• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

MacBook Pro 2018 Leiste unter Display gesplittert

Sam157

Erdapfel
Mitglied seit
10.07.19
Beiträge
4
Hallo,

heute habe ich beim Zuklappen meines MacBook Pros gemerkt, dass es merkwürdig geknirscht hat. Ich habe es wieder auf gemacht und geschaut, ob Krümel oder sonstiges zerdrückt werden. Ich habe keine entdeckt. Also wieder begonnen es zu schließen und wieder ein leichtes knirschen. Wieder habe ich es aufgemacht und nochmals nachgeschaut, habe jedoch nichts feststellen können.
Als ich nun zu einem späteren Zeitpunkt mein MacBook wieder benutzen wollte, stellte ich zu meinem Erschrecken fest, dass die Leiste unter dem Display Risse aufweist (siehe Bilder). Es handelte sich bei dem knirschen also leider doch nicht um Krümel. Dem Splitterbild zu urteilen müsste aber doch ein Krümel dafür verantwortlich gewesen sein, da die Splitter von einem Punkt aus gehen.

Mein MacBook Pro habe ich im Januar neu gekauft und bin somit auch noch in der Garantiephase.
Meine Frage ist, ob so ein Schaden auch unter Garantie läuft oder ob das als Eigenverschulden gewertet und nicht kostenlos ausgewechselt wird?
Zugegeben, es ist ein kleiner Schaden, aber dennoch ärgerlich.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

LG Samuel
IMG_0586.JPGIMG_4459.JPG
 

staettler

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.541
Wenn ich dir die gleiche Frage stellen würde. Also nicht der Akku ist durchgebrannt, sondern ICH habe beim Zuklappen etwas zerstört.
Was wäre deine Antwort auf die Garantiefrage?

Und nein, es ist nicht abgedeckt.
 

saw

Lohrer Rambour
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
6.883
Zugegeben, es ist ein kleiner Schaden
Ich befürchte, die Apple Preisliste sieht da anders aus ^^

Meist passieren solche Schäden, wenn ein Gegenstand oben auf dem Rand liegt, Stift oder der gleichen.
Ein Krümel schafft das eigentlich eher nicht und somit dürfte Apple die Garantiefrage vermutlich verneinen.
 
  • Like
Wertungen: tobeinterested

Sam157

Erdapfel
Mitglied seit
10.07.19
Beiträge
4
Okay, danke für die Antwort.

Dann habe ich ja immerhin noch so viel Glück, dass das Display nicht betroffen ist..
 

Balkenende

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.302
Das Problem an der Stelle ist genau seit dem neuen Design 2016 leider schon häufig ohne Fremdeinwirkung aufgetreten. Das Apple Support Forum in Amerika weist etliche Threads mit Bildern an genau der Stelle immer mittig um den Schriftzug rum unten auf. Spekuliert wird schon länger über einen Designfehler.

Ich würde das erst einmal als klaren Mangel rügen. Du bist längst nicht der erste, befinden das haargenau unten an der Stelle auftritt.
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Im Zweifel immer den Kontakt mit Apple suchen. Dann wird einem schon gesagt werden welche Möglichkeiten es gibt. Danach kann man immer noch nach Alternativen forschen.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf und Zug96

Onku

Empire
Mitglied seit
02.04.19
Beiträge
89
Apple deckt hier nur einzelne Haarrisse ab - Bei diesem Fall sind das ganz klar Multiple Cracks inkl. eindeutiger Schlagpunkt. Das wird vermutlich kein Garantiefall.
 

Balkenende

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.302
Dass Apple das unter Garantie ggf nur abdeckt, ist das eine. Wenn es ohne Fremdeinwirkung kaputt geht, ist es ein Mangel. Solange ich keine Info und keinen Grund habe, anzunehmen, der TE hat es selbst kaputt gemacht, ist also von einem Mangel auszugehen. Der genau so bei anderen an genau der Stelle schon aufgetreten ist.

Oder hat hier jemand eine Info, dass der TE uns etwas verheimlicht?
 

u0679

Adersleber Calvill
Mitglied seit
09.11.12
Beiträge
5.809
Nur Apple kann wirklich sagen und entscheiden wie sie reagieren. Von unserer Seite kann nur Spekuliert werden.
Melde Dich schnellstmöglich bei Apple, wenn Du es kannst, dann am besten persönlich im nächsten Apple Store.
Bleibe, auch wenn es schwerfällt, bei dem Gespräch ruhig und sachlich. Dann solltest Du am meisten erreichen können.
Wir drücken Dir die Daumen und sing gespannt auf Deinen Bericht.
 

Sam157

Erdapfel
Mitglied seit
10.07.19
Beiträge
4
So ich war jetzt im Apple Store und das Personal an der Genius Bar war sehr freundlich zu mir. Der Mitarbeiter sagte mir, dass sie den Schaden nicht kostenlos reparieren, eben weil es eine spinnenartige Splitterung (bei der man den "Einschlag" eines Krümels (?) sieht) ist und kein Muster wie bei Spannungen im Display durch z.B. Temperaturunterschiede hat.
Eine Reparatur würde etwas über 600€ kosten und es würde das gesamte Display ausgetauscht werden.

Es gibt aber wohl noch Hoffnung: Laut dem Mitarbeiter müsste ich das sowieso nicht unbedingt reparieren, da bei meinem MacBook Pro eine andere Krankheit auftreten kann. Nämlich Staingate. (Flecken auf dem Display, bedingt durch die sich ablösende Antireflexbeschichtung). Er meinte die Wahrscheinlichkeit ist 50/50, dass bei mir das Problem auch auftritt und Apple würde den Schaden bis 4 Jahre nach dem Kaufpreis noch kostenlos reparieren (bei mir also bis Ende 2022).

Im Großen und Ganzen bin ich froh, dass der Schaden nicht mein Display beeinträchtigt und ich habe mich auch über die Ehrlichkeit des Mitarbeiters gefreut, der mich auf das Staingate-Problem hingewiesen hat ("Unter der Hand", wie er sagte). Im Grunde muss ich jetzt also hoffen, dass das Problem bei mir auftritt. Andererseits finde ich es ziemlich Schwach seitens Apple, dass so etwas generell bei so einem teuren Gerät auftritt.

Vielen Dank für eure Antworten!