1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit 4GB RAM?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Dopi, 04.02.08.

  1. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Hallo zusammen,

    ich muss dringend mein MacBook und meinen Mac mini von ihren 1GB RAM erlösen. Da man RAM im Moment ja quasi nachgeworfen bekommt, dachte ich da an 4GB RAM (2x 2GB-Riegel) für beide Rechner. Da ich in näherer Zukunft für Tests auch Vista in Parallels laufen lassen muss, ist das sicher auch nicht verkehrt...

    Das MacBook ist die vorletzte Revision mit einem 2,0 GHz Core 2 Duo und einer 120GB Platte (das damals beste Modell) und ist von Mai 2007. Der Mac Mini ist das aktuellste Modell mit 2,0 GHz Core 2 Duo und DVD-Brenner, gekauft Anfang Dezember 2007.

    Beim MacBook gab es damals im Apple-Shop keine Option auf 4GB, das momentan kleinste MacBook (auch mit 2,0 GHz Core 2 Duo) hat die Option jedoch (für wahnwitzige 850$ Aufpreis :-D ). Für den aktuellen Mini werden max. 2GB angeboten.

    Meine Fragen deshalb:

    Kann ich die Geräte rein hardwaretechnisch auf 4GB aufrüsten? Oder kann es z.B. zu Platzproblemen kommen (Chips nur auf einer oder beiden Seiten des Bausteins und so)? Hat jemand hier sowas schon gemacht?

    Und was kann ich von den 4GB nutzen? Als OS läuft auf beiden Geräten Leopard, von daher sollte es 64 Bit und damit voll nutzbar sein, oder (RAM für GPU mal außen vor gelassen)? Und wieviel bleiben bei einem unter einem nativ laufenden 32-Bit Windows XP und einem 32-Bit Linux übrig (hab so ein Triple-Boot-System auf dem MacBook)?
     
  2. Lennart1991

    Lennart1991 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    68
    ich glaube mit der vorletzten version ist es nicht möglich. rein theoretisch kannst du 2x 2Gb einbauen, aber ich meine mich zu erinnern, dass die 4Gb erst seit den Santa Rosa Prozessoren (also neuste Revision) ansprechbar sind.
     
  3. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    jup, du kommst dann nur auf 3gb. (ich spreche vom macbook, imac hab ich ka)
     
  4. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    also beim macbook gehen nru die mit santa rose chipsatz auf 4 gb hoch.
    Die normalen sollten bis 3 gehen (hab ich hier schon gelesen) gehen "offiziell" nur bis 2

    beim mini ist die sache so, das du nur bis 2gb kommst, mehr geht definitiv nicht.
     
  5. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Danke für die Antworten!

    Hab auch in englischen Mac-Foren noch ein bißchen was gefunden. Vor dem Santa Rosa sind 4GB zwar einbaubar, aber hardwaretechnisch nutzbar sind nur ca. 3-3,3GB. Das gilt sowohl für mein MacBook als auch meinen Mac mini.

    @Mark.3k: Du meinst wahrscheinlich noch den ersten Intel-Mac mini ohne Core 2 Duo. Der konnte max. 2GB ansprechen, der aktuellen sollte auch mit 3GB klarkommen.

    Hab für beide jetzt 4GB bestellt. Der Preisunterschied zu 2GB war doch gering und 2GB sind mir zu wenig, soviel braucht Leopard ja schon fast alleine für flüssigen Betrieb (mit Applikationen), für Parallels mit Vista bleibt da nicht genug.
    2+1GB wollte ich mir nicht antun, weil beide Rechner kein eigenes Grafik-RAM haben und fehlender Dual-Channel dann wohl spürbar wäre.
     
  6. RandomNick

    RandomNick Jamba

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    56
    hallo dopi...ist das dein nick oder zustand? ;)
    zu dem dual channel gibt es auch genug tests, dass 3gb (also 2+1 gb) ja sogar 2,5 gb ram ( 2+0.5) mehr bringt als der dual channel betrieb bei 2 gb ram ( 1+1).
    folglich gilt: mehr speicher ---> mehr leistung
     
  7. Metz

    Metz Gast

    Hallo, bin auch grad am überlegen mein Macbook (2x 2 ghz / 80 GB) - auch die vorletzte Revision - Kaufdatum März 2007) RAM mässig aufzurüsten! - 4GB sollen also nicht laufen? - oder hat das jemand schonmal ausprobiert?

    @dopi kannst du uns mal ein Feedback geben ob und wie das Macbook so mit 4 GB zurechtkommt? Danke

    andere Frage: welche Marke sollte ich kaufen ? mdt / ocz / kingston???
     
  8. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Ich hab nicht von 2GB, sondern von 4GB geredet. 2GB war nie eine Option, das ist sowieso zu wenig. Mir ging es nur darum, wieviel von den 4GB letztendlich nutzbar sind.

    Was Performancegewinn angeht: für's System, ja. Da ist der Performancegewinn von Dual-Channel auch nicht spürbar. Wenn jedoch der Grafikchip kein eigenes RAM hat (was bei MacBook und Mac mini der Fall ist) und System-RAM verwendet, ist der Verlust von Dual-Channel bei 3D spürbar. Das wollte ich vermeiden, weil die Intel-GPU ja eh schon elend lahm ist.

    Deswegen hab ich jetzt in beide Geräte 4GB eingebaut. Der Preisunterschied zu 3GB ist ja vernachlässigbar. Die paar Euro zahle ich gerne, wenn's letztendlich dann unproblematischer ist. Da ist man als Apple-Kunde ja sehr schmerzbefreit. ;)
     
  9. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Hab heute MacBook und Mac mini mit jeweils 2x2GB aufgerüstet. Beide laufen bisher einwandfrei, nutzbar sind 3GB.

    OSX (Leopard) zeigt an verschiedenen Stellen übrigens 4GB an ("Über diesen Mac", Aktivitätsanzeige, 4GB großes Sleep-Image), effektiv sind es aber trotzdem nur 3GB. Kann man in der Aktivitätsanzeige sehen, wenn man belegten und unbelegten Speicher addiert.

    Ich hab Mushkin genommen. Als 4GB-Kit mit zwei 2GB-Riegeln:
    4096MB SO-DIMM Mushkin PC2-5300 CL5 KIT
    (Timing 5-5-5-15, 667Mhz)

    Hatte auf diversen US-Shopsites in den Produktkommentaren gelesen, dass das gut mit MacBooks läuft. Bisher hab ich auch keine Probleme.

    Gekostet haben die 8GB knapp 180 Euro. Im Applestore wären es übrigens 1500 Euro Aufpreis gewesen. :-D:-D:-D
     
  10. seth1975

    seth1975 Fuji

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    36
    Wo hast du die Bausteine gekauft?
    Danke im Voraus!
     
  11. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    In der Kölner K&M-Filiale.
     
  12. srut

    srut Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    6
  13. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Das müsste daran liegen, dass du Riegel mit 800 Mhz gekauft hast. Die werden oft nicht erkannt. Schaff dir besser welche mit 667 Mhz (PC2-5300) an, die funktionieren auf jeden Fall!
    Für eine persönliche Empfehlung s. meine Signatur, gekauft bei comtech.de...
     

Diese Seite empfehlen