1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook pro 13" 2.26 GHz oder 2.53 .

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von aki93, 03.07.09.

  1. aki93

    aki93 Granny Smith

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    16
    Hallo erstmal,

    Ich bin neu hier und schwanke noch zwischen dem Macbook pro 13" 2.26 GHz und dem 2.53 .
    Das wird dann auch mein erster Mac :)
    Das Macbook bräuchte ich zum Musik hören, Texte verarbeiten, Surfen und Zocken.
    Aber jetzt mal zu den Spielen. Hat man da viele Möglichkeiten?
    Hier im Store steht ja nicht viel zur Auswahl finde ich Das einzige was mich dort interessiert ist Spore:-D
    Oder sind das nur die Spiele die Apple selbst herstellt? :-[ Sry, aber ich kenne mich da wirklich nicht aus.
    Spiele wie Call of Duty, funktionieren die auf einem Mac??? Welche würdet ihr vorschlagen???

    Ein Freund von mir sagte Macbooks wären nicht zum Spielen gedacht.
    Aber ich finde 1-2 Stunden täglich sollte da schon drin sein. Was haltet ihr davon?
    Und ein anderer sagte dass die 2GB Ram der 2.26 Version zu wenig sei.

    Also welchen (wenn überhaupt) kaufen?
    Man kann doch sicherlich die Ram von 2 auf 4 bringen. Wenn ja, wieviel kostet dann sowas? Und ist das wirklich besser?

    Ich weiß es sind viele Fragen auf einmal aber es wäre echt toll wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben würdet.
     
  2. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Es würde die "kleine" Version auf jeden Fall reichen. Das Macs nicht zum Spielen geeignet sind, ist seit langem nur noch ein Gerücht. Sie sind nur nicht primär für Spiele konzipiert. Da OS X nicht über eine Schnittstelle wie Windows (Direct x) verfügt, gibt es dementsprechend wenig Spiele. Doch auch dies wird sich in den nächsten Jahren ändern.
    Schau in den Applestore, dann kannst du die Preise vergleichen und den Kauf richtig überdenken. Ich habe die Vermutung, dass du mit einem Windows Notebook besser rauskommst - kostet weniger, genug Spiele.
    Ein Mac ist nicht besser, aber auch nicht schlechter. (Mancheiner mag mich dafür köpfen) Es kommt auf die Anforderungen des Benutzers an und was er sich von dem Computer erhofft.

    Edit: Du hast bei Macs jedoch die Möglichkeit, über Bootcamp Windows zu installieren. Somit kannst du ziemlich jedes Spiel auf dem Mac laufen lassen.
     
  3. Aurus

    Aurus Braeburn

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    46
    Ich würde sagen du solltest dir überlegen wofür du es primär brauchst. Zum Gamen oder zum "Arbeiten" (Textverarbeitung, Photoshop usw.). Beim Gamen ist sicherlich ein Windows Notebook die bessere Wahl, da einfach dort (im Moment noch) mehr Spiele vorhanden sind. Jedoch hält ein Windows Produkt einfach nicht so lange und vom Design mag ich gar nicht sprechen ;).

    Wenn du wissen willst, welche spiele es für den Mac gibt schau doch auch einfach noch einmal unter Cyberport.de oder Amazon.de und nicht nur im Apple Store, da sind (meiner Meinung nach) viel mehr Spiele zu haben.

    Beim Ram ist mehr natürlich immer "besser". Ich glaube eine Aufrüstung kostet ungefähr 100 Euro (bei Gravis). Korrigiert mich wenn es falsch ist. Die paar Ghz von 2.26 auf 2.53 kann man vernachlässigen.
     
  4. Kruemel952

    Kruemel952 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    364
    Wenn du ernsthaft spielen willst, musst du dir eh noch eine Bootcamppartition mit Windows anlegen.
    Allerdings sollte dir bewusst sein, dass die neuen Spiele auf dem Macbook pro mit der 9400 nur in geringen-mittleren Einstellungen spielbar sind.
    Direct X fehlt wie gesagt und das macht es Entwicklern ziemlich schwierig für Macs grafikaufwändige Spiele zu entwickeln. Die meisten Spiele sehen unter Windows teils sogar besser aus oder laufen besser, da Direct X einfach spielemäßig mehr aus der Hardware rausholen kann...
     
  5. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    Falls du zwischen 2.26 und 2.53GHz schwankst, nimm das kleinere, denn du hast mit der 9400M-Grafik hat durch die stärkere CPU KEINEN VORTEIL beim Zocken, sprich es werden nicht mehr Frames als bei 2.26GHz, da die Grafikkarte der Flaschenhals ist. Das war auch schon bei der letzten Version der Fall mit 2.0 und 2.4GHz =>identische fps.
    Macbook Pro mit 9600GT ist beim Zocken dann ca. 55% schneller als mit der 9400M Grafik.
     
  6. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    kauf dir nen pc, damit kannst du dann zwar nicht so super toll angeben, aber besser spielen!
     
  7. aki93

    aki93 Granny Smith

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    16
    Zunächst mal danke für die schnellen Antworten.
    Ernsthaft spielen muss nicht sein^^, ich will nur halt das spielen können was ich will. Und nicht dass meine Möglichkeiten total beschränkt sind.

    Ich komme nur schwer davon weg mir ein Mac kaufen zu wollen. Das Design finde ich einfach toll und sie sollen ja angeblich besser laufen. (Weil Apple alles selber herstellt oder so^^). Meine damit Sachen wie Bilder- und Textverarbeitung, was ich auch am meisten gebrauchen werde. Itunes und Messenger sind mir aber am wichtigsten.

    heißt das dass die Spiele sich den Macs anpassen oder dass die Macs sich den Spielen anpassen???
    Denn dann wäre ich ja blöd dran wenn ich jetzt eins kaufe...
     
  8. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Ich nehme an, er meint, dass durch die ansteigende Beliebtheit und Verbreitung von OS X eher die Spiele auf Mac optimiert werden :)

    Eine Anpassung der Macs wäre eine softwareseitige Veränderung.

    Oh - muss weg, Essen kommt :)
     
  9. aki93

    aki93 Granny Smith

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    16
    achso, danke :)

    übermorgen werde ich mir mein Macbook pro besorgen :)
    Das kleine reicht also völlig?
    Wenn ich die RAM aufstocken möchte kostet mich das ja um die 100€, wie Aurus sagte.
    Aber was kriege ich für den schon integrierten RAM zurück???
     
  10. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Macs sind nicht nicht für Spiele geeignet, sondern die Spiele nicht für den Mac. :)
     
    wuhuu gefällt das.

Diese Seite empfehlen