1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook mit Word vollkommen überlastet?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MarcSharck, 20.12.08.

  1. MarcSharck

    MarcSharck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    103
    Hallo
    ich bin grade wirklich wütend!
    mein macbook mit 1,83ghz intel core duo prozessor und 2gb 667 MHz DDR2 SDRAM
    scheint nicht ordentlich mit word zurechtzukommen?!
    was zur hölle!
    sobald ich ein bild in word einfüge und es bearbeiten will ("bearbeiten" = kleiner machen, drehen) bekommt der laptop eigentlich nix mehr hin!
    weiß einer wodran das liegen könnte?

    wieso habe ich das gefühl, das sowas auf nem windows laptop nicht passieren würde?

    und wenn wir schonmal dabei sind, wie kann ich ein bild aus word löschen?
     
    #1 MarcSharck, 20.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.08
  2. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    weil office for mac eine absolute krücke ist- egal auf welchem mac.

    verwende entweder open office, neo office oder am besten iwork.

    mfg, martin
     
    @pollo gefällt das.
  3. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    dito
     
  4. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    Ich wollte es gerade in wohlklingende Worte hüllen. Aber es geht natürlich auch so :p
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Diese Word Probleme sind Quicktime Layer Probleme. Es liegt nicht unbedingt an Microsoft, dass Word mies läuft, sondern eher an Quicktime, dass von Apple kommt. Und das ist meiner Meinung nach völlig veraltet.

    Gruß Schomo
     
  6. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    dann sollte sich M$ aber überlegen wie sie das Problem umgehen, iWork macht das ja auch besser...
     
  7. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Von Word kann auch ich Dir nur abraten, ich habs selbst mal zwei Wochen Lang intensiv genutzt (jeden Tag > 5 Stunden), dann hab ichs drangegeben. Warum? Ganz einfach: Abstürze, Hänger, eine Systemauslastung von zeitweise über 150%(bei 2-3seitigen Texten!!!), etc.pp.


    Ich empfehle OpenOffice 3, welches sehr schön geworden ist, oder NeoOffice, beide kostenlos.

    iWork hab ich auch, und ich muss sagen, dass Pages (Texte) und Keynote (Präsentationen) sehr gut sind (Steve benutzt es auch!), Numbers (Tabellen) hingegen ist mit Excel nicht vergleichbar, da es nicht wirklich rechnen kann so rechnen kann wie Excel. Daher kann man es nur für Sachen wie Fahrtenbücher o.ä. benutzen.
     
  8. MarcSharck

    MarcSharck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    103
    umsonst gibts warsch. keins von diesen programmen oder?

    mitlerweile weiß ich echt nicht mehr ob der mac die richtige entscheidung war...
    erst splittert das gehäuse ab (ok ... scheint ja nen designtechnischer fehler beim macbook zu sein. ist aber dennoch keine entschuldigung wnen man sich nen 1100€ teuren laptop kauft) , dann geht die maustaste halb kaputt , dann gibts etliche programme für den mac nicht ( zu letzt cad solidworks) und jetzt das!

    aber ok das gehört hier eigentlich nciht hin aber ich bin halt wie gesagt grade ziemlich wütend :/


    edit: lese grad das 2 openoffice und neooffice umsonst ist! danke für die info!
    haben denn die programme dieselben funktionen wir word?
    wichtig ist , das ich auch bilder einfügen kann und diese evtl drehen, verkleinern etc kann!
     
  9. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Da hast du natürlich Recht. Ich meinte damit auch nicht, dass ich Word gut finde Hä Hä ;.) Ich selber benutze OpenOffice 3 was klasse ist. Und ich muss sagen as die Sun Programme mir immer besser gefallen. VirtualBox zum Beispiel ist freeware und ist Spitze.

    Gruß Schomo
     
  10. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Ich habe komischerweise überhaupt keine Probleme mit MS Office für Mac. Naja gut, ein, zwei mal ist es eingefroren, aber das tuts auf Windows ja auch gerne.
     
  11. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    stimmt, so gut wie jede office suite ist besser als M$ office am mac...

    also ich hab für meine freundin mal was machen müssen, ich bin echt froh, dass sie jetzt einen mac und iWork dazu hat, was mir das Office (auch 2008) eingefroren ist, katastrophe
     
  12. MarcSharck

    MarcSharck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    103
    word hab ich jetzt erstmal runtergeschmissen von der platte!
     
  13. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    *tröööt* victory fanfare *tröööt*
     
  14. MarcSharck

    MarcSharck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    103
    open office scheint ja wirklich gut zu laufen!
    herzlichen dank an euch
    so kann ich morgen wenigstens entspannt anfangen zu arbeiten!
     

Diese Seite empfehlen