1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook oder Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von kleks, 29.11.08.

  1. kleks

    kleks Elstar

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    72
    Hallo zusammen,

    werde nun auch auf Apple umsteigen und mir in den nächsten Tagen ein Notebook von Apple kaufen. Jedoch weiß ich nicht, ob ich mir ein Macbook oder ein Macbook Pro kaufen soll.
    Ich benutze viele Programme für Homepagegestaltung und programmiere viel mit Java.
    Ab und zu spiel ich auch mal Warcraft 3 aber das müsste ja auch auf dem Macbook laufen.
    Bei welchen Anwendungen und Programmen ist die Leistung des Macbooks nicht mehr ausreichend und man sollte zum Macbook Pro greifen ?
    Des Weiteren hab ich nicht immer die Möglichkeit, mein Notebook an einen externen Monitor anzuschließen. Das wiederum würde natürlich für das Macbook Pro sprechen, da das Arbeiten an einem 13 Zoll Display schon etwas anstrengend sein kann.
    Vielleicht hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht und kann mir in meiner Entscheidung etwas weiterhelfen ?

    Über Antworten würde ich mich freuen ;)
     
  2. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    ich würde sagen, dass sich bei sehr grafikintensiven anwendungen (videobearbeitung z.b.) der griff zum pro lohnt und natürlich wenn du anspruchsvollere games zocken willst. wobei du in dem fall mit keinem mac so richtig glücklich werden wirst, WC 3 sollte jedoch auf beiden ohne probleme wunderbar laufen. audio/photo/homepage bearbeitung sollten auch mit dem macbook gut zu erledigen sein, programmiertechnisch reicht es auch denke ich.
    musst halt noch die anderen unterschiede abwägen, 13 vs 15 zoll, brauchst du firewire oder eine tastaturbeleuchtung und kommst du mit dem relativ schlechten macbook display zurecht (das vom pro ist deutlich besser). und nicht zuletzt, wieviel kohle willst du ausgeben?
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Und die relativ ärmliche Ausstattung des MB mit Schnittstellen und Erweiterungen: Kein Express Schacht, keine zweite GPU auf Grafikkarte und kein Firewire. Aber untern Strich ist der Preisunterschied angemessen. Man sollte noch etwas warten bis Apple die verzogenen Unibodies aussortiert hat.
     
  4. kleks

    kleks Elstar

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    72
    Danke erst mal für die schnellen Antworten. Also eigentlich spricht alles für das Macbook Pro.
    Das Einzige was mich noch zum Nachdenken bringt ist wie ihr schon gesagt habt der Preisunterschied und das das Macbook durch die etwas geringere Größe sich besser für unterwegs eignet.( z.b. zum Mitnehmen in die Uni etc. )
    Vielleicht hat ja noch jemand weitere Anregungen für mich ;)
     
  5. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ich würde wirklich in Punkto größe entscheiden. Die Tastaturbeleuchtung bekommst du bei beiden. Das Display des Pro ist zwar etwas besser aber das MB halt mobiler. Soll das macBook zu hause auch Desktopersatz sein oder ist es als Zweitrechner gedacht ?
    Also wie gesagt wirklich zwischen Mobil vs. besseres Display entscheiden. Brauchst du Firewire dann musst du zum MBP greifen aber achtung: auch dies hat kein FireWire 400!
     
  6. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    der 800er port ist aber uneingeschränkt abwärtskompatibel. du kannst halt nicht ein 800er und ein 400er gleichzeitig anschliessen, ansonsten ist das aber kein problem.
     
  7. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ja aber ich wollte es nur al so gesagt haben nicht das es nachher verwunderungen gibt nach dem Kauf :D
     
  8. kleks

    kleks Elstar

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    72
    Ja also das Notebook soll dann auch als Desktopersatz dienen. Firewire brauch ich eigentlich nicht. Meint ihr ein Macbook reicht von der Leistung her als Desktopersatz für meine Anwendungen ? Ist das Display beim Macbook wirklich so viel schlechter im Vergleich zum Macbook Pro ? Also wie Seno schon meinte, muss ich mich wohl wirklich zwischen Mobil vs. besseres Display entscheiden.o_O
     
  9. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    naja das Display ist scho besser wobei das MB Display auch gut ist - sicherlich gibt es besseres aber es ist bei weitem nicht so schlecht wie oft beschrieben. man bekommt ja oft den EIndruck es sei kaum abzulesen :D das Display des neuen MB ist besser als beim alten MB (bis auf die Spigelungen)...
     
  10. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Ich finde das MBP ausreichend mobil. So groß ist der Größenunterschied zwischen MB und MBP nicht
     
  11. drdenjo

    drdenjo Stechapfel

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    161
    mich "quält" das gleiche "problem".

    zurzeit habe ich noch das "late" MBP 15" und eigentlich möchte ich mich auch ungern von dem großen display trennen und mich dann an "mickrige" 13.3zoll gewöhnen müssen. aber für uni/zugfahrten etc währe der mobilere/kleinere begleiter vlt doch besser geeignet(Akkulaufzeit)?

    Was mich jetzt noch eher vom Kauf abschreckt sind die anfänglichen Lieferprobleme die dann scheinbar zu Qualitätsproblemen geführt haben, da apple scheinbar einfach alles rausgehaun hat, was produziert wurde. Werde wohl warten bis im Frühjahr SnowLeopard rauskommt und bisdahin auch evtl die preise (zumindest ein bisschen) gefallen sind. um 1.500 fürn MBP ( die kleinste konfig-reicht völlig aus) ..das wär mein traum ;)
     
  12. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Hol dir das kleinste MBP, das lohnt sich auf jeden Fall ;) Du wirst damit überglücklich. Von den vielen Vorteilen ganz zu schweigen...
     
  13. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    hehe was einen heutzutage nicht alles für luxusprobleme quälen ;) ich würde mich nicht darauf verlassen, dass die preise so schnell deutlich fallen aber da du ja eh auf snowleopard warten willst kannst den markt ja bissle beobachten. die fertigungsprobleme sollten sich bis dahin (hoffentlich) gelegt haben... wobei bei meinem mbp early 08 ist der audiojack immer noch totaler müll, miese quality und dauernd störgeräusche, manche sachen bekommt apple wohl nie gebacken :-D
     
  14. broesel

    broesel Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    401
    Kann man eigentlich einen FW400-Stecker in eine FW800-Buchse stecken?
    (soll dann natürlich auch noch funktionieren :D)
     
  15. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Über einen entsprechenden Adapter, ja.
     
  16. broesel

    broesel Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    401
    Also die Stecker selbst sind nicht abwärtskompatibel :oops:
    ...wirklich?
    Nicht so wie bei USB 1.1 und 2.0 z.B. ?
     
  17. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Nein, FireWire 400 und 800 haben verschiedene Stecker.
    Ist auf dieser Seite schön gezeigt. Oben rechts ist FW 400, unten links 800. Um einen Adapter wird man also nicht herumkommen, wenn man ein 400er Gerät anschließen will.
     

Diese Seite empfehlen