1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro bootet mit gespiegelter HDD langsamer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von KILIK, 26.04.09.

  1. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    Hallo Leute,

    habe in mein MBP late 2008 einen neue Festplatte (500GB ScorpioBlue von WD) eingebaut und zuvor die alte (standard 250GB) per carbon copy cloner auf die neue gespiegelt.

    Leider dauert der Boot-Vorgang jetzt um einiges länger. Liegt das an der HDD ? Ich dachte eigentlich, dass das eine etwas schnellere unter den 500ern ist, oder hab ich irgendwas falsch gemacht beim clonen?

    Noch ne Frage zu der HDD, bei der alten konnte ich, immer wenn ich das mbp ruckartig bewegt habe, ein "klack"- Geräusch hören.
    Ist das der Sicherheitsmechanismus, dass die HDD nicht zerkratz beim Bewegen, wenn ja, warum hab ich das bei der neuen HDD nicht mehr, muss ich mir sorgen um meine Daten machen?

    Danke für eure Antworten!

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    könnte auch an der spiegelung liegen. sichere doch alle wichtigen daten und installiere osx neu. dann wirst du es merken. die platte hat 5.400 U/min, daran sollte es also nicht liegen.

    mfg
    ralf
     
  3. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    okay werde ich wohl echt machen, also sicherung einfach per time machine auf ne externe hdd und später dann mit dem migrationsassistenten?

    mfg
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Langes Booten kann auch daran liegen, daß nach einem Startvolume gesucht wird, das es nicht gibt. Kann es sein, daß die neue Platte anders heißt als die alte, in den Systemeinstellungen > Startvolume aber noch der Name der alten eingetragen ist?
     
  5. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    das wars :) thx ... da stand zwar die neue Festplatte als Auswahlmöglichkeit, neben Netzwerkstart aber keins von beiden war richtig ausgewählt, jetzt ist es jedenfalls bedeutend schneller beim hochfahren.

    Mal schauen, vielleicht installier ich macosx aber auch noch einmal neu, damit es wieder frisch drauf ist, hab am Anfang immer so viel Müll installiert ^^

    Danke noch einmal für eure Hilfe.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Es kann übrigens auch am Partitions-Tabellen-Schema liegen, das man am besten übers Festplattendienstprogramm ausliest. (GUID == gut, MBR == schlecht ;))
     
  7. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    Okay hab jetzt per Time Machine ein Backup auf meine externe gemacht zur Sicherheit hab ich aber auch noch meine 250 gb orginal hdd mit nem laufenden osx.

    Was muss ich jetzt machen damit ich macosx neu installieren kann, was gibts dabei zu beachten?

    mfg
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Von der DVD booten, Deutsch auswählen, aus der Menüleiste "Dienstprogramme" > "Festplatten-Dienstprogramm …" wählen, die gesamte HD anklicken und unter "Partitionieren" alles entfernen. Eine Partition einrichten (natürlich mit "Mac OS Extended (Journaled)") und (Wichtig!) unten unter "Optionen …" die "GUID-Partitionstabelle" auswählen. Formatieren, dann wieder aus dem Menü "Dienstprogramme" die Option "System von der Datensicherung wiederherstellen …" wählen und den Anweisungen folgen.
     
  9. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    okay, dann hab ich also ein frisch aufgesetztes os ?

    Hab jetzt einfach mal angefangen und deinen Anweisungen befolgt.

    Ich kann das Time Machine Backup als Quelle auswählen nur leider ist beim Zielvolumen lediglich die 2. partition (fat32) von meiner externen angegeben. Die Macintosh HD Partition findet er nicht, obwohl ich sie ja frisch partitioniert ist mit (macosx extended journaled) .... habe jetzt einfach mal ne Installation gemacht ohne dieses Wiederherstellen.

    Oder weißt hier jemand wieso das mit dem Wiederherstellen nicht klappt, dann brech ich die Install eben nochmal ab.


    mfg
     
    #9 KILIK, 26.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.09
  10. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    in 5 min ist die installation abgeschlossen .... dann ist es zu spät noooes .... ne im notfall wird halt wieder alles gelöscht und nochmal neu aufgesetzt, das backup hab ich ja .... aber weiß keiner ne lösung zu meinem problem ^^?

    mfg
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Hast du auch explizit nach dem Formatieren die Option "System von der Datensicherung wiederherstellen …" (so ähnlich; einfach die Option unter dem Festplatten-Dienstprogramm) gewählt und die Time Machine-HD angeschlossen und angeschaltet gehabt?
     
  12. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148

    jop, es waren alle bedingungen erfüllt, nach der neu-installation hat mich das mb jetzt gefragt ob ich daten importieren will, da hab ich jetzt das time machine backup ausgewählt und bin gerade am kopieren. Wie schaut das dann gleich aus, hab ich meine alten daten alle wieder und dazu noch die alten programme und konfigurationen oder nur die daten?

    mfg
     
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Via Migrations-Assistent habe ich das noch nie gemacht. Aber der Witz dieses Programms ist, dass danach wirklich *alles* gleich ist wie vorher. Mit dem Unterschied, dass die HD anders partitioniert ist, versteht sich.
     
  14. KILIK

    KILIK Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    148
    okay ich bin mal gespannt :D

    mfg
     

Diese Seite empfehlen