1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook möchte dauernd ausschalten/ geht einfach aus!?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von C64, 23.04.08.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich raste gerade beinahe aus... wenn nicht die Sonne draußen scheinen würde, wäre ich gerade ziemlich außer Rand und Band;)

    Immer wieder mitten im Betrieb fragt mein MacBook, ob ich es nicht ausschalten möchte. Ohne dass ich auf den Ausschaltknopf drücke.
    2x mal bin ich dabei schon auf den enter-Button gekommen und schwups fährt es herunter.

    Außerdem schaltet es sich manchmal einfach aus. Ohne runterfahren. Zack - aus.
    :-c
    Während ich tippe wurde ich bereits 7 mal gefragt, ob ich meinen Mac nicht ausschalten möchteo_O

    Any ideas/solutions?
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    So, nach einem versuchten PRAM-Reset sitze ich nun an der Windowskiste meines Dads.
    Der Spott ist mir sicher, da ich gerade diese Kiste oft verfluchte:p

    Nun fährt der Mac gar nicht mehr hoch.
    Zwischendurch hat die Leuchte vorne wie wild geblinkt und das MacBook einen mir völlig neuen Brummton abgegeben.

    Was ist da los? Ich bin so froh, dass ich Apple Care habe... da werd ich (sobald ich die verdammte Telefonnummer finde) anrufen.
    Würde mich aber über Ideen hier freuen, die mir kurzfristig helfen könnten.
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Diese Meldung, war es eine Kernel Panic?
    Also etwa so:

    [​IMG]
     
  4. DonCamillo

    DonCamillo Cox Orange

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    96
    kann es sein das der schaltmechanismus des ein buttons einen weg hat? das würde auch das plötzliche ausgehen erklären (4 sekunden gedrückt halten).
     
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Danke Murcie;)
    Den kenn ich - und ich hatte den noch nie;)

    Den Ein/Ausbutton hatte ich auch schon mehrmals gedrückt, gewackelt etc. soweit wie es von außen geht.
    Hat nichts gebracht.

    Nach Anweisung vom Apple Care-Mitarbeiter hab ich noch ein SMC-Reset gemacht. Ebenfalls ohne Ergebnis.
    Inzwischen habe ich den Akku komplett geladen und jetzt funktioniert es inzwischen wieder. Allerdings hat der Mac auch ohne Akku nicht gestartet - also nur am Netzstecker, weshalb ich den Akku eigentlich ausschließen würde.
    Morgen geht das Teil zu Gravis. Die solln da mal schauen.

    Zu Hause werde ich trotzdem noch mal einen Hardwaretest durchführen...

    Manmanman... inzwischen macht mir mein Mac echt Sorgen!
    Ich schick die Antwort mal schnell ab, bevor mein MacBook wieder aus is.
     
  6. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    Hi. bevor ich nen neuen Thread aufmache frage ich hier, da ich den thread bei google fand.

    Also ich habe so in etwa das selbe Problem.
    Mir fiel auf, dass wenn ich mehrmals, schnell hintereinander den Powerknopf betätige auch die Lautstärke anders wird.
    Es kommt die Lautstärken Meldung am Bildschirm und zeigt mir dass es immer um eine stufe lauter wird.

    Weiß wer weiter?
     
  7. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Bei mir wurde damals das MacBook getauscht...
     
  8. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    Schade, dass ich keine Garantie mehr auf mein Macbook habe. :(
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ich würde zumindest mal den Hardwaretest machen - nicht 100% zuverlässig, aber wenn er was findet, stimmt's.
     
  10. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    Hardwaretet ausgefüht.
    Den kurzen sowie den längeren Test. Bei beiden Test wurden keine Fehler festgestellt.

    Die Meldung kommt ja nur, wenn das Macbook um Leerlauf ist. Also nicht wenn ich am schreiben, etc bin sondern wenn ich es mal eben unbeaufsichtigt liegen lasse oder mit einen Film ansehe.
     
  11. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    Entschuldigung für den Doppelpost aber ich brauche wirklich Hilfe.

    Da bald meine Referate vorgetragen werden müssen und ich dafür mein Macbook mitnehmen werde.
    Kann man das nicht irgendwie unterdrücken?
     
  12. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ganz blöd gefragt, was ist denn unter "Energie sparen" eingestellt?
    Hast du evtl. irgendwelche Programme installiert, (Wecker o.ä.) die das hervorrufen können?Vielleicht auch mal http://lightheadsw.com/caffeine/ testen, ob das zufällig hilft.
     
  13. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    Nein nein, ich hab keinen Zeitplan oder ähnliches drin.
     
  14. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
  15. magga

    magga Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    27.08.10
    Beiträge:
    1.965
    Es ist Sonntag. ;)
     
  16. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Das Topcover darf er sicherlich trotzdem mal abnehmen ;)
     
  17. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    :D Das hab ich gerade. Habe alles mal mit nem weichem Pinsel entstaubt. Schadet so und so nie. Mal sehen ob es was bewirkt hat. ;)

    EDIT:
    Hat nichts gebracht... Wieder das selbe Problem.
    Noch einmal Hardware Test durchgeführt. Und zwar beide (kurzer Test und langer Test)
    Außerdem taucht das Problem nur bei OS X auf.
     
    #17 Franze, 09.10.11
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.11
  18. Snooze1988

    Snooze1988 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    24.10.08
    Beiträge:
    530
    Na dann Backup deiner Daten durchführen und Mac OS X neu draufbügeln. Wenn dann immer noch das Problem besteht liegt es an der Hardware.
     
  19. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    PMU-Reset und PRAM-Reset schon gemacht?
    Rechte repariert?
    Ist das Problem nach einem Update oder der Installation eines neuen Programms aufgetreten?
    Dann evtl. mal das ComboUpdate drüber bügeln.


    Datensicherung sollte sowieso immer gemacht werden - unabhängig von Problemen ;)
     
  20. Franze

    Franze Empire

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    88
    Angeblich liegt der Defekt bei der Tastatur.
    Nachdem aber das Topcase sowieso gewechselt wird und da dann die Tastatur auch erneuert wird würde ich mal sagen, Glück gehabt.

    Resets gemacht wo es nur ging. Schon komplette Systemwiederherstellung durchgeführt und das Innere auch schon sauber gemacht.
     

Diese Seite empfehlen