1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MACBook Pro 13 bootet nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von joerggoesmac, 02.07.09.

  1. joerggoesmac

    joerggoesmac Jonagold

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    20
    Hallo Forum,

    ich bin ein "Switcher" und habe mir vor zwei Wochen das neue MACBook Pro 13" gekauft.

    Heute Abend wollte ich mein Macbook normal starten, nur leider ohne Erfolg.

    So stellt sich das dar:

    - zuerst kommt das normale Bild hellgrau mit dunkelgrauem Apfel und drehendes Zahnrad (oder wie heißt das Teil?)
    - nach ca. 10 sec kommt ein hellblauer Bildschirm, wieder mit dem drehenden Zahnrad.
    - dort bleibt das ewig stehen.

    Das habe ich schon versucht:

    - mit festgehaltender ALT-Taste gestartet. Dann kommt die Festplatte die ich auch auswählen kann.
    - im Handbuch gibt es noch diverse Tastenkombinationen wie:
    - direkt nach dem Start Befehlstaste
    , Wahltaste sowie die Tasten „P“ und „R“ (löscht wohl PRAM)
    - 5 sec. lang die ein/aus taste festhalten

    leider hat das alles nix geholfen.
    Ich werde natürlich Morgen Apple anrufen, aber ich wollte heute abend noch etwas machen :(

    Hat einer von Euch noch eine Idee?

    Danke und Gruß
    joerggoesmac



     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    erste Frage, hast du zwischen den letztem Ein und Ausschalten, als der Rechner noch lief etwas installiert?
    Hast du bereits von der DVD gestartet und die Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm überprüft? DVD einlegen, starten mit gedrückter Taste C, Sprache auswählen, es erscheint dann oben die Menüleiste, dort verbirgt sich unter Dienstprogramme das Festplattendienstprogramm, dort dann das Volumen überprüfen und eventl. auch die Zugriffsrechte reparieren.

    PS Hast du händisch eventl. die Rechte für Dateien oder für die Platte selber neu gesetzt?
     
  3. joerggoesmac

    joerggoesmac Jonagold

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    20
    danke schon mal für die späte hilfe.

    also, ich habe mal mit dem festplattendienstprogramm folgendes gemacht:

    - volume überprüfen, kam beim ersten mal ein fehler
    - volume repariert, war erfolgreich

    dann war ich happy, booten ging aber trotzdem nicht.

    nochmal festplattendienstprogramm gestartet.
    dann habe ich rechte überprüfen und rapieren lassen.

    bei beiden kommt eine fehlermeldung so ähnlich wie: beim beenden ist ein fehler aufgetreten.

    ABER ich muss eins gestehen.
    ich habe vor dem letzten shutdown gestern folgendes gemacht.
    plex installiert
    auf der haupt frestplatte bei den rechten everyone rausgeschmissen!
    ich weiß, das war sicherlich nicht so toll. aber da war noch system und so drin, daran habe ich nix gemacht.
    ich hatte danach auch noch min. 2 stunden gearbeitet.

    aber das müsste doch durch die rechtereparatur behoben werden können!!
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    everyone bedeutet, das du wichtige Systemuser ausgeschlossen hast, da ist es klar, das jetzt nichts mehr geht. Händisch dort gerade an der Platte etwas zu ändern solltest du nur machen, wenn du mit den Rechten bescheid weisst.
    Aber hier steht die Lösung:
    http://support.apple.com/kb/TS1411?viewlocale=de_DE
    unter Punkt 6.

    PS. die Rechtereparatur nützt da nichts, da se nur die Rechte von einigen bestimmten Installierten Programmen, Systemdateien repariert, die Rechte der Festplatte werden da nicht berührt.
    PPS: die RechteÄnderungen schlagen auch erst nach einem Neustart richtig fies zu, denn wenn jetzt Systemuser/Prozesse starten wollen, dürfen sie es auf einmal nicht mehr.
     
  5. joerggoesmac

    joerggoesmac Jonagold

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    20
    tausend dank macbeatnik...
    genau das war es. :)
    ich habe die rechte via chmod bearbeitet..

    nochmals tausend dank!!
     

Diese Seite empfehlen