1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro 15, aber welches? dringend!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ShouldIBuyAMac?, 07.03.10.

  1. ShouldIBuyAMac?

    ShouldIBuyAMac? Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.03.10
    Beiträge:
    76
    Hallo liebe Apfelgemeinde!

    Ich bin neu hier und möchte mir gerne ein neues Macbook Pro 15 kaufen.

    Nun meine Frage: Ich schwanke zwischen dem 2,66ghz Modell mit der Geforce 9600m gt mit 256 MB VRam und dem 2,8Ghz Modell mit der Geforce 9600m gt mit 512 MB VRam.

    Machen sich die 256 zusätzlichen Ram bemerkbar?

    In wie weit ist der 2,8Ghz Prozessor schneller und besser? Bringt der doppelte L2 Cache großen Leistungszuwachs?

    Ist die Akkulaufzeit des 2,66ghz Prozessor besser, da die Leistunsaufnahme hier glaube ich bei 25 statt bei 35 Watt (2,8ghz) liegt? Gibt es unterschiedliche Erwärmungen der Gehäuse bei beiden Modellen?

    Ich möchte gerne damit Arbeiten, Photoshop, Diplomarbeit, Fotos bearbeiten, und gerne auch mal Spielen.

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Grüße Tom
     
  2. n3squ1ck

    n3squ1ck Jamba

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    57
    ich würde noch bis ende märz warten es sollen komplett neue announced werden ;)
     
  3. gangstervsfox

    gangstervsfox Morgenduft

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    166
    http://www.apfeltalk.de/forum/mbp15-256mb-512-a-t296876.html

    und mit der ghz zahl...ich denke nicht das man da einen großen unterschied bemerkt....ich denke weiterhin auch nicht das es ein anderer prozessor ist sondern einfach nur der fsb angehoben wurde und dadurch die gleiche abwärme entsteht bzw ähnliche
     
  4. Jenz

    Jenz Stechapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    156
    Sollen, sollen auf die bollen...

    Könnte auch bis Juni dauern, nix genaues weiß man halt nicht.
    Klick me!
    Rule#1: heute gekauft morgen "veraltet"
    Ich würde, wenn kein akuter Bedarf besteht warten, da Du in Treadtitel dringend schreibst wirst Du wohl in den sauren Apfel beißen müssen (pun intended).

    o/

    Jenz

    Ach und was die Taktung angeht: wenn Du nur "gerne auch mal spielen" willst reicht wohl 2,66 steck die 300€ lieber in Peripherie/Programme oder Speicher
     
  5. ShouldIBuyAMac?

    ShouldIBuyAMac? Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.03.10
    Beiträge:
    76
    dankeschön ;))!

    Ich weiß, eigetnlich sollte ich warten! Aber meine Diplomarbeit möchte nur ungern bis evtl Juni auf sich warten lassen. Ich kann ihn ja in nem Jahr wieder weiterverkaufen wenn er mir zu langsam wäre...

    Mich wundert nur eins: Die 2,66Ghz Variante hat doch einen P8800 Prozessor oder nicht? Leistungsaufnahme wären hier 25Watt. Die 2,8 Variante hat wie ich gelesen habe einen Prozessor mit einer Leistungsaufnahme von 35 Watt.

    Müssten die Akkulaufzeiten beim 2,66 Modell dann nicht um einiges höher sein? Apple gibt bei beiden ja 7h an.. das wundert mich nur ein wenig, woran liegt das?
     
  6. gangstervsfox

    gangstervsfox Morgenduft

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    166
    weil der 2,6ghz auch nur ein p8800 ist der per fsb runtergetaktet wurde und auch 35W frisst?

    ich glaube nicht das Apple eine Version höher rausbringt und dann nur den speicher+festplatte besser macht....wenn dann muss der cpu takt mit hoch weil die leute nunmal auf große zahlen stehen...was zur folge hat das es einfach günstiger ein book zu baun und es per biosflash an eine bestimmte wenn auch niedrige Taktrate zu binden.

    spart eine weitere produktionsstrecke...1 reicht für 2 books...oder mehr...

    und durch die reine fsb anhebung bzw sekung ändert sich kaum was an dem leistungsverbrauch da der eher mit der spannung+strom zusammen hängt (p=u*i) auf gut deutsch....wenn nur die paar micker herz sind ändert sich rein garnichts
     
  7. ShouldIBuyAMac?

    ShouldIBuyAMac? Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.03.10
    Beiträge:
    76
    du hast schon recht, der 2,66ghz ist ein p8800. Aber der 2,8ghz ist ein T9600, und die T Version von Intel schluckt 35Watt Leistungsaufnahme und der P8800 hat nur 25Watt. Deswegen meinte ich, dass der 2,66ghz P8800 doch weniger Strom verbrauchen müssteund damit längere Akkulaufzeiten aufweisen müsste als der 2,8ghz T9600 oder nicht?? Da is ja dann nich nur der FSB anders sondern der ganze Prozessor.
     

Diese Seite empfehlen