1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro 15'' bootet nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von insaneprawnboy, 19.06.08.

  1. Erstmal ein Hallo an euch alle! :) Ich bin neu hier und hab gleich 'ne (hoffentlich nicht allzu knifflige) Hardwarefrage :D

    Ich habe folgendes Problem mit meinem MacBook Pro:

    Während des Arbeitens mit InDesign habe ich per Taste den Sound gemutet, was dazu führte, dass das gute MacBook einfror und ich per Powerbutton einen Neustart durchführen musste.

    Das hat allerdings nicht so ganz funktioniert, denn wenn ich das MacBook jetzt starte, schaltet sich zwar die Hintergrundbeleuchtung des Displays ein, die Lüfter laufen (soweit ich das beurteilen kann) und das DVD Laufwerk fährt kurz an (hab noch ne CD drin, die auch nicht mehr ausgeworfen wird). Das war's dann aber schon.

    Booten mit Tastenkombinationen hat auch keinen Erfolg (wenn ich das denn richtig gemacht habe: taste gedrückt halten und einschalten und erst wenn sich nach 2 Minuten gar nichts mehr tut die Taste loslassen ;) ).

    Auch wenn das MacBook länger läuft (15-20 Min) tut sich nicht viel mehr. Kein Fragezeichensymbol, dass mir anzeigt, dass z.B. die Festplatten nicht gefunden werden, usw.

    Die Festplatten geben allerdings auch nicht wirklich etwas von sich (Arbeitsgeräusche).

    Jetzt die Frage an euch: Was ist kaputt, was kann ich noch tun, um eine genaue Diagnose anzustellen ;)


    Erstmal vielen Dank im Voraus :)
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Mit Maus- oder Trackpadtaste während dem Start gedrückt halten, sollte die CD wieder rauskommen. Ein Fragezeichensymbol deutet darauf hin, dass HD, System oder Dateisystem defekt ist. Du wirst von der System-DVD starten müssen, um das zu überprüfen. Mit gehaltener d-Taste kommt man zum Hardwaretest. Ohne Hardwaretest findet man nach der Sprachauswahl im Menü das Festplattendienstprogramm.
     
  3. Hi! Danke erstmal, aber das oben beschriebene "wirft die CD nicht mehr aus" beinhaltet auch das booten mit gedrückter Maustaste. Und wie auch oben schon beschrieben bringen das Booten mit jeglichenTastenkombinationen und nichts. Ein Fragezeichen tauch ja, wie auch schon gepostet, leider auch nicht auf. Ich geh mal davon aus, das da wichtige Hardware defekt ist... vielleicht hat einer von euch sowas auch schon mal erlebt. Bevor ich das Ding aufschraube würde ich mich ja gerne schlau machen :) ;) Grüße Nils
     
  4. Bootet nicht heisst in meinem Fall leider auch: "nicht von CD/DVD" :(
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Aber die CD ist wohl jetzt wieder raus, nehme ich an. Kommt der Startgong noch?
    Wir die System-DVD im Boot-Manager angezeigt bzw. gibt es den noch? Schon PRAM- und SMU-Reset versucht?
    Falls es die Firmware zerschossen hat, gibt es dafür ne Restoration-CD.
     
  6. Ne, kein Startgong. Kann man die CD irgendwie mechanisch auswerfen? Oder gibt's wie bei den alten Imacs nen Auswurfbutton am Laufwerk?
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ohne Startgong sieht es sehr schlecht aus, wenn SMU-Reset nichts gebracht hat. Da nützt das mit der CD dir auch nichts, da das Laufwerk nicht ansprechbar ist. Ich hoffe, du hast noch Garantie.

    Bau vielleicht mal einen RAM-Riegel aus oder starte ohne Akku. Dabei initialisiert sich die Hardware neu.
     

Diese Seite empfehlen