1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro aus den USA?!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von nate, 04.10.09.

  1. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    Lohnt sich der kauf eines MacBook Pro aus den USA mit Zoll+Steuern?
    Ein Freund ist 4 Wochen in Florida und könnte mir eins mitbringen, wie sieht es mit den Steuern aus? Wieviel kommt da noch drauf? die 19% oder mehr?
    Und wie sieht es mit der Tastatur aus, kann man die dort direkt im AppleStore für Deutschland kaufen/umbauen lassen oder kann ich es nachträglich hier ändern?

    danke für jede Info :)
     
  2. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Nach meinen letzen Informationen kommen 19% EUSt drauf, kein Zoll.

    Die Tastatur kostet ca. 50 EUR. Ob sich das lohnt überlasse ich Deinen Rechenkünsten.

    Alex
     
  3. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.159
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Die Tax in den USA musst du noch berücksichtigen, in FL sind das afair aktuell 7 %.

    Die Tastatur alleine lässt sich leider nicht tauschen -- vgl. die Form der Return-Taste -- da müsste das Gehäuse mit gewechselt werden. Das wird dann schon völlig unwirtschaftlich.

    Bzgl. Bestellung mit deutscher Tastatur habe ich selbst schon mehrfach in den Stores dort nachgefragt: Einstimmige Auskunft war, dass sich Rechner mit deutscher Tastatur nur direkt aus Deutschland ordern lassen, zu den in Deutschland üblichen Preisen.
     
    below und nate gefällt das.
  5. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    1.) Richtig, ganz vergessen. Die US Tax ist auch NICHT ERSTATTBAR!

    2. Auch vergessen. Beim alten MBP konnte man die Tastatur so wechseln, beim neuen nicht.

    3. Damit kann man das getrost vergessen.

    Alex
     
    nate gefällt das.
  6. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    hmm ok vielen dank an alle!

    also glaube dann lohnt es sich fast nicht... 960€+19%+Tax... kann ich mir es gleich bei unimall kaufen und habe hier bessere Garantieabwicklung :)
    danke trotzdem!
     
  7. Titanmarcel

    Titanmarcel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.03.09
    Beiträge:
    336
    Über den Import habe ich in der letzten Zeit auch schon öfters nachgedacht. Leider bin ich beim selben Ergebnis wie du und werde mir spätestens in 2 Wochen meinen "Traum" von MacBook Pro erfüllen...
     
  8. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.159

    mmmh.. beim apple store in New York gehts definitiv!
    Gleich mitnehmen geht logischerweise nicht, aber nach einigen Tagen mit deutscher Tastatur abholen geht!
     
  9. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Ich verstehe immer nicht was so toll an den USA sein soll? In GB kostet das günstigste MBP 899£. Das sind momentan 983€. Also über 160€ günstiger. Aber - aufgemerkt! - das allerbeste: GB ist EU, was unweigerlich in EU-Binnenhandel mündet. Also kein Zoll und Ursprungslandprinzip - also auch keine MwSt. mehr in Dtl., wenn Du es direkt in GB kaufst.

    Das Problem mit der Tastatur besteht natürlich dennoch.
     
  10. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    außerdem kommen Freunde von mir eher nach Amerika als nach GB... somit müsste ich hinfliegen, der Flug kostet wieder... also was ich nicht was deine antwort soll?
     
  11. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Ja, aber solche Fragen kommen eben jede Woche. Ich denke, das liegt daran, dass viele noch denken ein Pfund sei 1,60€. Viele wissen gar nicht, dass das Pfund so verdammt günstig geworden ist. Deswegen kommen nur wenige auf die Idee einen Freund, der nach GB fliegt zu fragen, von dort etwas mitzubringen. Deswegen nörgele ich immer wieder in diesen USA-Threads, damit Leute auch mal auf andere Ideen kommen.
     

Diese Seite empfehlen