1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Maus reagiert nach Jailbreak-Versuch nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von jurist_11, 22.01.09.

  1. jurist_11

    jurist_11 Alkmene

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    32
    Hallo liebes Forum...
    Ich habe ein weißes MacBook, und es macht eingentlich mehr Probleme, als es löst... naja ich erzähl mal:
    Ich wollte mein iPod Touch jailbreaken, da das ja aber seit dem 10.5.6 Update nicht mehr so einfach eght, habe ich mit diesen Fix runtergeladen, der die alten Apllescripte zu USB Anschlüßen wieder macht.... Ich versteh eigentlich nicht wirklich, was der genau gemacht hat, aber ich hab das Programm mal ausgeführt... jedenfalls sollte dann ja danach der Mac rebooten, das hat er jedoch nicht gemacht, deshalb habe ich ihn selber rebootet... jedoch ging nach den Reboot nichts mehr, Maus und Tastatur reagierten nicht mehr, ich konnte mich nicht anmelden, nur der Power-Knopf ging noch..
    Mir bleib dann nicht anderes übrig, als ihn mit nem Backup wiederherzustellen, dann ging auch alles wieder...
    Jedoch habe ich das Gefühl, das die USB Anschlüße irgendwie beschädigt sind, denn eben wollte ich mal das Bluetooth anmachen, jedoch meinte er, das keine Bluetooth Hardware angeschloßen sei, das hat mich schon etwas stutzig gemacht, denn soweit ich weiß, sind doch Maus und Tastatur und Bluetooth und alles intern auch per USB angeschloßen, oder?
    Also ich hab mir gedacht, komm, reboote doch mal, sodass Bluetooth danach wieder funktionert, aber nichts da, jetzt is wieder das Problem, das die Maus und Tastaur nicht funktionieren, obwohl ich nicht gemacht habe....

    Ich vermute mal, mir bleibt nicht anderes übrig, als nochmal ne Sicherung aufzuspielen jetzt, aber was soll cih danach machen, damit ich den Mac nicht alle 2 Tage neu installieren muss?
    Wie kann ich die alten USB Scripte, die das DFU Mode Enable Programm auf meinen Schreibtisch abgelegt hat, wieder aktivieren?

    Ich hoffe jemand kann mir helfen...
    lg
    jurist_11
     
  2. Lexmac

    Lexmac Erdapfel

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    1
    habe genau das selbe problem...wäre grandios wenn du mir sagen könntest wie du es gelöst hast

    LG
    Lex
     
  3. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Wenn man etwas installiert, wo man nicht mal weiß, was da mit dem Computer gemacht wird, ist das kein Wunder.

    Ja, Bluetooth etc. laufen über den USB-Host-Controller.

    Also am besten mal einen Hardware-Check mit der mitgelieferten CD machen und sehen, was da für Ergebnisse bei rauskommen. Und sonst hilft vielleicht wirklich nur, den Mac neu aufzusetzen.
     
  4. elgrupo

    elgrupo Carola

    Dabei seit:
    01.09.08
    Beiträge:
    113
    -
     
    #4 elgrupo, 23.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.09
  5. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du hast ja vermutlich diese 10.5.5 IOUSB Packages geladen und installiert. Wie dabei auch gesagt wird, kann es danach zu einem Maus- und Tastaturausfall kommen. Du musst eben die 10.5.6er IOUSB Packages irgendwie wieder installieren, sonst bleibt dir nur noch die Möglichkeit, den Mac neu aufzusetzen.
    War dein Backup schon nach dem DFU Fix? Wenn ja - du hast ja gesagt, dass Maus und Tastatur dann einmal gingen. Spiel eben dann die 10.5.6 Packages ein, und boote den Mac erst danach neu.
     

Diese Seite empfehlen