1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro 15" matt oder glossy?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von bue, 14.08.09.

  1. bue

    bue Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    6
    Hi,

    Ich möchte mir ein MBP 15" kaufen, speziell solls das 2,66 Ghz Modell werden. Ich kann mich momentan leider nicht entscheiden welches Display ich wählen soll. Eigentlich bin ich jemand der glänzende Displays nicht sonderlich mag, es ist aber auch nicht so das ich nicht mit zurecht komme. Vom Designstandpunkt her würde ich auf jedenfall zum Glossydisplay neigen da der silberne Rahmen zum Unibody imho nicht sonderlich gut ausschaut (kenne bisher nur Vergleichsfotos vom 17er)

    Hat jemand schon das matte Display und kann etwas dazu sagen? Wie ist es von der Ausleuchtung, Helligkeit und Blickwinkelabhängigkeit? Klasse wäre natürlich wenn jemand den direkten vergleich zum Glossydisplay hätte.

    grüße
     
  2. broesel

    broesel Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    401
    Schau einfach jeden Tag auf engadegt.com, die testen normalerweise immer alles von Apple sobalds erhältlich ist.
     
  3. Eleanor

    Eleanor Braeburn

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    43
    Ich habe vor drei Tagen mein 15 MBP bekommen mit Glossy und bin sowas von zufrieden.
    Die Spiegelung hab ich mir wirklich schlimmer vorgestellt.
    Ich kann Glossy nur empfehlen,super farben,klares Bild und vorallem schön hell.
    Aber vielleicht ist es am besten wenn du mal ein apple shop besuchst und dir beide anguckst.
    Sonst bist du nachher tod unglücklich ^^.

    Aber mein Tipp ist : Glossy !
     
  4. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Das unterschreib ich so.
     
  5. bue

    bue Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    6
    In unserem Appleshop haben sie leider nur Glossygeräte rumstehen :( wobei ich die ja nicht unbedingt schlecht finde... Das mit dem Glossy ist mist und Matt ist alles kann man sich vermutlich aber auch einreden *g*
     
  6. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Ja, durch die starke Helligkeit der Displays wird das absolut ausgeglichen :)

    Was übrigens nie einer erwähnt: Bei direkter Sonne (z.B. auf einer Parkbank von hinten) die aufs Display trifft, siehst du bei matten Displays gar nichts mehr. Bei Glossy Displays siehst du noch alles, allerdings mit so einem Effekt als wäre die Displaybeleuchtung aus und das Display würde nur von der Sonne beleuchtet werden.

    Wenn du ein iPhone/iPod Touch hast oder jemanden kennst, der einen hat, dann probier das mal aus. Stell dich damit _direkt_ in die Sonne und du wirst es sehen :p
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Glossy ist, wenn man hauptsächlich in Räumen arbeitet bunter, und wenn man keine Lichtquelle hinter sich hat erträglich. Draussen wird es zur Qual oder auch drinnen, wenn es hinter einem hell (Lampe/Fenster) ist.

    Mein Tip:

    Ein Notebook das in erster Linie zu Surfen, Chatten, Youtube gucken usw. genutzt wird kann einen Glossy-Monitor haben.
    Für ernsthaftes Arbeiten und vor allem Mobilität ist es das Falsche.
     
  8. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Du hast laut Profil nur den MacMini, daher glaube ich nicht, dass du die aktuellen MBPs bewerten kannst ;)
    Die sind so hell, da stört das Glossy auch draußen nicht mehr als drinnen. Mich persönlich stört es sowieso gar nicht.
    Ich sitze gerade vor 2 Glossy Monitoren (MBP 13" + 24" iMac) und einem matten 19" TFT. Ich sehe so keinen Unterschied (abgesehen davon, dass die Farben besser sind) obwohl hinter mir Licht an ist. Keine Spiegelungen, nur wenn ich mich ganz weit zur Seite neige in den dunklen Bereichen ;O
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Dir zuliebe lieber Tazjin habe ich soeben auch noch mein Macbook, das ich mit Glossy-Monitor kaufen musste, und mein Acer Aspire One, ebenfalls mit Schminkspiegel, eingetragen.

    Doch selbst wenn ich diese Geräte nicht hätte, bestünde doch die Möglichkeit, dass ich schon etliche solche Geräte gesehen und bedient habe. Oder?
    Ebenso befinden sich in meinem Bekanntenkreis etliche Notebook Besitzer die nicht ihr erstes besitzen. Auch von diesen Leuten habe ich sehr viel über diese Quitschbunten Monitore gehört.

    Wenn Du es noch ein wenig fachlicher lesen möchtest, dann schlage die c't Nr. 10/2009 auf Seite 152 ff auf. In diesem Artikel wird detailliert auf "Ärger mit verspiegelten Displayoberflächen" eingegangen.

    Abschliessend, wenn Du schon so fix im lesen von Userprofilen bist, dann nimm Dir auch noch ein Momentchen um meine Signatur zu lesen. ;)
     
  10. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Aus reiner Bosheit zitiere ich dich erneut:
    Ich dachte hier geht es ums MacBook Pro? Nicht um ein normales MacBook, nicht um irgendein Acer Notebook, nicht um irgendwelche Monitore, die die c't getestet hat.
    Da besteht immernoch ein gewaltiger Unterschied. Wenn ich dir aus eigener Erfahrung sage, dass die Spiegelung fast nicht bemerkbar ist (jetzt gerade übrigens überhaupt gar nicht, habe etwas dunkleres Licht angeschaltet) dann rede ich dabei von Monitoren, die entsprechende Helligkeitseinstellungen haben.
     
  11. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Wenn Du so diskutieren musst, dann hast Du meine Aufmerksamkeit nicht verdient. Tschüss!
     
  12. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Schlaf gut ;)
     
  13. Mac.Gyver79

    Mac.Gyver79 Antonowka

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    363
    Das halte ich für nen Gerücht (mit der Parkbank und dem spiegeln).

    Ich besitze ein Macbook Pro 15" early 2008 und meine Mutter ein MacBook Pro 13".
    Wenn ich im Sonnenschein auf der Terrasse sitze und die beiden Rechner vergleiche, wird es bei beiden schwierig etwas zu sehen. Auf dem Matten Display hat man wie schon gesagt seine Schwierigkeiten. Mit dem glossy Display hingegen sieht man NIX.

    Wenns bei mir mal nen neues MBP wird, hol ich mir auf jeden Fall nen mattes Display.
    In einem dunklen Raum oder ein Raum, welchen man sich so einrichtet, dass auch ja keine Lampe hinter einem steht, sieht das Glossy ja ganz nett aus.

    Mein Tip ist also MATT
     
  14. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Ich sagte ja auch _direkte_ Sonneneinstrahlung.
     
  15. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Wer auch nur auf halbwegs korrekte Farben und passende Farbräume angewiesen ist, der wird ganz klar zum matten Display greifen und um das glossy einen ganz weiten Bogen machen. Das glossy Display ist mehr eine Spielerei, das Gesamtbild des Notebooks (nicht die Bildqualität!) sieht etwas edler aus und das war es dann auch schon.

    Bei direkter Sonneneinstrahlung sind beide nicht zu gebrauchen, da man schlicht und ergreifend nichts mehr darauf erkennt. Bei leicht diffus einfallendem Licht gibt sich das beides nicht viel. Beide Versionen sind eingeschränkt nutzbar, jede mit anderen Vor- bzw. Nachteilen.

    Persönlich würde ich ganz klar zum matten Display greifen, wenn ein Neukauf ansteht. Es wäre aber für mich persönlich keinen Grund ein aktuelles Glossy zu ersetzen. Einige Kunden von mir wollen das jetzt tun, aber die brauchen beste Bildqualität, auch unterwegs. Mir langt das auch am Schreibtisch.

    Und bevor die Frage aufkommt, ich habe so ziemlich alle Versionen, matt und glossy, ob MBP oder iMac zum direkten vergleich. ;)
     
  16. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Das stimmt nicht ...
     
  17. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Und wie das stimmt. Was willst du denn da noch erkennen außer einem Haufen Matsch? Mach dir mal den Spaß und messe den Kontrast und Farbumfang unter Sonneneinstrahlung. Die Zahlen sprechen für sich selbst. Beides ist absolut nicht mehr zu gebrauchen, da braucht man sich nichts schön reden, weil man vielleicht ein entsprechendes Gerät vor nicht allzu langer Zeit gekauft hat.

    Unter solchen Bedingungen kann man einfach nicht mehr vernünftig arbeiten, wenn irgendetwas anderes auf dem Display zu sehen ist außer schwarzer Text auf weißem Hintergrund.


    Ich denke in zwei, drei Jahren wird sich das Problem erledigt haben. Dann haben wir die Displays die heute als Prototyp in der Forschung existieren und da lohnt sich dann ein Aufrüsten wirklich. ;)
     
  18. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578

    Vorne weg bei mir steht da gar nix.
    Habe aber wohl nicht mitbekommen das man bei der Anmeldung hier sein ganzes Hab und Gut angeben muss.


    Zur Sonneneinstrahlung und spiegeln.
    Ich weiß zwar nicht in welcher bewölkten Ecke Deutschland du wohnst Tazjin aber bei wirklich direkter Sonneneinstrahlung siehst du nix außer dich selbst.
    Egal ob MBP 13 15 oder 17.

    Wenn die Sonne richtig raus kommt hast du auch mit einem Matten Display Probleme und mit Glossy kann man es ganz vergessen.
     
  19. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    So ist es. Hatte diese Woche auch wieder eine Ausschreibung zur Forschung in meiner Mailbox bei der es genau um diese Thematik ging. Wenn das alles so toll funktioniert, dann würde von der Industrie wohl kaum Forschungsprojekte im Wert von €125 Mio. ausgeschrieben werden. Und das ist ja nur ein einziger Fall. Da werden Milliarden ausgegeben um diese Probleme in den Griff zu kriegen. Wäre billiger, wenn der Rest der Welt dann einfach bei Apple kauft. ;)
     
  20. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Ich habe ein MBP mit mattem Display (aber ein altes, von Ende 2007, das waren damals gerade die ersten mit LED Beleuchtung). Bin damit eigentlich ganz zufrieden, im Haus überhaupt super und im Freien recht ok.

    Z.B. im Schatten am Balkon, wobei ich mich dann so setze, dass ich den hellen blauen Himmel nicht direkt hinter mir habe. Sobald die Sonne herscheint (egal ob direkt auf die Bildfläche oder nicht), gebe ich das MBP allerdings weg. Erstens weil man wenig sieht und es für die Augen wirklich anstrengend wird, und zweitens weil sich das MBP in der Sonne noch mehr aufheizt und das bestimmt nicht sonderlich gut ist ;).

    Also ich würde immer wieder ein mattes Display kaufen. Die Spiegel sehen zwar cool aus, aber zum Arbeiten bräuchte ich soetwas nicht. Btw., in Hinblick auf die Spiegeldisplays ist mir jetzt auch klar geworden, warum Steve Jobs immer mit schwarzen Pullovern herumrennt... :-D

    Dann würde ich sagen: kauf dir auf jeden Fall ein mattes Display, damit wirst du bestimmt mehr Freude haben.
     

Diese Seite empfehlen