• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Macbook Pro 16 passend, und welche Konfiguration?

ApfelMapfel

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
26.09.16
Beiträge
107
Ich spiele mit dem Gedanken ein MacBook Pro 16 Zoll zu erwerben. Folgende Aufgaben soll es erfüllen:

- mit xCode programmieren und schnell kompilieren
- mit Parallels Windows 10 laufen lassen (kenn mich damit gar nicht aus, aber nicht neu Booten müssen klingt angenehmer als Bootcamp)
- einiges gleichzeitig offen haben: Paralells, xCode, 5-10 Browserfenster, Excel, Word, dicken externen Monitor
- der Lüfter soll nicht anfangen müssen zu röhren

Reicht für diese Aufgaben das Standard MacBook Pro in der grösseren Ausführung (2.3 GHz, 1TB Platte, 16GB Ram)?

Primär geht es mir darum ob für Paralells + einiges weitere 16GB Ram reichen.

1TB Platte reicht für mich bestimmt und ließe sich ja sonst auch extern einfach erweitern.
2,4GHz statt 2,3GHz bringt nur minimale Vorteile wie ich gelesen habe.
8 GB statt 4 GB Grafikspeicher sagt mir grade nichts, aber ich schätze das wäre wenn für Spiele interessant, oder?
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
6.583
Für deine Aufgaben reicht meiner Meinung nach das größere Basismodell locker aus.

2,4GHz statt 2,3GHz bringt nur minimale Vorteile wie ich gelesen habe.
Dafür hast du dann 8, statt 6 Kerne und eine i9 statt einem i7. Somit ist der gewählte Prozessor trotzt 0,1 GHz weniger, in der Praxis meistens schneller.
 
  • Like
Wertungen: ApfelMapfel

Reemo

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.431
Die größere GPU brauchst du nicht. Das sind dann grafisch Anspruchsvolle Anwendungen oder Renderings die davon profitieren.

Generell hab ich bei Macrumors schon einige Beiträge gelesen die besagen, dass das anschließen eines externen Monitors zu permanenten Lüftergeräuschen führt da die dGPU durchgehend benutzt wird. Wie laut das ganze dann ist oder so, kann ich aber natürlich nicht sagen. Zur Not kannst du das Gerät natürlich auch wieder zurück schicken.
 
  • Like
Wertungen: ApfelMapfel

jensche

Baumanns Renette
Mitglied seit
27.10.04
Beiträge
5.939
Ich habe nun viele Reviews und Tests angeschaut. Folgendes Fazit war Fast überall zu finden. Upgrade in folgenden Ablauf nach Priorität:
1. GPU
2. RAM
3. CPU

Aber ist natürlich immer etwas abhängig von deinem Nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: ApfelMapfel

FuAn

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
895
Ich habe nun viele Reviews und Tests angeschaut. Folgendes Fazit war Fast überall zu finden. Upgrade in folgenden Ablauf nach Priorität:
1. GPU
2. RAM
3. CPU
Ich glaube solche Pauschalisierungen sind nicht wirklich hilfreich. Im beschriebenen anwendungsfall würde ich in jedem Fall auf 32gb RAM upgraden, RAM ist bei Virtualisierungssoftware und XCode der erste begrenzende Faktor. Ich würde sogar eher Geld in die CPU als in die gpu stecken...
 
  • Like
Wertungen: ApfelMapfel

FuAn

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
895
nur so als Referenz, MBP 16” I9 2.4ghz 64Gb 5500M 8Gb 4Tb den zweiten Tag jetzt am Schreibtisch in Betrieb mit 2x 5k LGs und bisher kein Lüftergeraeusch außer als ich meine Windows 10 VM installiert hatte. Ansonsten den ganzen Tag vor allem große excel Dateien in macOS und oder Windows vm offen ab und an mal eclipse und Visual Code offen, webmeetings, Desktop Sharing etc...