1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook - Neue Festplatte, wie alte Daten behalten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von IntoXiquÉ, 25.04.07.

  1. IntoXiquÉ

    IntoXiquÉ Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.06.05
    Beiträge:
    192
    Hallo Zusammen,

    ich hab mir heute eine neue Festplatte für mein MacBook bestellt, da mir meine 80GB Platte zu klein geworden ist. Da ich aber Tiger, die Einstellungen, Programme usw. schon konfiguriert habe und diese Prozedur nicht nochmal wiederholen möchte wollte ich mich bei Euch informieren ob es möglich ist den aktuellen Inhalt meiner alten Festplatte auf die neue zu kopieren.

    Mein Gedanke ist folgender:
    -> Festplatte sichern auf ext. Platte -> Daten auf neue Platte überspielen -> Ganz normal mit neuer Platte weitermachen :D

    Gibt es dafür ein Tool mit dem ich sozusagen ein Image machen kann?
    Und funktioniert dann auch alles wie zum jetzigen Zeitpunkt?
    Und wie sieht es mit Parallels und WinXP aus?

    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten,
    Gruss Tobias
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    1. Von der alten Platte auf die externe eine Kopie (Klon) mit SuperDuper! erstellen.
    Weitere Infos hier im Forum, Tutorial zu SuperDuper!
    2. Neue Platte einbauen.
    3. Von der externen eine Kopie mit SuperDuper! auf die neue interne erstellen.
    Alternativ kannst Du an Stelle von SuperDuper! auch CCC (siehe oben) benutzen oder auch das Bordmittel Festplattendienstprogramm.
    4. WinXP, Parallels, Bootcamp und son Zeug interessiert mich nicht. :) siehe meine Signatur.
     
  4. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
    da hänge ich mich bzw meine frage doch gleich mal mit an:

    muss ich bei neukauf einer platte auf eine bestimmte einbauhoehe achten oder passt rein physikalisch gesehen jede 2,5" ins book?

    grüßle,

    limp
     
  5. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    bis 160GB 5400 upm kannst du sie einbauen, die haben bei SATA alle genormte höhen. ich glaub die 200er sind dann höher... aber schwören kann ich drauf nicht. aber die 160er gehn fix
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Falls Du ein ext 2.5' Gehäuse hast, mach folgendes.
    - Neue HD ins ext. Gehäuse reintun. System installieren.
    - Computer von ext. HD starten. (Beim starten alt drücken. Volume wählen)
    - Mit dem Migrationsassistent die int HD migrieren. (Alle Checkboxen ankreuzen)
    - Neue HD einbauen, starten. Bongo!

    Wenn Du Probleme brauchst: CCC oder SuperDuper benutzen.
     
  7. IntoXiquÉ

    IntoXiquÉ Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.06.05
    Beiträge:
    192
    SuperDuper!

    Hallo Zusammen,

    erstmals wollte ich mich für Eure Antworten bedanken, hat super funktioniert mit SuperDuper!

    Hab es wie folgt gemacht:
    1. Backup auf ext. Platte mit SuperDuper!
    2. Platte getauscht
    3. Gebootet von ext. Platte
    4. Die Daten auf die neue Platte mit SuperDuper!
    5. Startvolume auf neue Platte
    6. Fertig!

    Und das gute ist, es funktioniert alles wie zuvor :) Sogar WinXP über Parallels funktioniert einwandfrei! Bin total begeistert...


    @limp:
    Du musst ledeglich darauf achten, dass es eine 2,5" SATA-Platte mit einer Höhe von max 9,5 mm ist. Ich hab mir folgende gekauft: Samsung HM160JI

    Der Einbau hat keine 5 Minuten gedauert, geht echt super am MacBook!

    Vielen Dank nochmal,
    Gruss Tobias
     
  8. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Sagte ich doch :)
     
  9. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
    Hi,

    habe mir am Freitag genau dieselbe Platte gekauft, der Tausch funktionierte prächtig, die einzige Schwierigkeit bestand in der Torx-Geschichte, aber wozu hat man den eine kleine feine Zange ;)

    OT: IntoXiquÉ, habe ich ein TT-Déja-Vue?

    grüßle,

    limp
     
  10. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Wieso braucht man dieses SuperDuper zweimal?
    Ich habe die gleiche Aktion vor und wollte mich vorher mal kurz informieren wie es so funktioniert...
     
  11. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Na, ist doch logisch: Einmal von der alten internen Platte auf die externe Platte (Backup). Dann von der externen Platte auf die neue interne Platte (Restore).

    ;)

    *J*
     
  12. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Also, ich habs folgender Maßen gemacht:

    Einfach zu der neuen Festplatte ein günstiges Gehäuse gekauft, und dann direkt die alte aus dem MB ausgebaut, und ins Gehäuse 'rein. Die neue Platte in mein MacBook eingebaut, und dann OS X auf der Neuen installiert - am Ende der Installation fragt er dann nach, ob er Einstellungen aus einem anderen System übernehmen soll, und dann habe ich einfach die externe (also alte Platte im Gehäuse) angegeben...

    Und es ist alles beim Alten geblieben - alle Einstellungen waren noch da...
     
  13. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Ahhh... Ich hatte das gleiche vor wie T-lo und habe mich dann gewundert wieso man die Festplatte zweimal mit den gleichen Daten füttern sollte ;) Trotzdem Danke!
     
  14. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    [​IMG]
    Hier steht, man könne das Backup bootfähig machen. Das heißt doch, dass ich einfach meine neue Platte in ein ext. Gehäuse stecke, darauf ein Komplett-Backup mache und die Festplatte aus dem Gehäuse dann einfach als interne benutzen kann, oder?

    Nochmal strukturiert:

    1. Neue Festplatte in ext. Gehäuse
    2. Bootfähiges Backup auf die ext. Platte
    3. Externe Festplatte in den Mac einbauen
    4. Ich hab mehr Speicher und alles andere jedoch wie vorher (Daten, Einstellungen)

    Stimmen meine Überlegungen soweit?
     
    #14 454648654, 15.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.07

Diese Seite empfehlen