1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MACBook mit Airport E. an FRITZ!Box 7113

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Dreamkiter, 18.05.09.

  1. Dreamkiter

    Dreamkiter Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.09
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe Leute,

    ich schreibe hier meinen ersten Beitrag in diesem Form in der Hoffnung eine Hilfestellung zu erhalten.

    Meine Freudin besitzt einen stylisches MacBook 13" (ca. 3,5 Monate alt und Leopard 10.5.7) und möchte dieses nun via 1&1 DSL und FRITZ!Box FON WLAN 7113 in das Internetzeitalter katapultieren ;)

    Zum Problem:
    Das MacBook mit Airport Extreme Chipsatz hatte bereits per WLAN und Netgear Router in meinem Zuhause Probleme mit der Surfgeschwindigkeit bzw. der Namensauflösung.
    (Interner WLAN Datendurchsatz und LAN-Anbindung waren stehts super.)
    -->Die Lösung war, die DNS-Server meines Internet-Providers Unity Media unter dem DNS-Menü in den Netzwerkeinstellungen des MacBooks, anstatt die IP des Routern, einzutragen.

    Diese Lösung funktioniert leider bei meiner Freundin zu Hause nicht! :(
    Zur Infor: Die WLAN (WPA2)-Verbindung funktioniert, FunkKanäle wurde gewechselt, interner WLAN-Netzwerk Datendurchsatz (von meinem Laptop zu Ihrem und umgekehrt) ist okay, MacBook via LAN-Anbindung an der FRITZ!Box 7113 ist auch okay --> NUR WLAN ist SEHR SEHR langsam - egal ob Verschlüsselt, offen, mit manueller IP oder dynamischer (DHCP) IP-Vergabe.
    --> Alle anderen Geräte (Mein Laptop, iphone, Wii etc.) funtionieren einwandfrei an der FRITZ!Box 7113 (diese hat die neuste Firmware)...

    Wer kann mir mit diesem Problem helfen??? :p

    Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Die bekannte "Unverträglichkeit" der DNS-Auflösung der FRITZ!Boxen mit Mac OS X ab 10.5.6.

    Da kannst nur darauf warten, daß auch für die FRITZ!Box 7113 mit dem nächsten Firmware-Update das Problem beseitigt wird (die derzeit aktuelle tut das noch nicht)
    Für viele Modelle hat AVM das in den letzten Wochen schon gemacht.
    Bis dahin wirst du wohl mit dem Workaround leben müssen, die DNS direkt auf dem MacBook einzutragen. (Wenn sie nicht auch Unitymedia hat, soll sie aber die ihres Providers eintragen oder aber z.B. die von OpenDNS).
    Sie könnte natürlich auch einen Router eines anderen Herstellers verwenden, der dieses Problem nicht hat.
     
  3. Dreamkiter

    Dreamkiter Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.09
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank für die rasche Antwort :)

    Leider funktioniert der Workaround für Unity Media leider nicht bei Ihr zu Hause...keine Ahnung warum. Ich habe eigentlich alle erdenklichen DNS-Server-Adressen ausprobiert o_O
    Open DNS Adressen allerdings noch nicht...Danke für die Info!

    Aber ich denke es wird das Beste sein sie schickt die Box zurück zu 1&1 und kauft sich einen alternativen Router. Gibt es eine gute und günstige Alternative ohne Probleme derart??? Wenn Sie sich schon einen anderen zulegt sollte der wenigstens tadellos funktionieren :innocent:
     
  4. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Die 7113 wird ja von AVM noch mit Firmware-Updates unterstützt, also ist die Chance, daß der Fehler mit dem nächsten Firmware-Update behoben wird, doch ziemlich groß.
    Sie könnte also auch einfach noch ein wenig warten.

    Soll es wieder eine FRITZ!Box sein? Ich denke, die zur Zeit aktuell im Handel erhältlichen Modelle (7270, 7170, 3270, 3170, um mal die häufigsten zu nennen, die 7141 wäre ja am ehesten das der 7113 gleichwertige Modell) haben das entsprechende Update bereits bekommen.
    Die AVM Homepage und die Beschreibung der Firmware-Updates der jeweiligen Modelle hilft da weiter.

    Ansonsten: ausprobieren (= online bestellen, wenn der Router nicht funktioniert innerhalb von 14 Tagen zurückgeben). Ich glaube, eine sichere Empfehlung, bei welchen Routern dieses Verhalten nicht auftritt, kann man nicht geben.
    Ich weiß aus eigener Erfahrung von verschiedenen Modellen von ZyXel, Linksys, Netgear, daß dabei der Fehler nicht auftritt, aber das ist natürlich keine Garantie, daß das bei jedem Modell so ist.
     
  5. Dreamkiter

    Dreamkiter Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.09
    Beiträge:
    3
    VIELEN DANK!!! Die Antowrten sind wirklich prima! Jetzt muss sich 1&1 nur noch dazu entscheiden meiner Freundin gegen einen Aufpreis von 10 Euro die 7170 zu schicken.

    Für alle die es interessiert:
    Fritzboxen mit einer Firmware kleiner als 35 funktionieren nicht mit einem 1&1 Komplettanschluss, sondern nur in Verbindung mit einem vorgeschaltetem Telekomanschluss. Deshalb funktioniert z.B. auch keine 7050 an diesem Anschluss :(
    Die wär nämlich mit dem MacBook kompatibel!

    Also, ich danke allen hier im Forum :p
     

Diese Seite empfehlen