1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook per DVI->HDMI an LCD nur 1080i?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von leifg, 19.01.09.

  1. leifg

    leifg Granny Smith

    Dabei seit:
    28.04.07
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,

    ich habe ein macbook der letzten Generation (das schwarze mit Graphic onboard)

    Ich habe mir letztens einen HD-Fernseher gekauft, der FullHD unterstützt (Samsung LE32 A659). Zuerst hatte ich mein macbook per VGA an den Fernseher angeschlosssen, da habe ich auch die volle Auflösung hinbekommen (1080p).

    Jetzt habe ich mir allerdings ein DVI->HDMI Kabel gekauft und habe das Macbook dann per HDMI angeschlossen. Jetzt bekomme ich in dem Menü für die Auswahl der Auflösungen aber maximal 1080i (Interlaced) angezeigt und auch das Info Menü des Fernseher sagt, dass die Auflösung nur 1080i ist.

    Ich habe im Internet leider kein offizielles Statement gefunden, ob der onboard Grafik Chip von Intel nur 1080i unterstützt. Weiß da jmd mehr? Oder mache ich was falsch? Mein Linux Desktop Rechner mit nVidia Grafikkarte schmeißt 1080p raus, es liegt also nicht am Fernseher.

    Ich habe außerdem schon das Kabel gewechselt und das Macbook an einen anderen HDMI Port angeschlossen, hat alles nix geholfen.

    Viele Grüße
    Leif
     
  2. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    Ich muss sagen, dass ich es schon verwunderlich finde, dass Du auf 1080p mit nem VGA Kabel kommst. Die Bandbreite sollte nach meinem Wissen gar kein ordentliches Bild erzeugen. Aber auf jedenfall kein digitales Signal/Bild.

    Insofern bist Du mit nem 1080i Bild per DVI / HDMI schon gut bedient.
    Habe ein MBP late 08 per MDP -> DVI -> HDMI an meinem FullHD LCD laufen und es kommt auch "nur" 1080i an.

    Letztendlich kann das MB eh keine BDs abspielen. Und bei Bildern oder DVDs macht es den kohl nicht fett ob Du den Film oder das Bild interlaced oder progressive auf den Fernseher schiebst.

    So oder so sollte das Bild bei DVI und HDMI in 1080i um Längen besser sein als bei VGA und 1080p.

    Das ist zumindest mein Informationsstand. Aber ich lern ja auch gern dazu... :)
     
  3. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297

    Ich meine zu wissen, dass das VGA durchaus für die Auflösung von 1080p geeignet ist und man nicht den Anschluss generell als Schuldigen ausmachen kann. Wichtiger ist bei diesem Standart eher das Verbindungskabel und dessen länge, sowie die Umkodierung des Singals im TV.

    Ich selber haben an meinem Samsung "LE40 irgendwas" mein MBP per VGA angeschlossen und HD-Trailer in 1080p machen einen ähnlich guten Eindruck wie Filme auf der PS3. Von daher...
     
  4. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Also helfen kann ich nicht, und meine Frage gehört auch nicht so in den Thread, aber ich frag einfach Mal: Welchen Adapter von MiniDVI auf HDMI hast du denn?? Und wo bekommt man den denn? Wollte nämlich mein MB auch mal via HDMI an meinen Fernseher anschließen, kam bei meiner Recherche aber leider nicht sehr weit...

    Gruß
     
  5. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    Du brauchst erstmal MiniDVI auf DVI, um dann ein DVI auf HDMI Kabel anzuschliessen.
    Die ganzen Adapter bekommst Du im Apple Store. Den MiniDVI auf DVI musst Du wohl da oder bei nem Premium Reseller kaufen.
    Den DVI auf HDMI Adapter, bzw. das Kabel bekommst Du auch bei MediaMarkt oder Saturn.
     
  6. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Wie macht ihr das denn mit dem Sound?
    Klinke > Chincheingang am TV?

    Wird das dann nicht async oder sowas?
     
  7. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Ähm Probier mal einen anderen HDMI Eingang am TV. Bei meinem Samsung wurde das richtige Bildformat auch erst an HDMI 1 oder 2 erkannt.

    Vllt ist es bei dir auch so
     
  8. leifg

    leifg Granny Smith

    Dabei seit:
    28.04.07
    Beiträge:
    15
    Ich habe alle Eingänge ausprobiert, mit dem gleichen Ergebnis, aber die Anleitung sagt komischerweise, dass man Rechner an den Anschluss HDMI2 anschließen soll (wo er jetzt auch dran hängt)
     
  9. leifg

    leifg Granny Smith

    Dabei seit:
    28.04.07
    Beiträge:
    15
    Ich weiß zwar nicht was das mit der Frage zu tun hat, aber gut:

    Ich habe meine Anlage separat (opitsche) an den Rechner angeschlossen und habe keine Probleme mit dem sync.
     
  10. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Einen optischen Ausgang hat das MBP ja aber nicht.
    Deswegen die Frage mit der Klinke :)

    Aber wenns optisch kein async geben sollte dann ja eigentlich auch nicht per Klinke :)
    Danke!
     
  11. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    NEIN!!! Bloß nicht so viel Geld ausgeben, wenns so einfache, und wirklich stabile Lösungen wie das hier gibt. Und bloß kein 60€ Kabel bei MediaMarkt kaufen. Grundsätzlich nie ein überteuertes Kabel bei MediaMarkt kaufen, die gibts überall 40-50% billiger.

    Bei diesem Adapter bräuchtest du noch ein HDMI Kabel. Aber auch die gibts ab 4€, und n richtig gutes ab 20.

    Und zum Thema "async": Ob der Ton aus den Lautsprechern das Macbooks oder aus denen einer Anlage kommt, ist egal. Ein Audiokabel verursacht keine Latenz.
     
  12. leifg

    leifg Granny Smith

    Dabei seit:
    28.04.07
    Beiträge:
    15
    Da muss ich dich leider korrigieren. Sowohl das macbook, als auch das macbook pro besitzen einen optischen Audio Ausgang. Nur eben nicht mit dem typischen Toslink Stecker. Schau mal hier. Damit kann man über den Klinkenausgang vom macbook das Audiosignalg digital (optisch) übertragen. Es gibt also einen Audioausgang, sowohl für digital und analog.
     
  13. leifg

    leifg Granny Smith

    Dabei seit:
    28.04.07
    Beiträge:
    15
    Das sieht ja echt ganz gut aus. Kann man da auch noch das Audio einschleusen, sodass das über HDMI an den Fernseher übertragen wird?

    Ist denn der Preisunterschied zwischen DVI -> HDMI und HDMI -> HDMI Kabel so groß? Ich kaufe die Kabel natürlich nicht bei Media Markt / Saturn.

    Gruß
    Leif
     

Diese Seite empfehlen