Macbook Pro (15", 2,8ghz i7) beim ersten Start eingefroren!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von rufioo, 20.02.11.

  1. rufioo

    rufioo Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    8
    Hallo!
    Ich habe letzten Freitag ein 15 Zoll 2,8ghz MBP i7 antiglare im Apple Store München im Laden gekauft. Nach dem auspacken und starten des Macs war er sofort eingefroren und reagierte auf nichts. Erst nach dem Neustart kam ich nun zum Einrichten-Fenster. Allerdings habe ich ihn seitdem nicht mehr berührt, da ich ihn am liebsten gleich zurückgeben will bzw. eine Gutschrift/Geld zurück bekommen wollen würde.

    Ich wurde abgeraten einen i7 zu kaufen, da es anscheinend öfter dazu kommt, dass diese einfrieren. Und auch keiner weiß an was das liegt.

    Dazu kommt noch, dass demnächst die neuen MBPs kommen sollen. Den Umständen entsprechend würde ich dann gleich ein solches nehmen.

    Nun würde ich gerne wissen ob ich ihn umtauschen kann? Das Netzteil und Software ist noch original verpackt und wurde nicht benutzt. Nur der Mac einmal gestartet. Ich bin innerhalb des 14 tägigen Rückgabe Zeitraum. Allerdings geht das beim Ladenkauf meines Wissens nur Originalverpackt!


    Hat hier jemand Erfahrung?

    Gruß, Rufio
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.652
    Das gilt nur bei Bestellungen über Internet...
     
  3. breze28

    breze28 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    25.12.09
    Beiträge:
    3.855
    Ja du kannst ihn zurückgeben, steht extra auf dem Kassenzettel. Es ist egal, ob schon einmal ausgepackt.
     
  4. Spot710

    Spot710 Empire

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    85
    Hi!

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Mac. Willkommen auf der hellen Seite der Macht! :)

    Was dein Problem betrifft. Mache dir deswegen bitte keinen Kopf. Ich kann es zwar verstehen, dass die der Gedanke durch den Kopf schoss, aber viele "Macheads" drehen bei der kleinsten Kleinigkeit gleich am Zeiger. Ein Mac ist halt auch nur ein Computer... Zwar funktioniert er meistens besser, als vergleichbare, aber ansonsten rate ich dir, diese Tatsache immer im Hinterkopf zu behalten.

    Zu den neuen Macbooks. Auch dazu neigen viele Leute, gerade Macuser!
    Was stört dich denn an deinem Macbook? Zu wenig Leistung? Zu wenig Ausstattung? Oder einfach nur das Gefühl nicht mehr Up to date zu sein? Wenn es letzteres ist, dann kann ich dich beruhigen! Das ist völlig normal! Schon mal ein Auto gekauft? Ein Handy oder einen anderen Computer?

    Mein Rat an dich:

    Hole doch erst einmal tief Luft und entspanne dich. Wenn du das Teil nicht mehr haben möchtest, warum auch immer, dann trage es wieder zurück in den Apple Store und spreche mit einem Verkäufer dort. Sollte es alles noch so sein wie du es beschreibst, dann denke ich, werden die dort kulant sein. Du hast nämlich keine 14 Tage Rückgaberecht. Das gilt nur im Fernabsatzgesetz.

    Aber ich an deiner Stelle würde das Gerät behalten und viel Spaß damit haben. Denn zum benutzen sind die Dinger da... Auch das vergessen Macuser gern! ;)

    Also, nimms nicht so schwer und entspann dich ein wenig und genieße deinen Mac! :)


    Liebe Grüße,


    Rene
     
  5. rufioo

    rufioo Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    8
    Ja, das weiß ich danke. Allerdings gibts im Ladenkauf ein 14 tägiges Rückgaberecht bei Apple, falls man nicht zufrieden ist. Allerdings muss das originalverpackt sein. Das steht hinten auf meiner Rechnung. Ich kann den Abschnitt allerdings nicht ganz lesen weil dann die Rechnung zu Ende ist...


    Hilfee :-7
     
  6. rufioo

    rufioo Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    8

    Ah, hab den Post ganz übersehen. :) Danke!

    Das ist nicht mein erster Mac :) hehe. Bin schon lange auf der hellen Seite der macht^^.
    Ich bin Grafiker und kann es mir keinesfalls leisten, dass mein Werkzeug abundzu einfriert. Deshalb bin ich da etwas penibel. Und hoffe sehr auf deren Kulanz. Danke.
     
  7. mausbaer

    mausbaer Seidenapfel

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    1.328
    Trotzdem viel Spaß mit Deinem MacBook.
     
  8. rufioo

    rufioo Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    8
    Der Gravis Laden hat mir damals dieses ausdrücklich geraten.

    Ich wusste dass neue MBP erscheinen. Bin nicht weiter scharf darauf. Ich habe bloss Angst dass mein MB wochenlang im Support rumliegt und ich nicht arbeiten kann. Bei meinem Kauf hieß es es wäre das letzte.

    Meiner Meinung ist das ein Mangel, wenn er beim ersten mal Hochfahren einfriert.

    Vielen Dank.
     
  9. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859
    Hm... ich will ja nicht böse zu den Windows PC Leuten sein... aber dann wären ca. 75% der Windows Rechner / Notebooks andauernd Mängelgeräte

    :D

    Aber auch ein Mac ist nicht gefeit, dass er mal beim Hochfahren hängt. Vielleicht ist der grund ja ein völlig Anderer. Mir ist nach einer Neuinstallation auch mal im "Willkommens Video" der Mac hängen geblieben... wer weiß was da irgendwie schief gelaufen ist bei der Installation. Nochmals neu formatiert und installiert und das MBP läuft seitdem ohne irgendwelche Mängel... bis heute.

    Willst Du nach jedem Absturz (das passiert unter OS X natürlich extrem selten - kann aber vorkommen) den Rechner zurück bringen?

    Btw zum i7 im MBP... tippe gerade diese Zeilen auf selbigem i7er MBP. Hatte bei allen i7er bis heute keine "Freeze" oder ähnliches. Und vorher habe ich mein i7 beim Zocken ziemlich an die Grenzen gebracht... die Lüfter arbeiten dann fleissig... aber das MBP läuft selbst auf Hochlast sauber weiter...
     
  10. schallerj

    schallerj Starking

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    220
    Hallo, mach Dir keinen Kopf. Hab selber seit 6 Monaten einen i7 und der ist noch kein einziges mal eingefroren. Mac ist auch nur ein Computer und kein perfektes was auch immer. Hat aber sicherlich weniger Kinderkrankheiten als die neuen die kommen sollen. Wenn das nicht so wäre hätten wir schon lange den perfekten Mac.

    Lg

    Jochen
     
  11. Reservist

    Reservist Ralls Genet

    Dabei seit:
    26.10.10
    Beiträge:
    5.076
    Es gibt übrigens kein Fernabsatzgesetz mehr, das ist inzwischen ins BGB übernommen worden.
     
  12. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Und genau das würde ich tun. Ich hatte auch so ein "Montagsgerät", gleiches Gerät, die gleichen Symptome, wie Du sie beschreibst. Ich habe mir das Trauerspiel genau einen Tag angesehen, dann ging das Gerät zurück! (Meines hatte ich refurbished im Online-Store gekauft.) Trag das Gerät zurück in den Store und sag, dass es defekt bei Auslieferung war und Du gerne ein Ersatzgerät haben willst. Wenn möglich, würde ich mich nicht auf Reparatur einlassen. Viel Glück! :)

    R.
     
  13. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.652
    Besagen tut es aber immer noch das gleiche oder?