1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit ext. Monitor - Schnellstart?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lemac, 25.11.07.

  1. lemac

    lemac Gala

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    ich betreibe ein MacBook mit externem Monitor. Bis jetzt bin ich so, wie von Apple empfohlen, vorgegangen: Notebook hochfahren, schlafen legen, 10 s warten und wieder aufwecken. Klappt prima, dauert aber und Monitor stellt Auflösung erst nach der Anzeige um.
    Nun habe ich "aus Versehen" gleich nach dem Einschalten die Klappe geschlossen. Das MB ist sozusagen schlafend hochgefahren und alles funktionierte problemlos. Der Monitor zeigte sofort die richtige Auflösung und es ging natürlich um einiges schneller.
    Jetzt ist meine Frage: Schadet das dem MB physisch oder psychisch? D.h. kann es auf Dauer Hard-oder Softwareprobleme geben? Wer hat Erfahrungen oder gute Gründe gegen diese Vorgehensweise?
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Dem MB an sich ist das völlig egal, einzig allein die Festplatte könnte es dir übel nehmen, denn die mögen es nicht, wenn man sie direkt nach dem Ausschalten wieder hochfährt.

    Die 10sek sind ein Richtwert, die die Festplatte braucht, um die Leseköpfe wieder auf Ruheposition zu fahren.
    Du solltest also schon die 10 Sekunden warten, bevor du das MB wieder anschaltest.
     
  3. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Ich mache das immer so. Wenn das MacBook ausgeschaltet ist, schließe ich den Monitor an, schalte es ein und mach direkt den Deckel zu. Beim hochfahren wird dann der externe Monitor als Hauptmonitor erkannt.
     
  4. AAPL

    AAPL Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    93
    Mache ich seit 1 1/2 Jahren so, bisher keinerlei Probleme.
     

Diese Seite empfehlen