1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro bringt Router zum Absturz

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von andika, 17.07.09.

  1. andika

    andika Jonagold

    Dabei seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Ich habe folgendes, sehr kurioses Problem.

    Erstmal kurze Erklärung zu meinem Szenario: Ich benutze eine Fritz!Box 3270 zur Verbindung ins Internet und als Clients ein Macbook Pro 13", mehrere PCs, einen iPod touch und ein iPhone 3G. Die Verbindung wird per WLAN aufgebaut.

    Problem: Immer wenn ich große Datenmengen mit dem Macbook Pro über das Internet via WLAN übertrage, hängt sich der Access Point auf! Die WLAN Verbindung bleibt bestehen, aber die Verbindung zum Internet wird unterbrochen. Dieses Problem ist nur durch einen Neustart der Fritz!Box wieder in Gang zu bekommen.

    Ich kann mir nicht erklären, woran das liegt. WLAN mit meinen PCs, dem iPhone und dem iPod touch funktioniert dagegen problemlos - auch bei der Übertragung von großen Datenmengen ins Internet. An WLAN N kann es nicht liegen: Meine Hama WLAN Sticks übertragen auch mit WLAN N.

    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann?
    Bin sehr dankbar für Hinweise.

    Viele Grüße,
    andika
     
  2. domi_k87

    domi_k87 Boskoop

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    40
    Auch wenn es blöd klingt hast du schon mal die aktuelle Firmware für die Fritzbox installiert, die Fritzboxen haben hin und wieder so ihre Probleme, die durch regelmäßige Updates von AVM beseitigt werden.
     
  3. andika

    andika Jonagold

    Dabei seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    20
    ja. Die Fritz!Box ist auf dem neuesten Stand.
     

Diese Seite empfehlen