1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro 13" geht einfach aus im Akkubetrieb

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gogogoairheart, 24.06.09.

  1. gogogoairheart

    gogogoairheart Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.08
    Beiträge:
    127
    hallo.

    mein neues mbp 13" ist gestern bei einem akkuladestand von 65% einfach ausgegangen.
    meint ihr ich soll es zurückschicken?
    oder erst einmal abwarten.
    ist es der akku?

    wer kann helfen ...?!
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Netzteil wieder dranstöpsel und vollladen, dann müsste es kalibriert sein.
     
  3. gogogoairheart

    gogogoairheart Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.08
    Beiträge:
    127
    als ich das macbook ausgepackt habe, wurde der akku von mir kalibriert.
    d.h. ich habe es leerlaufen lassen (bis zum stand by) und anschließend wieder komplett aufgeladen.

    trotzdem ist es gestern einfach ausgegangen.

    bringt ein PMU reset etwas?

    kann ich den akku noch einmal neu kalibrieren?
    gibt es so was wie eine "perfekte kalibrierung" für den akku ?
    falls ja, wie gehe ich vor?
     
  4. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    lad das ding voll auf, und verwende es ganz normal ohne netzteil, wenns wieder do schnell aus geht, dann schicks zurück.
    Wenn net, dann kalibrier jeden monat mal und beobachte ob sowas nochmal passiert.

    ps. ich würde den akku bei ner neuen kiste erstmal voll laden und nach n paar zyklen kalibrieren, net gleich von anfang an leer machen, könnte mir vorstellen das is garnicht soo gut für den akku
     
  5. gogogoairheart

    gogogoairheart Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.08
    Beiträge:
    127

Diese Seite empfehlen