Macbook pro 15 Zoll early 2013 Staingate und Grafikkartenprobleme

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kupixx, 11.06.18.

  1. kupixx

    kupixx Erdapfel

    Dabei seit:
    28.06.16
    Beiträge:
    4
    Hallo, und zwar hatte ich das Glück ein Macbook early 2013 15 Zoll zu ersteigern.

    Das der Bildschirm ein leichtes Staingate hat oben am Rand hat, war mir klar und störte mich nicht.Jedoch fängt nun an die dedizierte Grafikkarte an zu spinnen.

    Nun habe ich etwas von einem Austauschprogramm seitens Apple gehört und gelesen, das auch außerhalb der Garantiezeit läuft.

    Nun meine Fragen.

    Werden die bei meinem Macbook noch das Mainboard wechseln aufgrund des Austauschprogramms.
    Nehmen die das überhaupt an auch wegen dem Staingate im Display ?

    Das Macbook wurde einmal von mir aufgeschraubt, um die Lüfter vorsichtig abzusaugen. Falle ich somit aus dem Austauschprogramm raus, da es von mir einmal geööfnet wurde ?

    Die Quittung/Rechnung dazu habe ich halt auch nicht.
     
  2. ottomane

    ottomane Borowitzky

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.053
    Ich bin mir nicht sicher, ob die Programme noch aktiv sind.

    Trotzdem weiß ich, dass Apple da manchmal kulant ist. Das kommt auf den Store an, auf deine Laune, auf deine Kaufhistorie/Kundenkategorie, ...

    Ich würde da umgehend einen Termin machen und nett um Hilfe bitten.

    Brauchst du nicht.
     
    trexx gefällt das.
  3. mb500

    mb500 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    329
    Der Grafikchip ist nicht das Problem bei diesen Modellen, sondern die Stromversorgung zur GPU. Apple hat nämlich bei einem Bauteil Mist gebaut. Falls Apple sich nicht erbarmt (was recht unwarscheinlich ist) und dir das aus Kulanz mit einer billigen Notlösung fixt (kein Scherz, siehe Youtube), kommst du nicht um eine Logicboard-Reparatur herum. Kostet ca. 300€. Wenn das richtige Bauteil ausgetauscht wird, hast du dann aber zum Glück Ruhe.