1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Performance

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von breadthrower, 17.11.08.

  1. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    Hallo,

    ich hab da mal so ne Frage zu den Standard-Animationen (Spaces, Dashboard, Exposé), die im alten MacBook (gma x1300) unter Leopard ja nicht ganz so flüssig sind, wenn man es an einen externen Bildschirm (1680x1050 in meinem Fall) anschließt. Ich hab auch immer gedacht, das sei halt so wegen dem Grafikchip, aber ich hab heute im Gravis mal an einem Mac Mini (1,83GHz, gma 950) rumgespielt und gemerkt, dass vor allem wenn man ein Fenster minimiert, die Animation viel flüssiger abläuft, obwohl der Bildschirm sogar 1920x1200 Pixel hatte... Woran liegt das denn? Klingt vielleicht ein bisschen Erbsenzählermäßig, aber irgendwie beschäftigt mich das gerade;)
     
  2. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Das kann nicht sein, dass es auf deinem MacBook nicht flüssig läuft. Haste eventuell nur 512MB Ram oder wie?
    2GB sollten es schon sein

    Denn die ganzen Animationen laufen auch auf meinem alten iBook G4 flüssig-
     
  3. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    Ich hab 1 GB und der Mini beim Gravis aber auch. Das Macbook hat aber den besseren Prozessor und den besseren Grafikchip... Wobei das bei den anderen (weißen) MacBooks im Laden genauso ist. Der Unterschied ist auch nicht allzu groß, aber es wundert mich halt, weil ich gedacht hab, das liegt am Grafikchip. Der iMac und das neue MacBook haben ja eine bessere Grafikeinheit und da ist es ja auch klar dass es flüssiger läuft, aber beim Mini...
     
  4. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Ich hab noch das weiße Büchlein mit dem GMA950 und selbst da läuft das alles flüssig. Wieviel RAM hast du denn drin?
     
  5. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Darf ich dich an deine Signatur erinnern? :)

     
  6. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    1 GB. Hast du Leopard? Das Problem scheint nämlich das 3D-Dock zu sein. Wenn ich auf das 2D-Dock umschalte, dann läuft alles flüssig! Aber wie gesagt: ich hab 1GB RAM und der Mini im Gravis auch. Und der Mini hatte natürlich auch das 3D-Dock.
     
  7. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Hasse die ganzen Resets gemacht?
    Also PRAM und NVRAM ? oder wie sie nomma hießen !?
    Wieviel Festplattenspeicher hast du noch frei?
     
  8. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    Ich hab gerade den Cmd+alt+P+R Reset gemacht und jetzt ist zwar das System ein bisschen schneller und ich hab komischerweise 1GB mehr Festplattenspeicher (also danke für den Tipp:), aber die Grafikperformance ist trotzdem nicht so wie bei dem Mini... Festplatte hab ich jetzt noch 7GB, aber es war ja schon immer so, also kanns ja nicht daran liegen.
     
  9. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Kannst du mehr Daten Extern lagern?
    7GB ist wirklich nicht viel. Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man 20% freien Festplattenspeicher haben sollte, damit OSX perfekt flüssig läuft. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass es daran liegt, da ja deine Festplatte sogut wie voll ist.

    Gruß,
    Casi

    Edit:
    3. Festplatte entrümpeln
    Wer sich in Schritt 1) um ein bisschen Ordnung gekümmert hat, wird zwangsläufig viele unnötige Dateien gelöscht haben. Das ist gut! Mac OS X benötigt rund 20 Prozent freien Festplattenspeicher, um virtuellen Speicher freizugeben und insgesamt stabil und flott zu laufen. Es gibt einfache Methoden, um unnötige Dateien schnell ausfindig zu machen: Per intelligentem Ordner kann man sich beispielsweise sämtliche Dateien anzeigen lassen, die bereits seit Jahren nicht mehr geöffnet wurden. iTunes bietet eine Funktion an, um doppelte Lieder anzuzeigen - und auch ein kritischer Blick in die Fotoalben dürfte die Frage aufwerfen, ob das verwackelte Bild von der Betriebsfeier 2000 wirklich noch mal interessant werden könnte. Sollte alles nichts helfen, so winkt eine externe Festplatte: Bei immer weiter fallenden Preisen für Speicher kann man seine Kapazitäten schnell verdoppeln.

    aus http://www.apfeltalk.de/forum/10-methoden-f-t177227.html
     
    #9 Casi, 17.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.08
  10. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    Hm dann müsste ich erst mal mein letzts urlaubsvideo fertigschneiden, damit ich die ganzen Filmschnipsel löschen kann, die ziehen nämlich den meisten platz... und für ne externe Festplatte bin ich gerade nicht liquide genug... Jedenfalls mal danke für deine Hilfe:)
     
  11. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Jau gern geschehen. Im AT Forum bedankt man sich übrigens per Karma (Falls dir auch mal andere helfen sollten, YingYang Symbol) ;) :p

    Viel Erfolg dabei!

    Gruß,
    Casi
     
    Chezar und breadthrower gefällt das.
  12. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    ahja ok. bin schon länger bei Apfeltalk aber halt net oft genug, jedenfalls hab ich das nich gewusst... Hab dir mal positives Karma gegeben falls dir das so recht ist;)
     
    #12 breadthrower, 17.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.08
  13. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Was willst du mir damit sagen?
     
  14. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Gib Dich nicht auf, lern lesen und schreiben!

    Weil du überlesen hast dass der TE schon im Eingangspost geschrieben hatte dass 1 GB RAM drin ist
     
  15. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Wow, der gute alte Smartfart-Mode... schon mal auf die Uhrzeit geschaut? Als ich meinen Post verfasst habe, hat der TE in der Zwischenzeit bereits einen neuen Post verfasst und dort die Größe seines RAM angegeben... mea culpa, dass ich nicht hellsehen kann. Man kanns aber auch übertreiben!
     
    Casi gefällt das.
  16. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Denke nicht dass das böse gemeint war. Sollte wohl eher ein kleiner Scherz am Rande sein
     
  17. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Durch Nichtlesen der Zeitangabe wars aber eher ein Glashaus-Kommentar ;)

    Das ist aber wohl die Crux an den modernen Kommunikationsmedien, da geht einiges an Gesprächsinhalt, der durch Mimik und Gestik vermittelt wird, verloren. Dadurch kann man sowas immer schwer einschätzen :)
     
  18. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Auch wenn Du ein Display mit 1680x1050 Pixeln anschließt? Das wage ich zu bezweifeln. Zumal Dein iBook gar keinen erweiterten Desktop darstellen kann und insofern überhaupt nicht mit dem MacBook vergleichbar ist.

    Nicht vergessen: Bei einem angeschlossenen externen Display (erweiterter Desktop) hat die Grafikkarte doppelt so viel zu tun. Da kann's bei schwacher Grafik schonmal ruckeln. Und je höher die Auflösung, umso mehr Informationen muss die GraKa berechnen!

    Der Mac mini hat kein internes Display. D.h. die Grafikkarte hat auch nur halb so viel zu rechnen und es kommt zu weniger Problemen.
     
  19. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    Wenn ich das externe Display anschließe, dann lass ich mein Macbook ja auch zugeklappt. Also hat die Grafikkarte nur einen Bildschirm zu berechnen...
     
  20. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Das ist ein Argument. In diesem Fall sollten identische (!) Grafikkarten wirklich eine ähnliche Leistung erzielen.
     

Diese Seite empfehlen