k Monitor an. Generell lässt sich sagen, dass dieser Adapter, sowohl bei "normalen" Angelegenheiten, wie z.B. einem USB-Stick, als auch einfach nur bei Anschließen eines LAN-Kabels, extrem heiß wird. Jetzt habe ich nicht die Möglichkeiten die Temperatur zu messen, würde aber behaupten, dass extrem heiß eine gute Beschreibung ist.
Nun bin ich "relativ" neu im Apple und MacBook Business und wollte fragen, inwiefern ihr mit dem Folgenden schon Erfahrungen gemacht habt.
Sobald ich also den Monitor, via HDMI an das MacBook anschließe, wird dieses ebenfalls überdurchschnittlich warm: 50 °C (bei idle Betrieb). Wenn dann noch Anwendungen mit dazukommen, werden bis zu 80 °C + erreicht. Ist dies dem Zusammenhang zwischen Adapter Temperatur und Strom-/Komponenten-Austausch geschuldet oder packt die integrierte Grafikkarte des 13 Zollers das einfach nicht und wird deswegen so warm? (Die Frage zielt auf den Adapter ab und nicht auf die hohen Temperaturen generell, diese Frage wurde ja schon öfter hier im Forum beantwortet)

Noch eine kleine Anmerkung zu den Lüftern. Ich traue mich aktuell nicht einen Dauer-Stresstest durchzuführen und habe höchstens zwei Stunden am Stück den externen Monitor verwendet. Die Lüfter höre ich bis zum Ende nicht und die Temperaturen bleiben konstant bei 80-90 °C.

Vielen Dank und viele Grüße
 

Christian Berg

Erdapfel
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
5
Hi. Ich kann dir zwar nicht sagen, woran das liegt. Aber du kannst mit dem Tool MacFanControl genau sehen was heiß wird und kannst die Lüfte manuell hochdrehen. So bleibt der Mac auch unter Last recht kühl. Du hast dann allerdings paar Lüftergeräusche.

PS: Ich habe einen 38 Zoll 4K Bildschirm per USB-C dran und da wird nichts warm. Denke es liegt am Adapter.
 

Stereo2020

Golden Delicious
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
6
Hi Christian,
vielen Dank für deine Antwort! Habe das Tool vorhin heruntergeladen und werde die angegebenen Temperaturen mal im Auge behalten.
Darf ich mir die Frage erlauben, ob du auch ein MacBook 13" oder die 15" Variante mit zusätzlicher Grafikkarte hast?

Die Lüftergeräusche würden mich jetzt nicht stören. Hier hätte ich dann auch noch eine Folgefrage. Ist eine hohe Lüfter-Last/- Geschwindigkeit schädlich/beeinflusst die Langlebigkeit der Komponenten?
 

Christian Berg

Erdapfel
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
5
Ich habe ein 13" Modell mit 4 USB-C Ports. Ich denke der hat nur eine Grafikkarte. Du kannst bei dem Tool auch einstellen, welche Temperatur gehalten werden soll. Musst ja nicht voll aufdrehen. Aber ich denke das ist den Lüftern auch egal, die halten auf jeden Fall länger als das Macbook. Stell einfach ein, dass 60 Grad nicht überschritten werden soll. Das müsste passen.
 

Stereo2020

Golden Delicious
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
6
Genial! Die Funktion habe ich noch nicht entdeckt und gerade direkt mal eingestellt.
Vielen Dank!

Wenn ich dann noch eine letzte Frage hinterher schießen darf, welchen 4K 38 Zoll Monitor hast du bei dir in Benutzung?
 

Christian Berg

Erdapfel
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
5
Ich habe den LG 38WK95C-W - der ist zwar mit 950 Euro etwas teuer aber ich stecke nur ein Kabel in den Mac und es läuft. Das Ladegerät vom Mac habe ich glaube noch nie benutzt. Maus und Tastatur kommen an den Bildschirm. Heisst, du steckst das USB-C Kabel ein und fertig. Der Rechner läuft dann im Netzbetrieb und wird auch nicht warm. Siehe Screenshot. Und der Rechner ist seit heute morgen an.
 

Anhänge:

  • Like
Wertungen: Stereo2020

Stereo2020

Golden Delicious
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
6
Klasse! Das klingt genau nach dem, was ich suche. Dann noch das MacBook in einen Stand rein und dem Clean-Desk steht nichts mehr im Wege.
Danke dir!
 

DaveMac

Morgenduft
Mitglied seit
18.09.19
Beiträge
170
Wenn es nicht so groß sein muss vielleicht diesen hier von LG ebenfalls 4K. Und wenn 4K kein muss ist diesen hier ist etwas größer dafür aber kein 4K. Beide aber mit USB C das ist meiner Meinung nach die einfachste Anschluss Methode.
 

Stereo2020

Golden Delicious
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
6
Hi Dave,
vielen Dank für die Vorschläge!
Aktuell ist mein Monitor 2K 27" und ich wollte tatsächlich auf 34/38", oder sogar 49" umsteigen. An Auflösung ist mir nur höher als Full HD wichtig.
Hatte bisher diesen oder diesen im Auge. Wobei letzterer mir definitiv zu teuer ist und der erste deutlich günstiger auf Amazon zu finden ist.
Echt spannend nach günstigen Ultrawide Thunderbolt Monitoren zu suchen. 😄
 

DaveMac

Morgenduft
Mitglied seit
18.09.19
Beiträge
170
Am besten schaust du sie dir mal im real betrieb an kannst ja dein Macbook mitnehmen und spontan anschließen um zu sehen wie du damit zurecht kommst und ob alles so läuft wie du es dir vorstellst.
Empfehlen ist das eine aber jeder empfindet das anders.
 

Stereo2020

Golden Delicious
Mitglied seit
11.08.20
Beiträge
6
Das ist eine sehr gute Idee! Hatte das mir auch bereits vorgenommen, eben aus den gen. Gründen.
Vielen Dank für eure Hilfe und die Tipps!
 
  • Like
Wertungen: DaveMac