1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro 15" und die Monitorkalibrierung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sveniboy70, 20.12.07.

  1. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    Hi all,
    ich habe mir erst einen MacBook Pro gegönnt und möchte so langsam von meinem Windows auf Mac ganz umsteigen. Nun habe ich beim MacBook ein Problemchen...ich würde wegen meiner Bildbearbeitung am Mac den Montor kalibrieren. Beim PC bin ich da so vorgegangen:
    1. Den TFT nach dem Schwarzwert und der Helligkeit anhand eines Kalibrierungsbildes eingestellt
    2. Mit Spyder Suite anschließend die Kalibrierung durchgeführt
    3. Nun wird ja das angelegte Profil in den Autostart gespeichert und jedes mal wird dies beim Hochfahren des PC's geladen.
    Wie ist das nun aber beim MAC??? Hier habe ich ja keine Möglichkeit den Schwarzwert einzustellen...die Helligkeit ist auch ganz grob einstellbar.
    Gibt es ein Workaround für die Vorgehensweise? Stelle ich hier alle Einstellungen im Spyder ein? Sprich auch die Helligkeit und den Schwarzwert?
    Wäre für jegliche Tipps für einen "Mac-Jüngling" dankbar.

    Grüße Sveni
     
  2. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    der mac lässt sich wunderbar kalibrieren!
    dazu öffnes du die systemeinstellungen, gehst auf monitore -> farben -> kalibrieren
    da du dich ein bisschen mit der materie des kalibrieren auszukennen scheinst, würde ich dir raten, noch den expertenmodus freizuschalten (ebenfalls unter kalibrieren).
     
  3. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    bitte, gern geschehen o_O
     
  4. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    Jetzt mal net so ungeduldig:-* Ich war leider ein paar Tage krank und da Stand mein neues MBP leider so einsam rum:-[ Ich habe es nun mit meinem Spyder kalibriert. Die Vorgehensweise ist leider etwas anderst als beim guten alten PC aber es sieht schon ganz gut aus. Muss nur noch die Tage mal mein MacBook und meinen TFT vom PC abgleichen, ob ungefähr die gleichen Ergebnisse vorhanden sind. Falls ja bin ich glücklich damit und kann endlich anfangen damit zu arbeiten.

    Frohe Weihnachten noch Creez Sveni
     

Diese Seite empfehlen