1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

macbook oberseite schläft?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Hellion, 17.11.07.

  1. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    mein macbook 2.1 verarbeitet manchmal keine eingaben auf ein-/aus-knopf, tastatur und trackpad. von 10 mal ein-/ausschalten muss ich sicher 3 mal doppelt oder dreifach den schalter drücken, dass es sich einschaltet. wenn ich länger nichts schreibe muss ich zweimal eine taste drücken, ehe die eingabe auf dem bildschirm erscheint (sie kommt nicht mit einer verzögerung, sondern erst die 2te eingabe wird registriert). wenn der bildschirm sich verdunkelt, lässt er sich oft durch eine trackpad-eingabe nicht wieder einschalten. ich muss dann schon richtig auf dem pad "rumrubbeln". durch tasten geht es auch erst beim 2ten mal. auch sonst reagiert das trackpad manchmal gar nicht. da rubbel ich rum und seh nirgends einen zeiger und plötzlich isser da und bewegt sich korrekt.
    und was mir auch noch aufgefallen ist: wenn ich mein macbook ausschalte, zuklappe und die weiße led aus ist, denkt man ja, das mb ist aus, aber trotzdem trotzdem noch der lüfter. während der lüfter leise und langsam surrt, kann ich das macbook nicht wieder einschalten. erst, wenn der lüfter aus ist, reagiert der power-schalter. das kann schon mal ne minute so gehn...

    jemand ne idee? :-[
     
    #1 Hellion, 17.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.07
  2. myflasher

    myflasher Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    378
    Wenn du länger nicht arbeitest, dann schaltet sich die Festplatte ab. Natürlich dauert es dann einen kurzen Moment bis sie wieder anläuft.
     
  3. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    das ist es nicht. so lange warte ich nicht. mein monitor schaltet sich bei batteriebetrieb nach 2min aus. damit hat es nichts zu tun. es geht hier um das nicht-reagieren von eingaben beim gewöhnlichen surfen oder mitschreiben in der uni. da nervts einfach, wenn bei urls oder notizen buchstaben fehlen.
     
  4. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    ich denke nicht, dass das mit meinem obigen problem zu tun hat, aber eben habe ich mein macbook eingeschaltet und capslock und der nummernblock (also die tasten mit den grünen leds) waren aktiviert. wollte sie ausschalten, ging aber nicht. die grünen lichter gingen zwar aus, aber beim passwort-feld stand das shift-symbol. ich konnte keine gescheite eingabe machen und musste neustaten. dieses problem ist mir jetzt schon das dritte mal passiert... :(
     
  5. Infostudent

    Infostudent Ontario

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    342
    Genau das selbe Problem habe ich auch!! Das nervt mich auch tierisch!

    Sowohl das Nichtreagieren auf Trackpad-Eingaben, wenn der Bildschirm aus ist, also auch diese komische SAche mit Caps Lock und Num. Bei mir reicht allerdings ein Druck auf die Leertaste um den Bildschirm wieder zu aktivierenaber normal gehts ja auch vom Trackpad!
     
  6. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    ja, teils teils...
    ich bin jedoch der meinung, dass das schon vor der neuinstallation von leo genauso unter tiger war.
    welches hast du denn drauf?
     
  7. Infostudent

    Infostudent Ontario

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    342
    Sowohl unter Tiger als auch unter Leo. Genau das gleiche.

    KAnn denn mal jemand beschreiben, wie sein MacBook aufwacht? Also wenn meins im Ruhezustand ist, dann muss ich einmal auf die Leertaste tippen um es zu reaktivieren. Einmal ist mein MB jedoch auch schon abgestürzt, da half dann nur noch 4s den Power-Button zu drücken.

    Normal kann man das MB doch auch über das Touchpad reaktivieren? Und warum spinnt manchmal das Caps Lock/Num? Dann leuchtet das grüne Licht, aber die Buchstaben sind klein und wenn man draufdrückt (Licht aus) sind die Buchstaben groß.
     
  8. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    also aufwachprobleme aus dem ruhezustand hatte ich (glaube ich) noch nicht... muss ich mal drauf achten. und durch trackpad-eingabe wacht mein macbook nicht auf. auch nicht durch einen mausklick. nur, wie du sagst, durch die tastatur oder eben auch durch den power-knopf. scheint mir vollkommen normal.
    das mit capslock und num kann ich vollstens bestätigen.
    aber ist es bei dir denn auch manchmal so, dass die tastatur eingaben "verpennt" und erst den zweiten anschlag "merkt"?
    von wann ist denn dein macbook?
     
  9. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    sorry, wegen doppelpost, aber irgendwas stimmt mit meinem macbook nicht:

    da ich das netzteil zu hause vergessenhatte , bin ich im rechenzentrum an den pc um dort etwas zu arbeiten, das macbook im rucksack verstaut. gerade wollte ich meine sachen packen, öffne den rucksack und auf einmal kommt mir warme luft entgegen. ich nehme das gut warme macbook heraus und höre den lüfter deutlich surren, OBWOHL DAS MACBOOK AUS WAR. einschalten konnte ich es nicht (wie oben beschrieben) und der akku ist nun runter auf eine led. hab ihn dann rausgenommen und wieder eingesetzt. jetzt kann ich es einschalten.

    zu hause werde ich mal diesen hardwaretest machen, was meint ihr?! mach mir echt sorgen... meh o_O
     

Diese Seite empfehlen