1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook oder Notebook?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Gurkenzuechter, 03.11.08.

  1. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    So ich weiß nicht was ich machen soll ;). Also zu Weihnachten will ich mir selber ein Geschenck machen und mir einen neuen PC holen. Weil mein derzeitiger Windows Desktop PC nervt mich einfach, er ist laut, langsam und sieht scheiße aus ;).
    Bin jetzt langjähriger Windows, bin aber nie wirklich Glücklich mit diesen System gewesen, deswegen dacht ich mir auf Mac umzusteigen, da mich auch die derzeitigen Macbooks sehr ansprechen.
    Ich weiß aber nicht ob sich ein Macbook für mich lohnt, da ich das Macbook nur für Internet surfen, ICQ chatten, Musik hören und Filme/Fotos angucken benutzen werde ab und zu auch mal etwas Office. Mit Bild/Musik/Video bearbeitung hab ich nichts am Hut. Spielen werde ich darauf nicht, da ich eine PS3 zum Spielen hab.
    Ich weiß nun nicht ob ich mit einen Macbook glücklicherer werde oder mit einen normalen Notebook. Das normale Notebook hätte halt den rießen Vorteil das ich es für meine Bedürfnisse viel billiger kommen würde, aber ich wäre wieder auf Windows angewiesen :(.

    Also was meint ihr? Soll ich mit den Luxus gönnen und mir ein Macbook holen oder soll ich mein Geld lieber sinnvoll anlegen (Sensation With an Silvester wäre dann drin ;) ) und mir mit den Rest ein Normales Notebook holen?
     
  2. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Hol dir ein Macbook. Wirst wahrscheinlich wenig gegenteilige Antworten hier zu hören bekommen ;)

    Ausserdem kannst du ja Windows parallel betreiben...
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    die typischen Swichter-Gedanken...:-D

    Ich geb dir nen Rat: KAUF ES EINFACH! TU ES! MACH ES!;)

    Du wirst danach mit der Zeit schon immer stärker merken, dass es eine der besten Entscheidungen deines Lebens war.;)
    Ich war zeurst auch kritisch...aber ich könnte heute gar nicht mehr ohne meinen Mac! Es ginge nicht...ich würd mich umbringen!:p

    Gerade für deine Bedürfnisse ist das günstigste MacBook doch perfekt...du wirst viel Freude haben mit iPhoto und Co...

    PS: Bist du Student(Schüler) sparst du ja noch mehr beim Kauf!
     
    seno gefällt das.
  4. HisDudeness

    HisDudeness Idared

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    29
    Die Frage ist: legst du auf eine in 24h vergängliche Party mehr wert als auf ein schickes MacBook mit einem einzigarten phänomenalen OS, was dich mehrere Jahre glücklich machen wird? :-D
     
  5. nicknolte

    nicknolte Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    6
    Think Different.......
     
  6. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    krank ?
     
  7. MaXxX-gt

    MaXxX-gt Antonowka

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    353
    ja!
     
  8. fritzl

    fritzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    237
    wie wärs mit einem laptop mit linux ? ich mein surfen und co. kannste genauso mit win linux.. dafür find ich das macbook zu teuer ( auch wenn ich es mir trozdem kaufen würde, da nix anderes hier in meine wohnung kommt als nen mac) :D
     
  9. Johnmatrix

    Johnmatrix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    68
    os x mit den ilife programmen ist einfach eine anständige rundumlösung. ich bin froh, dass ich windows los bin. ein macbook kostet mehr als ein rein auf daten vergleichbares windows notebook. wenn du mehr als internet surfen willst zahlt es sich aus, weil einfach das gesamtkonzept passt. ein mac ist zu schade um damit "nur" im inet zu surfen...
     
  10. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    dich hält ja viel am (im?) leben...
     
  11. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ich bin auf mac umgestiegen vor ca. 2monaten und bin voll zufrieden. Klar, am Anfang fühlt man sich komisch alles anders usw. aber bereits nach 2 bis 3 Wochen ist man voll drinne.
    Wenn man rein auf die Harware geht ist Mac natürlich überteuert aber bedenke was für ein geniales betriebssystem dabei ist und wie viel Zusatzsoftware (iMovie, iPhoto, garage band usw. )
     
  12. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    du schreibst doch selber das dich das system nervt. da würd ich nen wenig mehr auf den tisch legen und mir nen macbook kaufen. langfristig hast du mehr davon... durch die ilife suite ist alles direkt an bord was du so brauchst! für deine aufgaben musst du dir nur noch adium, firefox und ne office suite installieren. Da kanns dann auch OpenOffice sein, kostet nichts, ist sau schnell und hat recht gute kompatibilität im verhältnis zum original auf dem mac
     
  13. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Vielleicht wäre ja auch das 2.1 Ghz Modell in weiß eine Alternative. Für den angepeilten Verwendungszweck reicht es allemal und eine ordentliche Stange Geld ließe sich auch sparen.
     
  14. bomplex

    bomplex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.10.08
    Beiträge:
    192
    ich glaube die optik war ihm schon wichtig
     
  15. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    und die ist wie immer Geschmackssache. Mir persönlich gefällt das weiße viel besser als das neue mit diesen ekeligen schwarzen Tasten. Aber wenn man das mal umrechnet (größere Festplatte und mehr Ram im neuen), dann ist der Preisunterschied auch nicht mehr so groß. Dafür bekommt man dann halt ein echt wertiges Gehäuse, dass nicht alle 12 Monate irgendwo aufreißt und getauscht werden muss.

    an den threadstarter: Bin/war auch Windowsnutzer (15 Jahre) und stand vor der gleichen Entscheidung wie du. Aber ich hatte schon ein Notebook (chices kleines Asus U5A, 12", 1,4 kg) und eine 4 Jahre alten Win-Desktop. Hab mich dann für nen 24" iMac entschieden und war von Anfang an begeistert. Das Problem war dann allerdings, dass ich zu Hause an Mac OS x sitzen durfte und in der Uni Windows vor der Nase hatte. Tja und was ist passiert? Asus Lappi verkauft, neues Macbook alu bestellt. Bin jetzt zwar 3 Wochen ohne Notebook, aber was solls.

    P.S. SensWhite ist auch nächstes Jahr wieder ;)
     
  16. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Die Frage ist: was hat dich denn an Windows gestört? Vielleicht würde dich das gleiche auch bei Mac OS stören. Anfangs fand ich mein Macbook auch ganz nett, weil es etwas neues war. Je länger man damit arbeitet, desto mehr fällt einem auf, was am Macbook nicht so gut gelöst ist. Mittlerweile benutze ich wieder öfter mein HP Notebook.

    Davom abgesehen ist eine Entscheidung pro Mac meist eine Bauchentscheidung und wenn die Frage so gestellt ist, wie bei dir, dann hat der Bauch schon gewonnen :-D
     
  17. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Das einzige was wirklich fehlt/stört ist ein überzeugendes Explorer-Pendant und die Befehle "kopieren" und "ausschneiden" im Kontextmenü. Ansonsten bin ich von MacOS quasi überwältigt :-D
     
  18. Lushaq

    Lushaq Braeburn

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    43
    Ich würde dir jetzt auch das kleinste Macbook empfehlen. Hab auch nach langer Windows Zeit zum OS X gewechselt und war nach kurzer Zeit absolut begeistert und würde auch heute die Entscheidung nicht anders treffen.
    Mit OS X werden viele Dinge leichter, z.B. das Erkennen von Druckern, in vielen Fällen einfach drangesteckt und fertig!
    Anfänglich muss man sich sicher an die neue Umgebung gewöhnen, aber schon bald kommst du auf der Oberfläche schnell zurecht und genießt Funktionen und Programme wie Exposé, Spaces oder die iLife Suite (wobei iMovie HD 6 wirklich um Längen besser ist als das neue '08)
    Zu deinen Anwendungsgebieten:
    - WLan Zugang ist am Mac noch einfacher als bei Windows, zumal das Book eine sehr starke Antenne hat (zumindest die ältere Baureihe)
    - iTunes eignet sich perfekt zum Sortieren und Editieren von Musik (und abspielen kann es selbige auch noch:p)
    - Adium ist ein gleichwertiger ICQ-Ersatz und wenn du es geschickt anstellst hast du nicht so viel Bling-Bling im Programm
    - für Fotos gibt es iPhoto
    - für Videos/DVDs empfehle ich dir den neuen VLC Player, is imo besser als iDVD
    - und dank des neuen Open-Office 3 hast du eine kostenlos Officesuite für Mac, die (zumindest bei mir) schneller ist als das "alte" NeoOffice oder du investierst noch etwas in iWork oder Office für Mac

    Hoffe ich konnte dir deine Entscheidung leichter machen, ich habe es nie bereut und schalte meinen Mac jeden Tag immer gerne an...:)
     
  19. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    wow was man hier für ein Feedback bekommt is ja geil :). Also es wird wenn es ein Macbook wird aufjedenfall eins der neuen, das weiße gefällt mir zwar besser (warum sind die neuen Produkte eigendlich nicht mehr so geil weiß wie früher?, gerade das fand ich an apple immer so toll). Aber die Verarbeitung des alten book gefällt mir leider nicht, da macht das neue schon einen weitausbesseren Eindruck.
    Deswegen stört mich der Preis auch so, ich bezahl für das book 1300, dazu muss defintiv noch dieser dämliche Mini DisplayPort auf DVI Adapter für 30 Euro und eine größere Platte was mich auch nochmal 70 Euro kostet dazu. Bei Dell zum beispiel würde ich für ein System was mir ausreicht 750 Euro bezahlen, das sind dann gute 650€ die einfach für den Zusatz Mac OS zahle.
    An Windows stört mich vieles z.b das unsichere System, die zum Teil umständliche Bedienung und das es mit der Zeit vollmüllt und langsam wird.
    Man warum können die Apple Produkte nicht ein billiger sein, dann hätte ich keine Sekunde überlegt und mir schon längst einen gekauft.
     
  20. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    kauf einfach ! Du wirst es nicht bereuen. Klar es ist viel geld aber...
    Und wenn du bei windows eine mit mac identische Power willst musst du gleich mal doppelt so viel RAM und eine doppelt so schnelle CPU nehmen - so langsam wie Windows mit der Zeit wird :D
     

Diese Seite empfehlen