1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro 17" vs 15,4"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von papitz, 16.10.06.

  1. papitz

    papitz Carola

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    109
    Moin,

    ich gebe ja zu, dass es sich hier um eine Luxusfrage handelt, aber: Was würdet Ihr eher kaufen (bitte mit Begründung) ein MBP 17" oder 15,4". Ich möchte meinen iMac und mein iBook verkaufen und mir ein MBP zulegen. Da kommt mir die Frage auf, was ich von beiden nehmen soll. Bin halt vom iMac den großen Screen gewöhnt, möchte aber, trotz anfänglicher Überlegung, erst mal kein zusätzliches Display nutzen, sondern einen iCurve (+Apple Wireless KB und MM) von Griffin nutzen.

    Also: Was sind die Vor-/Nachteile vom MBP 17" bzw. 15,4", mal abgesehn vom Preis.

    Ich muss hin und wieder mobil sein für Präsentationen oder Reisen, aber nicht andauernd. Beim MBP 15,4" würde ich eh das mit 2,16 GHz nehmen.

    Gibt es irgendwo einen direkten Vergleich der beiden Modelle? Vor allem von der Größe her wäre eine Vergleichsfoto mal interessant.

    Laufen die 17er kühler, da mehr Platz im Gehäuse ist?

    Viele Fragen, ich weiß, aber das beschäftigt mich im Moment schon sehr. Also was würdet Ihr machen?

    Viele Grüße und danke für Eure Antworten,
    Patrick
     
  2. apfelfreak

    apfelfreak Gast

    Wie oft musst du denn mobil sein? Denn 17" sind zum Mitschleppen doch relativ gross. Zudem ist häufig auch keine Motivation da, wenn es darum geht, ob man den Schleptop jetzt mitnehmen soll oder nicht.

    Ich würde dir raten, unbedingt beide einmal "in echt" bei einem Händler anzuschauen. Gerade heute war ich in einem Apple-Laden und habe die beiden nebeneinander gesehen. Ich empfand das 15" Modell schon als gross (gegenüber dem MacBook), aber das 17" Modell wäre mir persönlich viel zu gross.

    Ich würde mir in jedem Fall das 15" Modell mit einem zusätzlichen Bildschirm kaufen, aber das scheint bei dir nicht in Erwägung zu kommen.
     
  3. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Hallo!

    Ich hab ein 15,4" MBP mit 2,16 Ghz. Ich bin damit sehr zufrieden und benutze es auch mit dem iCurve, bzw. einer externen Tastatur. Klappt alles porblemlos.
    Wie du selber schon festgestellt hast, ist das 17"-Modell etwas teurer, hat dafür aber einen USB-Anschluss mehr und auch noch zusätzlich zum FireWire 400 auch noch einen 800er Port. Der fehlt beim 15,4" MBP, lässt sich aber mittels ExpressCard/34 nachrüsten. Beim Superdrive gibt es auch noch einen Unterschied. Beim 17" kannst du auch DoubleLayer brennen, das kann das andere leider nicht.
    Ich hab mein MBP gekauft, als es das 17"-Modell noch nicht gab, hab aber mal so aus Neugier einen optischen Vergleich bei einem Mac-Händler gemacht. Von der Größe her ist das 17" MBP klar besser - eben 17" ;) Ich würde es aber dennoch nicht gegen mein 15,4" eintauschen, weil ich finde, dass gerade diese Größe der perfekte Kompromiss ist, wenn es um das Thema Transport geht.
    Vergleichsfotos findest du bei www.flickr.com - einfach nach MacBook Pro suchen. Besser ist natürlich, wenn du sie dir direkt ansehen kannst. Ich denke nicht, dass die größeren MBPs kühler laufen. Ich finde aber auch nicht, dass mein 15,4" MBP richtig heiß wird. Wenn ich normal damit arbeite, dann kann ich es problemlos längere Zeit auf den Oberschenkeln abstellen. Gut, rendern oder konvertieren könnte mit der Zeit etwas unangenehm werden, das liegt aber am Gerätedesign, bzw. der passiven Kühlung. Dafür ist das Book auch super leise, was man von anderen Win-Kisten mit Core Duo Chip nicht behaupten kann. Es gab vor ein paar Monaten mal heftige Probleme mit der Hitze, ich denke aber, dass das jetzt vorbei ist und die Dinger problemlos funktionieren. Ich weiß wovon ich spreche, denn ich habe jetzt mein 4. MBP. Deshalb rate ich generell jedem mal ein paar Monate ins Land ziehen zu lassen, ehe man ein Erstseriengerät kauft. Das ist aber meine persönliche Meinung! Mittlerweile denke ich, dass man die MBPs empfehlen kann. Der Service von Apple ist, so wie ich ihn erlebt habe, 1A und sucht seines gleichen.
    Hoffe, ich konnte helfen.
     
  4. papitz

    papitz Carola

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    109
    Wie oft mobil? Vll. 2-3x die Woche. Du hast auch recht, dass je größer de Lappy ist, desto geringer ist die Motivation das mitzunehmen. Ich versuche mir gerade meinen iMac in flach, weniger breit und hoch vorzustellen. ;)

    Mit dem zusätzlichen Bildschirm habe ich ja auch geliebäugelt, allerdings möchte ich dann einen haben, der die gleiche bzw. eine höhere Auflösung hat. Ich fänd ja von der Bildqualität und der Optik das ACD 23" interessant, sind aber auch mal locker 1000€ mehr, ne Idee wäre noch das 20er ACD. Das werde ich mir mal durchkalkulieren...

    Leider hatten Sie am WE bei Gravis nur noch ein 15er da, scheinbar waren alle 17er (und auch alle 15er ohne Glossy) verkauft und Neue sind noch nicht eingetroffen (und so wie der Verkäufer sich anhörte, wird das auch noch dauern).

    Was ist denn mit den Leuten, die ein 17er besitzen? Warum gerade das und nicht das mobilere 15er?

    @apfelfreak&newmacuser: Danke für die schnelle Antworten.
     
    #4 papitz, 16.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.06
  5. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Einen Tip noch zu den Cinema-Displays...
    Man liest schon ab und zu im Internet, dass es auch bald mal neue ACDs geben soll, da die verbauten Panels nicht mehr so aktuell sein sollen. Persönlich kann ich das aber nicht unterstreichen. Als ich kürzlich das 30" ACD gesehen habe, wurde mir schon ganz warm ums Herz und als es mich dann immer so anlächelte...Egal, ich habs nicht gekauft, weil es mir zu teuer war, was ich aber über die ACDs generell denke. Etwas billiger würde da nicht schaden, gerade beim 20"-Modell. Neulich habe ich auch was von einem 20"er von Dell gelesen. Der soll zur Zeit in den USA für 289$ zu haben sein. Vielleicht schaust du mal bei www.mactechnews.de rein - dort habe ich es gefunden.
    Viel Glück bei deiner Entscheidung!
     
  6. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    2 bis 3 Mal die Woche ist aber ziemlich oft! :oops: Da würde das 17" für mich nicht in Frage kommen!
     
  7. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wenn Geld keine Rolle spielt, nimm das 17".

    Dass es zu klobig sei fuer taeglichen Transport, ist in meiner Erfahrung Unsinn. Ich hatte 3 Jahre lang ein 17"-PB und jetzt seit einem halben Jahr ein 17"-MBP. Gute Brenthaven-Tasche mit viel Zubehoer und teilweise einem schweren Buch drin. Klar ist's dann bissl Schlepperei, aber in der Schule habe ich das BonoboMobil in 30 Sekunden rausgeholt, das Netzteil angesteckt, aufgeklappt, bin im WLAN, toll. Natuerlich sollte man das Ein- und Auspacken ueben, immer mit beiden Haenden, immer mit ganzer Aufmerksamkeit, wie ein Samurai mit seinem Schwert umgeht. So verstehe ich mich auch als Road Warrior mit meinem MBP. Allzeit bereit. Elegant. Gefaehrlich (fuer n00bs und Windows-Apologeten). Schnell.

    Ich nehme es 4-5 Tage/Woche mit auf die Reise, packe es manchmal an einem Tag in zwei Schulorten aus und wieder ein.

    Uebrigens spielt fuer mich Geld natuerlich eine Rolle, ich hatte nur das Glueck, dass ich mein Applecare-ersetzes PB fuer beide Seiten guenstig verkaufen konnte und musste dann nur noch bissl was drauflegen fuer das MBP.
     
  8. papitz

    papitz Carola

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    109
    Geld spielt für mich auch eine Rolle. Ich werde nur mehrere Jahre mit der Kiste arbeiten - und auf mehrere Jahre verteilt sind 300€ dann auch nicht mehr so viel.

    Bzgl. der Dell-Displays habe ich natürlich auch schon überlegt. Aber ganz ehrlich, die gefallen mr von der Optik nicht und reichen (zumindest die Dell 19er Pro-Serie, k.a. wie die heißt - W1906FP glaube ich) auch qualitativ nicht an die ACDs ran. Und da kommt wieder mein persönliches Bedürfnis, das möglichst Beste für mein Geld zu bekommen, zu Tage. Kann manchmal sehr kostpielig werden, aber man trifft hin und wieder auch mal ganz gute Entscheidungen. ;) Abgesehen davon weigere ich mich selbst an meinen iMac eine Non-Apple-Mouse anzuschließen. Passt nicht in mein ästhetisches Weltbild... Nennt mich verrückt. Oder kann man das noch verstehen?

    @Bonobo: Die Analogie zum Samurai finde ich sehr gut - dann kann ich wenigstens gegen sabbernde Kommilitonen und voreingenomme Dozenten einen "Stich" landen. ;)

    Habe mal versucht ein Vergleichsfoto zu basteln. Dummerweise sind die MBPs aus dem Apple Store nicht im gleichen Winkel aufgeklappt.... Hätte ich von Apple irgendwie erwartet!
     
    #8 papitz, 17.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.06

Diese Seite empfehlen