1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro - Airport Problem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von relyx, 10.06.08.

  1. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    Hallo! Hab seit ein paar Tagen n MacBook Pro neuester Generation. Nun liegt das Problem darin, dass die Airport-Verbindung bei diesem nur sehr sporadisch funktioniert. Dies bedeutet, dass er einfach mitten in der Ladephase einer Website oder eines Downloads abbricht und dann nach 10-30 sekunden weiterlädt. An der Verschlüsselung liegts nicht, hab schon alle ausprobiert, auch ohne und an meinem Netzwerk auch nicht, da ich das gleiche Problem auch bei einem Freund hab. Per Kabel funktionierts einwandfrei. Er zeigt mir auch hier grad mal einen Balken im Airport-Status an obwohl ich keine 3m von dem Ding weg bin.
    Was soll ich tun?
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Nutzt du Leopard? Falls ja, dann bist du nicht alleine.


    Falls das ncihts bringt, würde ich das entsprechende Combo-Update in folgender Manier drüberinstallieren:

    Entspechendes Combo-Update für Tiger, bzw. für Leopard runterladen, dann
    alle Netzwerkverbindungen löschen, im Schlüsselbund alle gespeicherten Passwörter benutzter Netze löschen, Airport deaktivieren, Mac mit gehaltener Shift-Taste neu starten (abgesichert), dann in diesem Modus das Combo-Update installieren und den Anweisungen folgen.

    Wenn der Mac wieder oben ist, die Verbindung neu anlegen und hoffen, dass es klappt.
     
  3. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Du solltest hier noch ein paar spannende Informationen ergänzen damit dir geholfen werden kann. Ich würde zum Beispiel ganz interessant finden welchen Router du benutzt und mit welchem Protokoll der arbeitet (draft g oder n). hat er die freie Kanalwahl und so etwas. Ist der Router der direkte Internetzugang oder hast du noch andere Netzwerkarchitektur.
    Ganz spannend wäre auch zu wissen welchen Stand OS du nutzt und solche Sachen.

    Ist im Moment ein bischen viel raten im Spiel ;)

    NoaH
     
  4. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Das sollte doch mit 10.5.3 gefixt sein oder? Ich war der Meinung das dies einer der Punkte in den changelos war.

    NoaH

    PS.: Ich nutze zwei verschiedene MacBook Pro und habe auf keinem der beiden das Problem.
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Wenn man den Userberichten glauben schenken darf, dann wurde das Problem für manche gefixt, für andere nicht. Da er/sie das Problem bei verschiedenen Netzen hat, nehme ich an, dass es am OS liegt, also an Leopard.
     
  6. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Mmhh, ich weiß dass sowohl Aiport im MacBook wie in der Basisstation recht zickig sein können, aber nicht immer möchte ich das Leopard zuschieben. Ich weiß dass viele draft n Implementationen nicht unbedingt nach Standard gemacht sind und das es da einige Inkompatibilitäten gibt, nicht nur im MacOS. Aber der verlinkte Beitrag deutete ja auf einen systematischen Fehler hin, denn da blieb die Anzeige in der Menüleiste auf Maximum. Da Problem ist da aher das die Verbindung ganz kurz zusammenbrach und nicht wieder richtig etabliert wurde und das hat Apple gefixt (zumindest laut change log), ich hatte das Problem ja nicht.

    Hier scheint es ja so dass obwohl das Gerät direkt neben dem Router steht keine vernünftige Empfangsleitung da ist.

    NoaH
     
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Im "du bist nicht alleine"-Thread, den ich verlinkte, gibt es einen Beitrag, der auf einen Macnotes-Bericht verlinkt:

    Vielleicht mal sehen, ob das der Fall ist.

    NoaH, falls es nicht an Leopard liegt und das Problem mit der geringen Empfangsrate weiterhin besteht, ist u.U. ein Hardwarefehler nicht auszuschließen.
     
  8. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    zuerstmal will ich auf eure fragen eingehen:
    -ich nutze 10.5.3
    -router ist ein draytek 2500we (g-standard) kanäle hab ich von hand schon alle durch, überall das gleiche problem.
    -router ist direkter internetzugang

    ich denke, dass es definitv am leo liegt, denn unter bootcamp mit vista habe ich die probleme nicht. das mit dem combo-update kann ich mir ja sparen, da ich ja schon 10.5.3 drauf hab. probier gleich mal das mit dem löschen und neu anlegen...
     
  9. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    hab grad mit alt aufs airport symbol geklickt und siehe da: die empfangsrate bricht ohne datenverkehr von 11 auf 1 ein. nach ein paar sekunden geht sie wieder langsam hoch...
     
  10. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich würde, wenn es mit dem Neuanlegen nicht klappt, dennoch versuchen, das 10.5.3er Combo drüberzuinstallieren. Oftmals werden durch solches Vorgehen Fehler behoben.

    OK. Da haben wir schonmal einen vermeintlichen Kandidaten.
     
  11. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    k, werds probieren und berichten. das runterladen wird jetzt natürlich einige zeit dauern ;)
     
  12. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Nimm's Kabel ;)

    Auf der anderen Seite: da du den reproduzierbaren "Fehler" mit der Sendeleistung hast, wird wohl auch das Combo nicht viel bringen, denk' ich. Was soll's - einen Versuch ist es Wert.
     
  13. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    grrrr, keins da :eek:
     
  14. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    ich will mich jetzt nicht zu früh freuen, aber ich glaube, es geht wieder.
    hab fürs airport ipv6 deaktiviert und bis jetzt keine verbindungsabbrüche mehr... :)

    werds gleich noch an der uni testen, da hats nämlich auch nicht funktioniert. schonmal vielen dank für die hilfe! werd mich heut abend nochmal melden, ob es tatsächlich wieder läuft...
     
  15. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    so, problem besteht weiterhin. ich meine nur, dass es nun micht mehr so häufig zu verbindungsabbrüchen kommt. habe ipv6 deaktiviert, die netzwerke entfernt und nur dieses als bevorzugtes eingetragen.
    ziehe jetzt mal das update...
     
  16. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ok. Wieder die Bitte um Feedback! :)
     
  17. relyx

    relyx Macoun

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    So, habe nun das Update installiert und keine Besserung verspürt. Nun habe ich mal mein altes Arcor WLAN Modem ausgepackt und auf einmal funktioniert alles. N Kollege bei dem ich heute war hat das selbe WLAN-Modem (Draytek 2500We) wie ich und bei ihm hatte ich dieselben Probleme. Kann es vielleicht sein, dass Leo mit irgendner Einstellung nicht klar kommt?
     
  18. Razor

    Razor James Grieve

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    135
    Ich hab mit dem neusten Macbook auch Probleme mit dem Airport, WEP Verschlüsselungen werden an älteren Router nicht erkannt..Oo.
    Trotz richtigen "Pass" ist eine Verbindung nicht möglich.
     
  19. apfelmuss

    apfelmuss Gast

    Nabend !

    Ich schlage mich mit dem Problem auch schon ein halbes Jahr rum.
    Seitdem ich den Leo installiert habe.
    Mit 10.4 war alles noch einwandfrei.
    Sobald ich anfange etwas runterzuladen, geht der Airport - Spuk los... furchtbar.

    Hab auch schon alle möglichen Tips aus den apple discussions ausprobiert.
    Hat bisher leider alles nicht geholfen.
    Das mit der alt taste kannte ich noch garnicht.
    Transmit Rate schwankt bei mir zwischen 0 und 54.
    RSSI : -40
    Mein Router ist ein D-Link DI 524. Davor ein Siemens Modem.
    Habe auch das combo update auf 10.5.3 gemacht. Aber Airport spinnt immernoch :(
     
  20. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Das muss nicht zwingend was mit Leopard bzw. mit MacOS allgemein zu tun haben. Die Impelemtationen der Wireless Spezifikationen ist nicht in allen Geräten sagen wir mal vorbildlich geschehen. Spriche viele Hersteller tweaken hier und da rum und lassen Dinge weg bzw. fügen sie hinzu.
    Offensichtlich ist der Airport da ein Sensibelchen, es gibt halt einige Geräte die Probleme haben die komplette Kommunikation zu etablieren. Mit einem Sniffer kannst du auch sehen das sie zwar miteinander reden aber irgendwann eine der beiden Komponenten nicht mehr antwortet oder bei der Antwort auf eine Frage stecken bleibt.

    Da kannst du dir dann aussuchen welche der beiden Implementationen schlecht ist. Leider wird sich das wohl kaum entspannen, da die Spezifikationen für zukünftige übertragungsprotokolle noch vager gefast sind und dem entsprechend noch mehr Raum für Interpretatin lassen.

    NoaH
     

Diese Seite empfehlen