1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook oder MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von v-wort, 17.05.07.

  1. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Hallo zusammen,

    ich bin neu in der Applewelt und plane, mir im nächsten Monat einen Mac zuzulegen.
    Nun stehe ich aber vor der Frage, ob ich mir lieber die aktuelle schwarze Variante des MB bei Unimall für 1300 Euro kaufen soll, oder ein Refurbished MBP (1.83GHz Core Duo, 512MB) für 1500 Euro.
    Ich möchte größtenteils Musik damit produzieren (deshalb will ich u.a. auch auf Apple umsteigen), bin mir aber nicht sicher, mit welchem Gerät ich besser bedient bin. Beim MBP müsste ich den Arbeitsspeicher ja auf jeden Fall aufrüsten.
    Besteht ein großer Unterschied zwischen der Leistung des Core Duo und Core 2 Duo?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    ja, der core 2 duo ist merklich schneller.
     
  3. nero879

    nero879 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    93
    hi willkommen.
    nun der c2d ist tatsaechlich besser.
    du sagtest schon das du das macbookpro aufruesten muesstest. mit welchen programmen willst du verwenden, denn 2gb sind >fast< ein muss, mit 1gb is auch schon gut. ich wuerde dir empfehlen, wenn du keine grafischen anwendungen ausfuehren moechtest (die einen grossen bildschirm oder aufwendige programme benoetigen/oder du das moechtest) wuerde ich dir das macbook empfehlen. 160 gb, 1gb undund sind bestens. vllt investierst du das restgeld (was du fuer das mbp investiert haettest) zum aufruesten noch auf 2gb. 2gb sind einfach perfekt.
    schreib doch vllt noch wie du arbeiten moechtest, d.h. 13" bildschirm ausreichend?, grafisch aufwendige programme?, undund.
    du kannst um weitere informationen zu bekommen auch die SUCHE benutzen, da gab es viele aehnliche fragen | welches notebook passend fuer bestimmte anwendungen oder beduerfnisse sind.

    mfg
    nero879
     
  4. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Also wäre ein aktuelles MacBook evtl. sogar leistungsfähiger?
    Ich habe auch gehört, dass beim MacBook im Gegensatz zum Pro schnell Gehäuseverfärbungen auftreten. Stimmt das so?

    @nero879: Danke erstmal! Also ein 13" Bildschirm würde mir schon reichen. Ich nutze hauptsächlich Programme wie Cubase etc. Ab und zu auch sowas wie Photoshop, aber auch da würde mir der Bildschirm ausreichen, zumal ich auch noch einen 17" Monitor hier stehen habe.
     
  5. nero879

    nero879 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    93
    dies ist sicher auch eine frage der pflege.
     
  6. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    nicht beim schwarzen MB das ist schmutz und kratzer resistent :)
     
  7. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Das war auch einer der Gründe, weshalb ich das schwarze MB favorisiere, war mir nur nicht sicher, ob das für Verfärbungen weniger anfällig ist als das weiße. Aber jetzt hast du mich beruhigt :)
     
  8. nero879

    nero879 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    93
    nun wenn das so ist. ich empfehle das derzeitige macbook black. es sollte perfekt sein. vllt. ruestest du ja doch noch auf 2gb ram auf. +)

    mfg
    nero879
     
  9. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Ja, ich glaub das werde ich machen :)
    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  10. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Der Tip für das RAM-Aufrüsten fehlt noch: Kauf nicht Apple-RAM. Preislich viel zu teuer. Evtl. bestellst du dir deine RAM bei DSP, die sind günstiger.
     
  11. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Vielen Dank auch dir!
    Muss man da irgendwas beachten? Bspw. 2x512MB kaufen statt 1x1GB oder sowas?
     
  12. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Wenn du 2 gleich große Ram Riegel drinn hast dann is das MB ein bischen schneller als mit 2 ungleichen, aber das sind irgendwie 2% also who cares... ;)
     
  13. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Ach so, und als Schüler/Student (geht jetzt nicht unbedingt aus deinem Profil hervor) solltest du dir sowieso mal vielleicht UniMall anschauen.

    Das dumme ist ja eh, dass die MBs mit 2x512 oder 2x1024 RAM ausgeliefert werden. Mit einem 1GB Riegel ist dir da nicht wirklich geholfen. Vielleicht bei Unimall mal zusammenstellen. o_O
     
  14. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Ja, da hab ich schon nachgeschaut und würd das MB auch dort kaufen denke ich, aber kann man das da selbst zusammenstellen? Weil im Prinzip wird man ja dann auf den Apple Store weitergeleitet, nur mit den Unimall-Preisen.
     
  15. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Ja, auf jeden Fall. Der RAM funktioniert einwandfrei und ist wesentlich billiger. Für 100 € bekommst du da deine 2 GB ( 2* 1GB Riegel) und den Alten kannst du ja noch hier am Marktplatz oder bei ebay verticken..
     
  16. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    So würde ich es auch machen. :-D Oder du wählst es einfach bei Gratiszugabe dazu. ;)
     
  17. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Ihr seid die besten, jetzt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen :)
    Super Forum, super Leute!
     
  18. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Für Audioproduktion reicht ein neues MacBook mit 2Gb RAM allemal. Den Aupreis den du beim MacBook Pro zahlst kannst du dir sparen.

    Das MacBook Pro lohnt sich nur wenn du die Grafikkarte wirklich brauchst (Spiele, Videobearbeitung usw.).

    Und mit Cubase, Logic & Co kannst du auf dem MacBook auch sehr gut arbeiten.
    Nichtmal das kleinere Display stört. Ganz im Gegenteil, für mobiles Aufnehmen ist es perfekt (z.B. ein Live-Konzert deiner Band oder so mitschneiden).

    Gruß,
    zottel
     

Diese Seite empfehlen