1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro Akku-Problem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bierbauchmann, 28.11.07.

  1. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Hallo liebe Gemeinde,

    Heute ist mir etwas seltsames passiert: Ich war gerade im Akkubetrieb, als auf einmal der Akku von ca. 75% (1:50 Min) auf 19% (10 Min) sprang. Dabei wurde auch die Warnung „Reserve" übersprungen.

    Laut Coconut Battery habe ich nur noch einen Akku mit 45% Health (vorher 90%), also mal eben halbiert. Ich bin im Gebiet Akkus total unbedarft und würde deshalb nun gerne ein paar Fragen beantwortet haben.

    1) Besteht ein Akku aus mehreren „Zellen", die einzeln versagen können?

    2) Lässt sich sowas überprüfen bzw. rückgängig machen?

    3) Ist sowas ein Umtauschgrund? Ich bin seit 2 Wochen aus der Garantie raus, aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann läuft noch die Gewährleistungsfrist und falls das ganze ein Produktionsfehler ist, müsste Apple doch die Kosten tragen. Wobei ich auch hier schon gelesen habe, dass ein Akku nicht unter diese Bestimmung fällt.


    Also schonmal Danke für ein paar Antworten.
    Achja Suche hat nichts ergeben, wobei ich auch das Problem nicht treffend in Suchbegriffe packen konnte, daher sind Links als Antwort auch akzeptabel.:)
     
  2. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Hi, Garantie oder Gewährleistung besteht bei dem Akku wohl nicht mehr. Auf denen ist nämlich nur 6 Monate Garantie.

    Hast du mal den Akku kalibriert?

    Gruß
    Björn
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Für die MacBook (Pro)-Akkus gibt es ein Austauschprogramm, was die Garantie verlängert. Ruf einfach mal bei Apple an.
     

Diese Seite empfehlen